Moderne keramikrohre als option für die hausinstallation

Eines der umweltfreundlichsten Materialien für den Bau sind Keramikrohre. Die Art der Herstellung solcher Produkte durch Röstung von Ton stellte ihren Einsatz vor allem dort dar, wo sie mit heißen und aggressiven Medien arbeiten müssten: Je nach Verwendungszweck werden Keramikzusätze für die Herstellung von Rohren hinzugefügt, die die Festigkeit der Produkte erheblich erhöhen.

Keramik ist ideal für die Durchführung der Pipeline in einem Landhaus und einer Wohnung

Herstellung von Keramikrohren

Also in Ordnung.

Zunächst untersuchen wir die Technologie zur Herstellung von Rohren aus Keramik, damit Sie den Prozess schrittweise klarer beschreiben können:

  • Verwenden Sie für die Verarbeitung und Aufbereitung der Rohstoffe die gleiche Ausrüstung wie bei der Ziegelherstellung. Dieser Prozess beinhaltet:
  • Ton schleifen - Klumpen entfernen.
  • Die Einführung spezieller Additive, die die Festigkeit von Produkten erhöhen.
  • Beschaffung der Masse für die Produktbildung.
  • Bei den sogenannten Tonbohrern findet ein Staubsaugen und Verdichten des Formmaterials statt.. Die Produkte werden auf vertikalen Schneckenpressen im Kunststoffverfahren geformt. Auf dieser Ausrüstung tritt auf:
    • Die Bildung von Produkten.
    • Kupplungsbuchse
    • Schneiden des Produkts auf eine vorbestimmte Länge.
    • Es folgt ein Trocknen mit Braten. Diese Prozesse treten in besonderer Weise auf:
      • Tunneltrockner
      • Die Verwendung solcher Geräte in der Produktion kann die Produktqualität erheblich verbessern
          • Tunnelöfen.
          • Zum Schluss wird die Keramik von innen und außen durch Eintauchen in ein spezielles Becken glasiert..

          Zu Ihrer Information! Glasierte Keramikrohre haben keine Angst vor aggressiven Umgebungen, was ihre Lebensdauer erheblich erhöht.

          Anwendungsbereiche

          Keramik wird aufgrund seiner hervorragenden Qualitäts- und Leistungsmerkmale in verschiedenen Produktionsbereichen und im Haushaltsbereich eingesetzt.

          Je nach Verwendungszweck werden diese Produkte unterteilt in:

          Und seien Sie nicht überrascht, wenn Ihnen kein komplett rundes Rohr angeboten wird.
          • Keramikrohre für Abwasser. Besonderheiten:
          • Hohe verschleißfestigkeit
          • Nicht ätzend
          • Sie sind nicht empfindlich gegen Temperaturänderungen.
          • Sie haben keine Angst vor den aggressiven Auswirkungen von Abwasser, Fäkalien oder chemisch gesättigten Industrieabfällen.
          • Praktisches und bequemes Styling.
        • In einem separaten Diagramm können keramische Abwasserrohre identifiziert werden, die für die Gerätedrainagesysteme konzipiert sind. Die Besonderheit dieser Produkte ist:
          • Das Vorhandensein von Löchern über die gesamte Länge (Perforation).
          • Hohe Festigkeit bei verschiedenen Belastungen im Boden.
          • Ausreichende Flexibilität keramischer Drainagesysteme durch Verbindung mit Spezialkupplungen.
          • Möglichkeit zur Verwendung an fast allen Teilen der Landschaft zur Entwässerung.
          • Produkte mit großem Durchmesser mit erhöhter Dichtheit und Festigkeit werden beim Mikrotunneling verwendet. Diese Methode des Verlegens von Pipelines ermöglicht die Einrichtung von Kommunikationsmechanismen, ohne die Straßenbeläge von Straßen und Gehwegen zu beeinträchtigen. Neben Abwasser werden sie in Gebäudesystemen eingesetzt:
            • Wasserversorgung.
            • Heizungsnetz
            • Gasversorgung.
            • In einem keramischen Kaminrohr werden Verbrennungsprodukte aus verschiedenen Geräten verwendet, wie zum Beispiel Kesseln (Gas, Diesel, Holz), Öfen usw. Der keramische Kamin wird aus einzelnen Elementen zusammengebaut und anschließend mit einer Stahlschutzschicht mit Korrosionsschutzbeschichtung oder Blähton überzogen.
            • Schornsteine ​​sollten isoliert und isoliert werden, um „wertvolle“ Wärme nicht zu verlieren.

              Tipp! Keramikkamin - die beste Wahl, wenn Sie eigene Kamine und Öfen bauen. Dies kann ein Keramikrohr für ein Bad sein, das für Brennholz (traditionell russisch) oder andere feste Brennstoffe ausgelegt ist.

              Ausnahmslos unterscheiden sich alle Produkte aus Keramik unabhängig vom Anwendungsbereich wie folgt:

              • Relativ niedriger Preis für Produkte.
              • Die Haltbarkeit der von ihnen geschaffenen Strukturen (in den nächsten 5-10 Jahren sind keine Reparaturen erforderlich).
              • Ökologische Sicherheit für Mensch und Umwelt - der Hintergrund wird nicht gestört.
              • Thermochemische Beständigkeit gegen verschiedene Einflüsse.

