Installation von metallrohren: so können sie die

In den meisten Fällen bestehen Kalt- und Warmwasserversorgung sowie das Heizungssystem und die Fußbodenheizung in einer Wohnung oder einem Privathaus aus Metallkunststoffteilen. Sie unterscheiden sich in der Kostengünstigkeit, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Lassen Sie uns genauer überlegen, wie die Installation von Metall-Kunststoff-Rohren erfolgen sollte, damit das installierte Engineering-Netzwerk keine Probleme bereitet.

Hochwertige Installation von Metallrohren - der Schlüssel zu zuverlässiger Installation und Heizung

Merkmale der Arbeit mit Polymerprodukten

Verbindung von Teilen

Die Kosten für das Metall-Kunststoff-Rohr sind niedrig, jedoch ein erheblicher Teil der Kosten bei der Installation von Installations- und Heizungskonten für die Dienstleistungen von Arbeitern, die dieses System in Ihrem Haus installieren. Inzwischen verursacht der Prozess keine Schwierigkeiten und ist mit seinen eigenen Händen durchaus machbar.

Die Reihenfolge der Aktionen ist in diesem Fall wie folgt:

  1. Zunächst sollten Sie das erworbene Rohr mit Hilfe eines Maßbandes und einer Markierung in Abschnitten der erforderlichen Länge markieren, die als Komponenten des zukünftigen Wasserversorgungssystems dienen sollen.
  2. Schneiden Sie mit einer speziellen Schere oder einer Bügelsäge.. Im letzteren Fall müssen Sie sicherstellen, dass der Schnitt streng senkrecht ausgeführt wurde. Darüber hinaus sollte die Stirnfläche von den gebildeten Graten gereinigt werden, was die Dichtigkeit der Andockstation anschließend brechen und die Lebensdauer von Metall-Kunststoff-Rohren verkürzen kann.
Rohrschneiden mit Spezialschere
  1. Danach wird das Rohr von seiner Innenfläche aus kalibriert und abgeschrägt.. Zu diesem Zweck werden spezielle Werkzeuge verwendet, deren Größe anhand des Durchmessers der verwendeten Materialien ausgewählt wird.
Fotokalibrator
  1. Bevor Sie Metall-Kunststoffrohre installieren, sollten Sie sicherstellen, dass Gummidichtringe in den Fittings sind.. Darüber hinaus müssen Sie die Unversehrtheit der PTFE-Dichtung überprüfen, die für die Installation von Pressfittings erforderlich ist.
  2. Danach wird die Armatur vollständig in das Metall-Kunststoffrohr eingeführt.. Es ist notwendig, dass das Teil in den dafür vorgesehenen Kontrollschlitzen erscheint.
Drücken Sie Fitting Design
  1. Dann sollten Sie sich auf die Presse vorbereiten. Dazu legen sie Schwämme an, die dem Durchmesser der Wasserleitungen entsprechen, und überprüfen die Dichte ihrer Verbindung. Der freie Lauf der Griffe muss bestehen bleiben, nachdem die Arbeitselemente vollständig zusammengebracht wurden.
  2. Das Fitting wird gedrückt.

Beachten Sie! Die Führungsschürze an der Passhülse sollte genau in die entsprechende Aussparung an der Düse passen. Dies ist ein Beweis dafür, dass die Arbeit korrekt ausgeführt wurde und die Verbindung die erforderliche Dichtheit erreicht hat.

  1. Der Beweis für die Qualität der geleisteten Arbeit ist auch eine kleine Falte des Metall-Kunststoff-Rohrs, die nahe dem Ende der Hülse gebildet wird. Drehen Sie das Teil in diesem Fall um 90 Grad um seine Achse und wiederholen Sie den Pressvorgang.
Presssitz drücken

In Anbetracht der Kosten eines Metall-Kunststoff-Rohrs sollten Sie dieses Material nicht sparen. Bei Zweifeln an der Dichtheit der Verbindung ist es besser, das ausgefallene Fitting abzuschneiden und alle Arbeitsschritte erneut auszuführen.

Schließlich ist der Preis eines Durchbruchs eine beschädigte Reparatur nicht nur im privaten Badezimmer, sondern auch im Gehäuse der Nachbarn.

Große Beschläge pressen

Wenn die Größe der Verbindungselemente mehr als 26 mm beträgt, müssen Sie ein spezielles Elektrowerkzeug verwenden, um damit zu arbeiten. Mit ihm zu arbeiten hat einige Besonderheiten.

