Herstellung von kunststoffrohren: vom rohstoff bis zum

Aufgrund der Ausweitung des Absatzmarktes kann die Produktion von Kunststoffrohren in Russland durchaus als ziemlich profitabel angesehen werden. Bevor Sie in ein solches Unternehmen investieren, sollten Sie sich natürlich mindestens mit den Merkmalen des Produktionsschemas vertraut machen, die Nachfrage untersuchen und die potenzielle Rentabilität bewerten.

Es können auch gewellte Produkte hergestellt werden, die Kosten sind jedoch etwas höher.

Eigenschaften von Kunststoffrohren

Polymerrohre aus verschiedenen Materialien (Polyvinylchlorid, Polypropylen, Polyethylen, Verbundstoffe usw.) werden heute häufig verwendet.

In der Regel werden solche Teile zur Anordnung verwendet:

  • Wasserleitungen.
  • Technologische Pipelines.
  • Kanalisationssysteme (intern und extern).
  • Heizungssysteme einschließlich "warmer Böden".
Rohre mit verschiedenen Durchmessern

Gründe für die Beliebtheit von Kunststoffpipelines sind folgende:

  • Gute leistung.
  • Haltbarkeit
  • Einfachheit bei der Verarbeitung und Installation.
  • Die breite Palette ermöglicht es, Produkte praktisch für jeden Zweck abzuholen.
  • Angemessener Preis

Experten stellen jedes Jahr einen Anstieg des Marktvolumens für solche Produkte fest, und daher ist es in naher Zukunft möglich, mit einem gewissen Maß an Zuversicht eine steigende Nachfrage der Verbraucher vorherzusagen.

Sie können Produkte zu relativ niedrigen Kosten herstellen.

Aufgrund dieser Überlegungen erhöhen die Hersteller von Kunststoffrohren in Russland allmählich ihre Produktionsmengen. Wenn Sie also Ihren Gewinnanteil in diesem Segment des Geschäfts erzielen möchten, sollten Sie sich beeilen, während die Nische immer noch neue Marktteilnehmer hält.

Technologischer Prozess

Ausrüstung

Ein Vorteil der Herstellung von Rohrprodukten als Unternehmen ist die relativ geringe Komplexität des Herstellungsprozesses. Gleichzeitig ist die Investition natürlich beträchtlich, aber eine hohe Rentabilität bei richtiger Organisation des Prozesses wird schnell „auf Null“ gehen, woraufhin die Linie den Nettogewinn einbringt.

Polymerextruder

Zunächst kann die gesamte Ausrüstung mit einer Fläche von 50 bis 100 m in der Werkstatt aufgestellt werden2. Es ist auch wünschenswert, getrennte Räume für die Lagerung von Rohstoffen und Fertigprodukten bereitzustellen. Im Laufe der Zeit ist es möglich, die Produktion zu erweitern, z. B. die Installation mehrerer weiterer Linien oder Ausrüstung für die Herstellung komplexerer Produkte.

Die Ausrüstung für die Herstellung von Kunststoffrohren umfasst:

  • Bunker, in dem die Vermischung von Rohstoffen erfolgt.
  • Der Antrieb, der technologisches Polymer im Stadium des Formens zuführt.
  • Der Extruder arbeitet nach dem Prinzip der Mühle: Polymermasse wird durch eine Kalibrierplatte mit Löchern entsprechend dem Durchmesser des Rohrs (Düse) extrudiert.
  • Vorrichtung zum Ziehen und Kalibrieren von Produkten.
  • Kühlbad
  • Schneidemechanismus (Guillotine oder Kreissäge).
Extrusionsdüse

Beachten Sie! Dieses Set eignet sich nur für die Herstellung der einfachsten Produkte. Beispielsweise erfordert die Herstellung von Metall-Kunststoffrohren die Installation eines komplexeren Extruders, der automatisch Folienliner und Polymerrohlinge kombiniert, und für die Herstellung von Formstücken ist eine Formmaschine mit einem Satz von Matrizen erforderlich.

Rohstoff

Die Auswahl der Rohstoffe hängt ausschließlich davon ab, welche Produkte Sie produzieren und verkaufen möchten.

