Wie viel kostet es, selbst ein loch in die handlung zu

Wahrheit ist: Wasser ist Leben! Lebensspendende Feuchtigkeit wird sowohl für Menschen als auch für Pflanzen benötigt. Allerdings ist die Zivilisation in keinem Landgut so vorteilhaft wie die Wasserversorgung: Manchmal ist die zentrale Wasserversorgung sogar unpraktisch.

Ein eigener Brunnen vor Ort löscht den Durst Ihrer Familie mit sauberem Trinkwasser, sorgt für eine vollständige Bewässerung der Bepflanzungen und verbleibt für den Haushalt. Wie kann man also gut bohren und wie viel Zeit und Geld wird dieser Prozess benötigen?

Gut mit Wasser - sei eine Ernte!

Wie begraben Profis

Experten beginnen ihre Arbeit mit der Ausarbeitung des Projekts, für das geologische und hydrogeologische Erkundungen des Gebiets durchgeführt werden. Diese Informationen sind äußerst wichtig - auf ihrer Grundlage wird die Schätzung berechnet. Der Preis für die Arbeit hängt direkt von der Tiefe der Zukunft ab: Je tiefer, desto teurer.

Je nach erwartetem Arbeitsumfang werden Bohrgeräte eingesetzt, die die manuelle Arbeit fast vollständig ersetzen. Nachdem der Brunnen gegraben und verstärkt wurde, installieren und regulieren die Bohrmaschinen die Pumpausrüstung. Darauf folgt ein Testpumpen.

Profis haben

Und nur wenn klares, klares Wasser aus der Leitung kommt, können wir davon ausgehen, dass der Brunnen fertig ist. Es bleibt nur noch die Berechnung der Fließgeschwindigkeit und sie im Pass der Quelle vorzunehmen. Fachleute empfehlen auch, um Schwierigkeiten zu vermeiden, eine Wasserprobe zur Analyse zum lokalen SES zu tragen.

Die Arbeit von Bohrern, Profis, Spezialgeräten und Werkzeugen kostet natürlich viel Geld. Aber es gibt eine Lösung - Sie können versuchen, eine Bohrung mit Ihren eigenen Händen zu bohren.

Vorbereitende Arbeiten vor dem Beginn des Selbstbohrens

Unabhängig zu bestimmen, ist die Tiefe des Grundwasserleiters äußerst schwierig. Bei dieser schwierigen Aufgabe können Sie den Besitzern benachbarter Gebiete helfen, die bereits mit Wasser versorgt sind. Obwohl hier zu berücksichtigen ist, dass es keine zwei absolut identischen Geländeaufnahmen gibt, können die Grundwasserleiter unterschiedliche Tiefen haben.

Sie müssen auch wissen, dass unter der Erde in der Regel mehrere Grundwasserleiter vorbeiziehen und die Qualität der Flüssigkeit in ihnen erheblich variieren kann. Daher befindet sich die oberste (obere Schicht) in instabilem Boden und das Wasser darin kann mit gesundheitsgefährdenden Verunreinigungen sein. In der Hitze trocknet die Feuchtigkeit einfach aus und der Brunnen wird entwässert.

Befindet sich der Aquifer in einer Tiefe von 12 Metern, wird ein Abessinierbrunnen angeordnet; bis zu 50 Meter - ein Sandbrunnen; von 200 Metern - artesisch.

Beachten Sie! Es ist sinnvoll, eigenständig einen Brunnen im Wasser zu bohren, wenn die Wassertiefe in der Umgebung nicht mehr als 50 Meter beträgt. Andernfalls benötigen Sie eine teurere professionelle Ausrüstung und die Fähigkeit, diese zu handhaben.

