Kupferrohre für die heizung: anwendungsmerkmale und

Statistischen Angaben zufolge sind Kupferrohre für Heizung und Wasserversorgung weitaus seltener als Stahl- und Kunststoffgegenstücke. Mittlerweile sind sich die Experten einig, dass Kupfer das beste Material für Sanitärinstallationen ist.

Was erklärt dann die Tatsache, dass Produkte aus diesem Buntmetall selten verwendet werden? Der Grund liegt auf der Hand - die Installationskosten sowie die Kosten für die fertige Pipeline sind hoch und für jeden erschwinglich.

Kupferrohre in der Anordnung eines Kesselhauslandhauses

Warum ist die Installation von Heizungen aus Kupferrohren teuer und was sind die Vorteile solcher Systeme?

Klassifizierung

Die moderne Beheizung mit Kupferrohren erfordert die fachgerechte Installation und die richtige Auswahl aller Bauteile, die an der Montage des Systems beteiligt sein können. Um die Auswahl der für die Montage des Heizsystems erforderlichen Teile zu erleichtern, wurde eine spezielle Klassifizierung entwickelt.

Kupferrohre werden nach Standardgrößen nach folgenden Modifikationen klassifiziert:

  • Dickwandige Produkte mit einer Wandstärke von bis zu 1,5 mm dienen zur Anordnung von Heizungsanlagen in einzelnen Wohnbauobjekten.. Die Herstellung solcher Produkte erfolgt gemäß GOST 617 - 90. Bei der Herstellung dieser Rohre werden solche Kupfersorten wie M1, M2 und M3 verwendet.
  • Dünnwandige Produkte unterscheiden sich von dickwandigen Analoga nur in der Wandstärke. In diesem Fall überschreitet sie 0,7 mm nicht.. Solche Produkte werden in autonomen Heizsystemen in kleinen Räumen eingesetzt, in denen niedrige Parameter für den Wärmeträgerdruck eingestellt werden können.

Wichtig: Der Preis für Rohre hängt weitgehend von der verwendeten Metallqualität ab. In diesem Fall weist das Zeichen jedoch nicht auf eine besondere Leistung hin, sondern auf den Gehalt an Verunreinigungen in der Legierung. Daher macht eine Überzahlung für die Marke nicht viel Sinn.

Entsprechend dem Herstellungsverfahren werden die Rohre in folgende Teile unterteilt:

  • gezogene Modifikationen - gekennzeichnet durch den Index "C" und aus geschweißten Rohlingen hergestellt;
  • kaltgewalzte modifikationen werden mit dem „D“ -Index bezeichnet.

Bei der Auswahl von Kupferrohren für die Herstellung von Heizsystemen muss auch berücksichtigt werden, dass Modifikationen aus duktileren und folglich einfachen Legierungen bei der Verarbeitung sowie Modifikationen aus starreren Legierungen auf dem Markt sind.

Vor- und Nachteile

Auf der Fotomontage der Kupferleitung

Wie bereits erwähnt, sind die Kosten für die Erwärmung von Kupferrohren hoch und dies ist wahrscheinlich der einzige Nachteil. Ist es wirklich ein Nachteil, dass das von Ihnen erworbene Heizungssystem prestigeträchtig und exklusiv ist?

Neben den hohen Kosten gibt es viele Vorteile, unter denen wir Folgendes feststellen:

  • ausgezeichnetes Aussehen;
  • absolute Beständigkeit gegen korrosive Prozesse (Kupfer oxidiert nicht, wird jedoch durch eine edle Patina gebrochen, wodurch es noch attraktiver wird);
  • hohe Wärmeleitfähigkeit und dadurch bessere Wärmeübertragung in den beheizten Raum;
  • Umweltsicherheit, da ein solches Metall beim Erhitzen keine Toxine und Allergene an die Umgebung abgibt;
  • Beständigkeit gegen die negativen Auswirkungen von chloriertem Wasser und Reagenzien, die im Heizmedium der Zentralheizung gelöst sind;
  • Trotz der Komplexität der Installationsarbeiten besteht die Möglichkeit, dies selbst durchzuführen.
  • lange Lebensdauer des Systems bis zu einhundert Jahren, vorausgesetzt, die Installation ist ordnungsgemäß.

