Formstücke für hdpe-rohre: merkmale und verwendungsmethoden

Bis heute für den Transport entlang der Linien verschiedener Substanzen, die entsprechend der Zielleitung hergestellt werden. Niederdruckpolyäthylen dient als Material für die Herstellung von Mehrzweckrohren. Nun funktionieren die Rohr- und PND-Fittings sowohl im Alltag als auch im industriellen Maßstab erfolgreich.

Diese Elemente sind für die Montage von Engineering-Systemen erforderlich.

Arten von Rohren

  1. Wasserdruckanaloga. Entwickelt für den Transport von Wasser zu Trink- und technischen Zwecken unter Druck.
  2. Gasdruckleitungen. Wird für Gasleitungen sowie für verschiedene flüssige Substanzen verwendet.
  3. Technische Produkte ohne Druck. Sie dienen zum Verlegen von elektrischen, Telefon- und anderen Kabeln.

Beachten Sie! In den meisten Fällen kann das Material einfach mit den eigenen Händen montiert werden, zumal es nicht unproblematisch ist, bequeme Spezialbeschläge zu kaufen. Bei Einhaltung aller Befestigungsregeln erweist sich das als äußerst zuverlässig und langlebig.

      Produktspezifikationen

Rohre haben unterschiedliche Durchmesser.
  1. Je nach Verwendungszweck können Sie Rohre mit unterschiedlichen Außendurchmessern (16–1200 mm) kaufen. Zum Beispiel zeigt die Nummer 32 des Produkts an, dass Sie eine Leitung mit diesem Abschnitt ausgewählt haben.
  2. Die Wandstärke variiert zwischen 2 mm und 69 mm und ist vom Außendurchmesser abhängig.
  3. Dünnere und flexible Rohre werden dem Käufer in Coils oder Coils angeboten. Dick ist in Längen bis zu 12 m erhältlich.
  4. Das Produkt wird mit einer SDR-Markierung (Standart Dimension Ratio) geliefert, dh das Verhältnis der Nennwandstärke der Rohre zum Außendurchmesser.
  5. Es gibt eine Formel zur Berechnung von SDR = dn: en.
  6. Es ist klar, dass der Preis des gekauften Produkts auch von der Größe und Menge des eingesetzten Materials abhängt.

Beschläge und deren Umfang

Diese Elemente dienen den folgenden Zwecken.

  1. Rohre mit gleichem Durchmesser anschließen.
  2. Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern werden verbunden.
  3. Installation von Abbiegungen von Autobahnen.
  4. Die Anweisung sieht auch die Implementierung verschiedener Verzweigungssysteme vor.
  5. Rohre können an Armaturen angeschlossen werden.
  6. Einfache Installation der Stecker.

Steckverbinder-Klassifizierung

Elektrogeschweißte Elemente.

Rohrverbindungen unterscheiden sich nach den folgenden Grundsätzen.

  1. Durch Installation Es gibt geschweißte, elektrisch geschweißte Formstücke für HDPE-Rohre sowie Kompression.
  2. Durch die Steifigkeit der Verbindungselemente werden sie in starre Analoga und flexible unterteilt.
  3. Sie können abnehmbar oder nicht abnehmbar sein.
  4. Gerade Elemente zum Verbinden von Rohren gleichen Durchmessers.
  5. Reduzierte Analoga zum Verbinden von Rohren mit verschiedenen Durchmessern.

Geschweißter Typ

Solche Formstücke werden nach zwei grundlegenden Methoden hergestellt.

  1. Casting, Hochdruck (Cast).
  2. Stumpfschweißen aus kleinen Segmenten (geschweißt).
  3. Der Durchmesser der Elemente beträgt 63–315 mm.
  4. Dieser Typ ermöglicht die Installation durch Schweißen. Der Anwendungsbereich verursacht nicht nur akzeptable Kosten, sondern auch Einfachheit und Zuverlässigkeit.

Elektrogeschweißter Typ

Elektrogeschweißte (Thermistor-) Elemente sind dort nützlich, wo die Rohrleitung an schwer zugänglichen Stellen installiert werden muss.

