Rohrbiegemaschine für rohre zu hause

Bei der Arbeit mit Rohren ist es oft notwendig, die Rohrleitung an schwer zugänglichen Stellen zu verlegen, an denen direkte Produkte nicht ausreichen. In solchen Fällen besteht die Notwendigkeit nach krummlinigen und gekrümmten Elementen, die nicht in Baumärkten erhältlich sind.

Der einfachste und kostengünstigste Weg, ein Problem zu lösen, ist die Verwendung eines speziellen Werkzeugs - einer Rohrbiegemaschine, die wir in unserem Artikel besprechen werden.

Was interessant ist - es ist keine besondere Kraft erforderlich, der Prozess verläuft reibungslos ohne plötzliche Bewegungen.

Rohrbiegewerkzeug

Rohrbiegevorrichtungen können sein:

  • Hydraulisch - Der leistungsstarke Rohrbieger für Stahlrohre eignet sich für Produkte mit großem Durchmesser, die häufig in Industrieanlagen eingesetzt werden.
  • Mechanisch. Dieses Werkzeug hat eine durchschnittliche Leistung.
  • Zahm. Sie werden für Produkte mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm verwendet und mit einem Querschnitt von bis zu 40 mm profiliert.

Hinweis! Die Verwendung des manuellen Rohrbiegers für dünnwandige Rohre übertreibt dies nicht, da die Produkte keine hohe Druckfestigkeit und Krümmung aufweisen. Und wir alle wissen, dass selbst ein kleiner Riss ein Verbot ist.

Dies kann nur passieren, wenn das Material verwendet wird oder der Durchmesser nicht für das Werkzeug geeignet ist.

Darüber hinaus unterscheiden sich diese Werkzeuge auch in dem Material, aus dem die zu biegenden Produkte hergestellt werden:

  • Hydraulische oder mechanische Rohrbiegemaschine für Edelstahlrohre.
  • Manuelle Rohrbiegemaschine für Metallrohre.

Beachten Sie! Eine Vorrichtung zum Verleihen unterschiedlicher Formen von Rohrleitungselementen ist für profilgewalzte Produkte nicht geeignet.

In der Fotomaschine für Profilrohre

Auf den ersten Blick ist der einfache Prozess des Biegens von Produkten ziemlich kompliziert. Daher müssen Sie äußerst vorsichtig vorgehen, um die folgenden Fehler zu vermeiden:

  • Zerkleinern des Materials, was zu einer Verengung des Innendurchmessers des Rohres und damit zu einer verringerten Durchlässigkeit führt. Und die Bildung von Verstopfungen an solchen Orten führt zu Reparaturen und Investitionen, um die Effizienz des Abwassersystems wiederherzustellen.
  • Das Dehnen und Ausdünnen der Rohrwand, das sich auf ihre Festigkeit auswirkt, verringert den maximal zulässigen Druck.

Beachten Sie! Mit richtig ausgewählten Werkzeugen für jeden Fall können Sie die Biegung von Produkten gemäß den angegebenen Parametern qualitativ durchführen. Mit einem solchen Werkzeug können Sie die Kommunikation der Gebäude im Gebäude optimieren, die Räumlichkeiten der Räumlichkeiten effizient nutzen und die Leistung der Pipeline nicht beeinträchtigen.

Jeder Pfeifenbieger kann in den Bauabteilungen von Supermärkten erworben werden, nachdem er eine ordentliche Summe dafür angelegt hat, oder Sie können ihn selbst herstellen.

Werkzeug zum Biegen runder Rohre

Das Design des Rohrbiegers ist recht einfach - dies sind zwei bearbeitete Rollen:

  • Einer von ihnen ist dauerhaft fixiert.
  • Der zweite dreht sich im Orbit um den ersten mit einem Abstand, der dem Durchmesser des gebogenen Rohrs entspricht.

Das Funktionsprinzip der Vorrichtung bereitet ebenfalls keine Schwierigkeiten - das Produkt wird zwischen die Riemenscheiben gelegt und biegt sich bei Bewegung einer frei drehenden Riemenscheibe um einen vorgegebenen Radius.

Das Ergebnis von wenigen Minuten - Produkte mit kleinem Durchmesser biegen sich sehr schnell und im Allgemeinen ohne Aufwand.

Selbst gemachtes Werkzeug

Wenn Sie einen selbstgebauten Rohrbieger für ein rundes Rohr herstellen, achten Sie sofort auf seine Vielseitigkeit, d. H. Auf die Möglichkeit, Produkte mit unterschiedlichen Durchmessern zu biegen.

Daher ist es nicht notwendig, mindestens ein Paar Riemenscheiben vorzubereiten, sondern mindestens drei Paare (auf dem Weg des Rohrs auf dem Hof).

  • Ein Paar für einen halben Zoll Durchmesser.
  • Ein anderes - auf 3/4 Rohr.
  • Die dritte berechnet auf Zoll Durchmesser.