Ausrüstung und Verbrauchsmaterial für die Arbeit erforderlich

  1. Bohrgerät Sie können es entweder mieten oder kaufen. Die Erfahrung des Datscha-Lebens legt nahe, dass sich ein solcher Erwerb immer wieder als nützlich erweisen wird;
Bohrgerät
  1. Mantelrohr - Asbest oder Kunststoff. Der Durchmesser und die Länge des Rohrs werden auf der Grundlage der Größe und der geschätzten Tiefe des Bohrlochs ausgewählt.
  2. Pumpe Die Oberflächenkraft reicht aus, um Wasser nicht mehr als 8 Meter zu heben. Unter Wasser (teilweise oder vollständig) ist ein Tauchgang unerlässlich, wenn das Wasser mehr als 10 Meter unter der Erde liegt. Tauchpumpen können automatisch gesteuert werden, was ihren Preis erhöht.
  3. Andere Ausrüstung: Gartenschaufeln für die Einrichtung des Lochs, des Seils und der Ladung zur Bestimmung der Tiefe des Lochs usw.

Wie Sie sehen, ist die Liste dessen, was manuell gebohrt werden soll, gering, aber die Kosten steigen erheblich.

Einen Platz unter dem Brunnen wählen

Die wichtigste Regel besteht darin, den Brunnen in der eigenen Umgebung außerhalb des Nachbarn zu lokalisieren. Andernfalls kann die Erschöpfung des Grundwasserleiters all Ihre Bemühungen zunichte machen. Der Ort sollte in einem Flachland gewählt werden, weit weg von Klärgruben und Nebengebäuden. Es ist sinnvoller, alle Bohrungen vor Beginn der Standortverbesserung durchzuführen.

Arbeitsschritte

Wie sorgfältig die Bohranweisungen beachtet werden, hängt von Fertigstellungszeit, Arbeitskosten und Wasserqualität ab.

  1. Erstens muss die instabile obere Bodenschicht verstärkt werden, um Verstopfungen und Ablagerungen zu vermeiden. Graben Sie dazu eine Bohrlochbreite, -länge und -tiefe von 1,5 Metern. Seine Wände sind mit Eisenblech oder Brettern verstärkt.
Foto unbefriedigte Grube
  1. Eine Bohranlage ist oberhalb der Grube auf dem Stativ installiert. Es ist sinnvoller, Rotationsmechanismen zu verwenden, die nicht nur in den Fels "beißen", sondern auch ihre Fragmente bei einem Schneckentransport an die Oberfläche heben. Der Durchmesser des Bohrlochs darf nicht kleiner als 12 cm sein, der Bohrer wird größer gewählt - 15 cm;
  2. Nachdem der Brunnen gegraben wurde (es gab einen Satz Wasser), wird ein Rohr darin abgesenkt. Seine Hauptfunktion besteht darin, das Loch im Boden vor dem Zerbröckeln des Bodens zu schützen.
  3. Die Lücke zwischen Boden und Boden wird mit Beton ausgegossen;
  4. Installieren Sie anschließend die Ausrüstung - die Pumpe.
  5. Wasser kann sich mehrere Tage lang absetzen und seine statistischen und dynamischen Werte ersetzen. Dann werden durch Berechnung sehr ungefähre Daten zur Bohrlochproduktivität (Fließgeschwindigkeit) erhalten;
  6. Den Empfehlungen von professionellen Bohrern und dem gesunden Menschenverstand folgend, ist es ratsam, eine Wasserprobe zur Analyse aus dem Bohrloch zu entnehmen.

Diese Arbeiten zur Wasserversorgung der Baustelle sind abgeschlossen. Die Anschaffungskosten dieses Unternehmens scheinen natürlich exorbitant zu sein, aber sie werden sich sehr bald auszahlen, da Sie natürlich nicht mehr für das Brunnenwasser zahlen müssen, vorausgesetzt, Sie haben Ihr eigenes "Wasserversorgungssystem" ordnungsgemäß betrieben.

Wahrscheinlich träumt jeder Anfänger im Bohrgeschäft:

Zusammenfassung von

Wir sprachen darüber, wie man manuell ein Loch im Garten bohrt. Das Video in diesem Artikel hilft Ihnen, den gesamten Arbeitsumfang und den Schweregrad der Arbeit besser darzustellen. Denken Sie daran, dass es nicht ausreicht, einen artesischen Brunnen zu bohren, und Sie müssen auf die Dienste von Spezialisten zurückgreifen, die leistungsstarke, professionelle Geräte verwenden.

Fügen sie einen kommentar hinzu