Merkmale der Installationsarbeiten

Die Installation von Heizrohren aus Kupfer wird maßgeblich durch die Art der verwendeten Fittings bestimmt.

Die größte Relevanz haben Fittings für Pressverbindungen (Crimpverbindungen) für Gewindeverbindungen und zum Löten.

Wichtig: Unabhängig von der gewählten Installationsmethode sollten Sie sicherstellen, dass die verwendeten Rohrverbindungsstücke auch aus Kupfer bestehen. Wenn Rohre und Formstücke aus verschiedenen Metallen bestehen, führt dies zu einer Reihe elektrochemischer Reaktionen, die die Integrität der Rohrleitung schwächen.

  1. Die Pressverbindung wird mit einer speziellen Crimpzange hergestellt, mit der der Fitting über den gesamten Radius an das Rohr gedrückt wird. Trotz der scheinbar einfachen Einfachheit des Prozesses kann die Erwärmung von Kupferrohren mit eigenen Händen nur mit einem speziellen Werkzeug gesammelt werden.
Crimpverbindung mittels Pressfitting

Vor dem Crimpen wird die Rohrkante mit Scotch Light gereinigt und mit einem Lösungsmittel abgewischt. Nächste Passform am Sitz getragen und gequetscht.

Die Verbindung ist fest und haltbar, aber wegwerfbar. Daher sollte vor dem Befestigen der Verbindungselemente an den Rohren alles sorgfältig gemessen werden.

Werkzeug zum Einfädeln
  1. Die Gewindeverbindung ist viel schwieriger als das Crimpen, da Sie den Faden abschneiden müssen.

Wichtig: Bei dickwandigen Kupferrohren ist es ratsam, Gewindeschneiden durchzuführen, da dünne Wände mit unzureichender Montageerfahrung gebrochen oder geschnitten werden können.

Das Einfädeln erfolgt mit Matrizen für Rohre - ein spezielles Gerät mit Griffen und Fräsern. In modernen Sets werden spezielle Einsätze verwendet, die entsprechend der Gewindesteigung und dem Rohrdurchmesser ausgewählt werden.

Das Prinzip der Verwendung des Werkzeugs ist das Folgende: Wir bringen Motoröl auf das Metall an, setzen das Werkzeug ein und scrollen ein paar Umdrehungen vorwärts und umgekehrt. Dann machen wir wieder einige Umdrehungen vorwärts und eine Umdrehung zurück.

Gewindefittings werden mit Dichtband auf Gewinde geschraubt. Einige Beschläge sehen einen Gummidichtring vor und in diesem Fall ist kein Klebeband erforderlich.

Zinn Lötstelle
  1. Das Löten von Kupferheizrohren ist die effektivste und gleichzeitig zeitaufwendigere Methode.. Es sind Werkzeuge wie Gasbrenner, Rohrschneider, Senker und Scotch Bright erforderlich. Für andere Materialien als Rohre und Formstücke benötigen Sie Lötmittel oder Flussmittel.
Die Folgen einer unsachgemäßen Installation sind die Reparatur von Kupferrohren.
    • Schneiden Sie das Rohr und die Fase entlang der Kante ab.
    • Wir säubern die Kante des Scotch Bright, um zu glänzen, und tun dies auch mit dem Innenvolumen der Armatur.
    • Tragen Sie Lot auf den Sitz auf und setzen Sie das Anschlussrohr auf.
    • Wir heizen den Ort des Lötens mit einem Gasbrenner auf, bis das Lot draußen erscheint.
    • Während das Metall heiß ist, entfernen Sie das überschüssige Lot mit Lappen.

    Fazit

    Jetzt wissen Sie, was Kupferrohre zum Heizen sind und wie Sie aus ihnen ein einzelnes hermetisches System zusammenbauen. Haben Sie noch Fragen? Weitere nützliche Informationen finden Sie im Video dieses Artikels.

    Fügen sie einen kommentar hinzu