Ein Anschluss wird an Verbindungsstellen mit einem speziellen Draht abgeschlossen. Wenn es erhitzt wird, schmilzt es die Pfeife und erzeugt eine perfekt starke Naht.

Komprimierungsart

Auf dem Foto: Einbau von Druckfugen.

Diese Armaturen für HDPE-Rohre zur Kaltwasserversorgung, zum Transport von gasförmigen Stoffen sind geeignet. Ihre Vorteile sind, dass, wenn beim Arbeiten keine Ausrüstung zum Schweißen erforderlich ist, die Verbindungen manuell verbunden werden.

Das Endergebnis ist ein sicherer Sitz mit der Möglichkeit, sich bei Bedarf zu demontieren.

Der Beschlag besteht aus folgenden Teilen.

  1. Polyethylengehäuse.
  2. Dichtungsringe an den Fugen.
  3. Klemmringe zum Schutz der Halterung vor mechanischer Beschädigung.
  4. Rohrhülse drücken.
  5. Mutternkappen, die Andocknähte abdecken.

Der Laden bietet Anschlusszubehör mit einem Durchmesser von 16–110 mm.

Gewindeanschlüsse

Messingprodukte.

Beim Arbeiten mit einer Rohrleitung winden diese Arten von Rohrsegmenten. Das Material zur Herstellung von Formstücken ist Gusseisen, Stahl.

Beachten Sie! Messingarmaturen für HDPE-Rohre sind ebenfalls erhältlich, beliebt wegen ihrer Korrosionsbeständigkeit. Dies ist besonders wichtig bei der Durchführung von Sanitärsystemen.

Diese Art ist auch in mehrere Kategorien unterteilt.

  1. Metallprodukte werden mit einem Gewindeflansch oder einer Schweißverbindung geliefert. Beim Aufwickeln auf das Rohr wird empfohlen, eine Dichtung (FUM-Band, Spezialverpackung oder Gewinde) zu verwenden.
  2. Metallprodukte Haben Sie ein Collet oder ein kombiniertes Paar, mit dem Übergangs-Collet zur Thread-Verbindung. Produkte mit Übergangsvariante werden üblicherweise zum Verbinden von Metall-Kunststoff- oder Metallelementen eingesetzt.

Zweck der Beschläge

Arten von Produkten.

Jedes Pipelinesystem verfügt über Windungen, Verzweigungen und verbindet Knoten mit unterschiedlichen Konfigurationen. Bereits vor der Installation müssen nicht nur Rohre, sondern auch zweckentsprechende Zusätze in der richtigen Menge gekauft werden.

Hier sind die Kategorien, die in fast allen Fällen benötigt werden.

  1. Kupplungen. Nach Arten werden sie in gleiche Durchgänge (für identische Durchmesser), kompensatorisch (für verschiedene Durchmesser) und Flansch (für große Durchmesser) unterteilt.
  2. Adapter. Sie müssen eine Verbindung mit dem Verstärkungsnetzwerk oder einem Element aus einem anderen Material als Kunststoff (z. B. Metall) herstellen.
  3. Klammern Sie drücken das Rohr um den Umfang zusammen und schaffen so die perfekte Montage.
  4. Biegungen Wird beim Richtungswechsel der Autobahn sowie bei Kurvenfahrten benötigt.
  5. Abdeckungen Sie dienen dazu, ein neues Rohr in eine bereits montierte Rohrleitung zu tippen.
  6. Stubs Gegebenenfalls zum Absperren von Gas oder Flüssigkeit geeignet.
  7. Abschläge und Kreuze. Praktisch zum Verzweigen oder Abstechen von zusätzlichen Rohren.

Fazit

Heute ist es äußerst einfach, Komponenten zu kaufen und sich fachkundig beraten zu lassen. Es reicht aus, ein Fachgeschäft zu besuchen und alles zu kaufen, was Sie für die Arbeit benötigen. Mit der richtigen Herangehensweise an die Frage werden Sie keine Probleme mit der Installation des Systems haben (siehe auch Artikel Was ist Kompressionsverschraubungen für HDPE-Rohre - Zweck und Umfang).

Weitere Informationen finden Sie im Video in diesem Artikel.

Fügen sie einen kommentar hinzu