Sie können die erforderlichen Riemenscheiben nicht kaufen. Wenn Sie also kein professioneller Wender sind, bestellen Sie diese in der nächsten Werkstatt.

Die Feinheiten beim Fräsen der Hauptteile des Rohrbiegers sind:

  • Bei der Herstellung einer Riemenscheibe gilt es, den Radius und die Tiefe der Nut zu beachten.
  • Die Enden jedes Radpaares sollten eine Kerbe ähnlich einem halben Rohrabschnitt haben.
  • Das Verhältnis der Durchmesser der Teile ist ebenfalls wichtig. Die stationäre Rolle sollte kleiner sein, da der minimale Radius der möglichen Biegung davon abhängt. Der Durchmesser des zweiten (Walzen) soll die festgelegte Größe mindestens zweimal überschreiten.

Zu Ihrer Information! Der Preis für Dreharbeiten ist niedrig, so dass die Endkosten des Werkzeugs nicht wesentlich beeinflusst werden.

Als nächstes die Anweisung von unabhängigen Aktionen an der Vorrichtung der Rohrbiegemaschine:

  • Die Basis für den Einbau von Umlenkrollen kann als Quadrat dienen, das aus dickwandigem (mindestens 10 mm) Blech geschnitten wird. Es sollte sofort vier Löcher zur Befestigung auf der Arbeitsplatte in der Werkstatt bohren. Oder Sie schweißen das Quadrat aus einem Rohr mit einem Durchmesser von 100-150 mm an eine eingegrabene und betonierte Säule.
  • In der Mitte der Platte schweißen wir einen Stift mit einem Durchmesser, der dem Innendurchmesser der kleineren Riemenscheibe entspricht. Die zweite Vertikale dient als Stopper für das gebogene Produkt.
  • Die nächste Stufe ist die Schaffung eines Drehmechanismus. Aus einem dicken Stahlband mit einer Breite von 50 mm muss der Buchstabe P geschweißt werden. Die Höhe unseres P-ki sollte gleich der Summe des Durchmessers des großen Bewegungskreises und der Hälfte des stationären Durchmessers sein. Für ihre Befestigungen in P-ke bohren wir Löcher, der Abstand zwischen den Füßen des P-ki sollte die Dicke der Rolle etwas überschreiten.
  • Wir schweißen einen ca. 250 mm langen Griff an die Oberseite dieses Teils. Das darin eingeführte Rohr dient als Hebel beim Biegen.
Als
  • Wir sammeln alle Details. Die kleine Rolle ist in das P-ki eingelegt und wird zusammen mit dem Rahmen montiert. Wir fixieren die große Rolle mit Stiften und unser Rohrbieger ist fertig.

Tipp! Sichern Sie sich und füllen Sie das Rohr mit Sand, um Defekte beim Biegen zu vermeiden, und um das Biegen von dickwandigen Produkten mit großem Durchmesser zu erleichtern - erwärmen Sie sie.

Verschiedene Arten des Rohrbiegens

  1. Die Rohrbiegemaschine für Aluminiumrohre wie eigentlich auch die manuelle Rohrbiegemaschine für Kupferrohre kann verschiedene Arten haben:
    • Hebel
    • In Form einer Armbrust.
    • Hydraulisch.
    • Elektrisch.
    Wenn Sie sich nicht mit dem Prozess des Herstellens, Schweißens und Verwindens befassen wollen, können Sie eine fertige Version kaufen (vorteilhaft, wenn Sie viel biegen müssen).
    1. Eine interessante Option ist eine Federrohrbiegemaschine für Kupferrohre. Es ist eine Feder aus hochwertigem Stahl mit einer trichterförmigen Verlängerung an einer Seite zum einfachen Abrichten / Anheben. Das Rohr wird in die Feder eingesetzt, dann wird das Biegen durchgeführt. Durch das haltbare Material der Feder kann das Rohr nicht brechen und zerquetschen.
    2. Ein ähnlicher Federrohrbieger wird auch für Metall-Kunststoffrohre verwendet, die sich in den aufgebrachten Kräften unterscheiden.
    3. Kunststoffprodukte werden durch Erhitzen in der Kurve gebogen - dazu können Sie einen Gebäudetrockner verwenden.
    Wenn Sie mit einem Haartrockner arbeiten, seien Sie vorsichtig, die Temperatur ist sehr hoch, es ist leicht zu verbrennen

    Fazit

    Die Verwendung des oben genannten Werkzeugs ist unumstritten, wenn die Verlegung der Pipeline aufgrund bestehender Hindernisse nicht möglich ist. Es wird auch für Heizelemente verwendet, zum Beispiel für einen hausgemachten Handtuchtrockner.

    In dem in diesem Artikel vorgestellten Video finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

    Fügen sie einen kommentar hinzu