Elektrowerkzeug zur Montage von Beschlägen

Insbesondere ist die Dauer des Dauerbetriebs auf 5 Minuten begrenzt, wonach eine Doppelpause gemacht werden muss, die zum Kühlen der Vorrichtung erforderlich ist. Andernfalls reicht die Kraft des letzteren möglicherweise nicht aus, um die Hülse richtig auf die Metall-Kunststoffteile zu drücken.

Tipp! Um die Qualität der Verbindung zu überprüfen, entfernen Sie den Schwamm von der Presse und befestigen Sie ihn an der gepressten Verbindung. Der Abstand zwischen den Teilen sollte nicht größer als 1 mm sein.

Bruchbeseitigung

Es wird auch nützlich sein, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie Metallrohre mit eigenen Händen repariert werden können.

Das Beste von allem (und sicherer) ersetzt einfach den beschädigten Bereich. Messen Sie dazu die Länge des letzteren und kaufen Sie dann im nächsten Geschäft einen Teil mit dem gleichen Durchmesser und der gleichen Länge. Benötigen Sie noch zwei Kupplungen für Rohre.

Danach muss nur noch der beschädigte Bereich ausgeschnitten und ein neues Element eingefügt werden. Die Reihenfolge der Arbeit unterscheidet sich in diesem Fall nicht von der in den vorherigen Abschnitten beschriebenen Reihenfolge der Aktionen.

Als letzten Ausweg bei der Bildung von Lecks können Sie Folgendes verwenden:

  • gewöhnliche Gummischlauchklemme;
  • Silikondichtungsmittel, das den Riss ausfüllt;
  • Epoxid-Zweikomponentenkleber.
Wenn ein Rohr bricht, ist es ratsam, den beschädigten Bereich auszutauschen.

Versteckte Verlegung von Wassertransportsystemen

Viele Heimwerker fragen, ob es möglich ist, Kunststoff-Metallrohre in Beton- oder Ziegelmauern einzumauern. In der Tat, eine große Anzahl von Dienstprogrammen, die offen gelegt wurden, verderben nicht nur das Innere eines Raumes, sondern auch den nutzbaren Raumbereich, der in kleinen Stadtwohnungen nicht ausreicht.

Diese Frage kann bejaht werden, da Metall-Kunststoffrohre nach GOST eine verborgene Dichtung annehmen und mit Beton gießen. Darüber hinaus empfehlen sie sich für die Verlegung von Fußbodenheizungen.

In diesem Fall müssen nur einige Nuancen berücksichtigt werden:

  1. Um die einzelnen Teile zu einem einzigen Engineering-Netzwerk zu verbinden, können nur Pressfittings verwendet werden, mit denen eine einteilige Baugruppe hergestellt wird.
  2. Es ist ratsam, die Endbearbeitung so zu beenden, dass bei einem Ausfall der Rohrleitung (Leckage) der Unfallort schnell und ungehindert zugänglich ist. Verwenden Sie am besten Kunststoff- oder Holzfutter, OSB-Platten oder Trockenbau.
  3. Vor dem endgültigen Verschließen des Systems sollte es unter maximaler Belastung getestet werden. Dadurch können Schwachstellen identifiziert und diese oder andere Knoten ggf. neu installiert werden.
  4. Bei der Installation von Warmwasser und Heizung sollte Platz für die lineare Wärmeausdehnung der Rohrleitung geschaffen werden. Alle Teile müssen in wärmeisolierende Schalen (z. B. aus Polystyrolschaum oder Polyethylenschaum) „gekleidet“ werden.
  5. Machen Sie einen Montageplan. Dies erleichtert und beschleunigt die Suche nach fehlerhaften Knoten im Falle eines Unfalls.
Überprüfen Sie vor dem Zementieren der Rohre die Unversehrtheit der Verbindungen.

Fazit

Die oben beschriebene Abfolge der Maßnahmen ermöglicht es Ihnen, ein zuverlässiges und langlebiges Wassertransportsystem aus Metall-Kunststoff-Rohren zu erhalten (siehe auch den Artikel Welche Metall-Kunststoff-Rohre sind besser: Wir verstehen die Qualitätskriterien).

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten von Teilen aus Polymeren. Lesen Sie das Video in diesem Artikel.

Fügen sie einen kommentar hinzu