Die Basis des Kaufs sind in der Regel granulierte Polymere:

  • Low-Cost-Polyethylen ist billig genug. Die Kosten liegen zwischen 30 und 40 p / kg.
  • Ein paar teurere Anschaffungen von PVC-Granulat - etwa 55 p / kg.
  • Polypropylencopolymer gilt als das teuerste - 60 p / kg und darüber. Gleichzeitig werden Rohre aus solchen Rohstoffen am dauerhaftesten erhalten, so dass die Wahl aus finanzieller Sicht durchaus gerechtfertigt ist.
Polypropylencopolymer in Granulat
  • Neben den Grundstoffen werden auch Mittel zur Verstärkung benötigt - Aluminiumfolie und Glasfaser.

Es ist zu beachten, dass bei einer vollen Beladung einer einzelnen Leitung der Materialverbrauch zwischen 80 und 150 kg / Stunde liegt. Deshalb haben wir oben empfohlen, einen Lagerplatz für mindestens zwei oder drei Arbeitstage zu reservieren.

Beachten Sie! Es ist ratsam, eine Vereinbarung über die Lieferung von Rohstoffen mit einem Unternehmen abzuschließen, da der Austausch von Materialien in der Regel mit einer Neukonfiguration der Ausrüstung einhergeht und es schwierig ist, dies selbst zu tun. Daher ist es besser, die Kosten für die Anziehung von Fachleuten zu vermeiden.

Grundfunktionen

Die technologische Anleitung für die Herstellung rohrförmiger Produkte im Extrusionsverfahren umfasst die folgenden Schritte:

Die Bewegung von Rohstoffen auf dem Materialzylinder
  • Polymerpellets werden unter Verwendung einer automatischen Zuführvorrichtung in den Extruder-Zuführtrichter bewegt.
  • Die Schnecke im Extruder verteilt das Rohmaterial und sorgt dafür, dass es in den sogenannten Materialzylinder geleitet wird.
  • Heizelemente, die an der Außenfläche des Zylinders installiert sind, sorgen für das Schmelzen der Rohstoffe, worauf ein rohrförmiger Barren geformt wird.
  • Unter Druck durch eine Düsenplatte (der Extrusionsprozess selbst) nimmt das Polymer die Form und die Abmessungen eines Rohrs an.
Fotobearbeitung durch den Würfel
  • Als nächstes durchläuft das Werkstück die Kalibrierung des Außendurchmessers. Gleichzeitig wird die Wandstärke durch Änderung der Ziehgeschwindigkeit eingestellt.
  • Das geformte und kalibrierte Rohr tritt in die Kühlbäder ein, wo seine Temperatur angeglichen und auf Standardwerte reduziert wird.
  • In der letzten Stufe wird entweder das Zuschneiden der Rohre oder das Wickeln eines bestimmten Bereichs in die Spulen durchgeführt. Normalerweise wird dieser Vorgang im automatischen Modus von den Zählern gesteuert.

Beachten Sie! Hier ist das einfachste Flussdiagramm. Die Einführung in die Zusammensetzung der Wand des Verstärkungsgürtels macht den Herstellungsprozess wiederholt kompliziert, da solche Rohre üblicherweise auf professionellem Gerät unter Anleitung eines erfahrenen Technologen hergestellt werden.

Fertige Produkte müssen einer Qualitätskontrolle unterzogen werden. Während dieses Vorgangs wird jede Charge von Rohren auf Innen- und Außendurchmesser, Wandstärke, das Vorhandensein von Verformungen usw. geprüft.

Fazit

Die Anschaffung einer Maschine zur Herstellung von Kunststoffrohren ist nicht die halbe Miete. Dieses Geschäft wird nur dann wirksam, wenn Sie die richtigen Rohstoffe auswählen und mit der Produktion beginnen können. Dies ist nur möglich, wenn Sie sowohl die Technologie als auch die Anforderungen an das fertige Produkt gründlich studieren.

Wenn Sie sich also für diese Art von Aktivität entscheiden, schauen Sie sich zunächst das Video in diesem Artikel an.

Fügen sie einen kommentar hinzu