              Achtung! Der einzige Nachteil eines Keramikrohrs ist seine Anfälligkeit für mechanische Einwirkungen. Beispielsweise kann ein herunterfallender Hammer ein Abwassersystemelement beschädigen. Es ist vor starken Erschütterungen instabil, die Installation des Gedichts sollte sorgfältig ausgeführt werden.

              Sie können versuchen, das beschädigte Produkt zu trimmen. Dies ist jedoch in der Regel nicht hilfreich, da das Element weggeworfen werden muss.

              Technologische Nuancen bei der Arbeit mit einem Keramikrohr

              Wie bereits oben erwähnt, mag das Keramikrohr keine Vernachlässigung. Daher ist die erste Regel für die Montage eines Produkts mit beliebiger funktionaler Ausrichtung eine gründliche Prüfung und gegebenenfalls Zurückweisung von Produkten mit Herstellungsfehlern oder beim Transport erhaltenen Produkten.

              Es gibt mehr große Produkte, nur wenige Bauunternehmen können diese Produkte anbieten (siehe Foto).

              Der folgende Abschnitt enthält eine Bedienungsanleitung für Keramikrohre, die Ihnen dabei helfen wird, die Arbeit selbst zu erledigen.

              Funktionen zur Abwasserinstallation

              Das keramische Rohr zum Ableiten von Abwasser ist frei fließend, daher muss es unter Einhaltung einer bestimmten Neigung verlegt werden, um einen freien Fluss zu gewährleisten. Es ist jedoch wichtig, diesen Hang nicht zu steil zu machen, er trägt zur Ansammlung und zum Auftreten von Niederschlag an den Innenwänden der Produkte bei. Ein unzureichender Winkel erschwert das Bewegen von Flüssigkeiten.

              Neben dem Fehlen von Rissen und Spänen sollten keramische Abwasserrohre:

              • Gerade über die gesamte Länge, obwohl kleine Millimeterabweichungen zulässig sind.
              • Keine Abweichungen bei den wichtigsten geometrischen Parametern - Rundheit des Querschnitts, Ovalität der Muffe usw. Oder diese sollten innerhalb der angegebenen Toleranzen liegen.

              Einige einfache Installationsregeln, die die Qualität der Verlegung eines Keramikrohrs sicherstellen:

              Beachten Sie! Die Tiefe des Grabens hängt vom Grundwasserspiegel ab. Dieser Indikator ist sehr wichtig, da er die Effizienz des Abwassersystems beeinflusst.

              Platzieren Sie den Abwasserkanal an den Orten, an denen in der Zukunft keine Errichtung oder Platzierung einer Plattform für die Erholung oder das Parken geplant ist
              • Die Pfeife wird vom Schacht gelegt.
              • Rasseln am Produkt sollten gegen den Abfallstrom gerichtet sein.
              • Die Verbindungsstellen an der Verbindungsstelle der Rohrleitungsabschnitte sind mit Pech oder mit Bitumen imprägniertem Hanf hermetisch abgedichtet. Der Strang passt in zwei oder mehr Spulen mit einer weichen, nicht verspannten Dichtung.

              Hinweis! Der Rest des Raums in der Muffe wird mit Hilfe eines Metallhalters mit vorgeheiztem Mastix gefüllt, mit Lehm eingefettet und eng am Rohr befestigt. Mastix wird in den Halter gegossen. Nach dem vollständigen Versiegeln des Dichtmittels wird der Clip entfernt.

              Keramikrohr schneiden

              Wenn Sie die Rohre schneiden müssen, können Sie Folgendes verwenden:

              • Der übliche Winkelschleifer (Schleifer) mit einer Diamantscheibe oder einem Schneidkopf auf dem Stein. Nach dem Schneiden sollten die Enden sorgfältig mit Schleifpapier bearbeitet werden.
              • Spezielle Rohrschneider. Verwenden Sie zum Arbeiten mit einem Keramikrohr ein Kettenwerkzeug, mit dem ein Produkt mit einem Durchmesser von 50 bis 150 mm und einige Modelle mit einer verlängerten Kette sogar bis zu 300 mm geschnitten werden können. Die Kette wird anstelle des Einschnitts am Rohr befestigt und mit einem Ratschenmechanismus starr gespannt. In diesem Fall „beißen“ die Schneidwalzen in den Rohrkörper und platzen im Moment der maximalen Belastung.
              Der Rohrschneider ist einfach zu bedienen. Die Hauptsache, die Hersteller dieses Werkzeugs verlangen, ist die Lagerung der Kette an wasserdichten Stellen

              Fazit

              Der Artikel ist eine Empfehlung, wir behaupten nicht, dass Keramikrohre die beste Option für die Verlegung einer Rohrleitung in einem Landhaus sind. Aber jeder sollte auf diese Produkte achten, da sie sehr einzigartig sind, werden Sie definitiv einen Bereich finden, in dem Keramik am praktischsten ist.

              In dem in diesem Artikel vorgestellten Video finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

              Fügen sie einen kommentar hinzu