Flexibles edelstahlrohr: eigenschaften, merkmale der

Die meisten von uns denken darüber nach, wie das Sanitärsystem in einer Wohnung oder einem Privathaus installiert werden sollte, damit es nicht viel Platz beansprucht und gleichzeitig zuverlässig bleibt. In diesem Artikel erfahren Sie, welche flexiblen Edelstahlwellrohre es gibt, welchen Umfang sie haben und welche Eigenschaften ihre Installation hat.

Die Vorteile der Verwendung liegen auf der Hand

Funktionen der Verwendung

Alle Wasser- und Gaspipelinesysteme, die unter Verwendung starrer Rohrleitungen gebaut wurden, stellen möglicherweise eine unzuverlässige Kommunikation dar, die, wenn sie schlecht installiert und nicht professionell ausgeführt wird, in einer der Verbindungen fließen können. Die Installation starrer Wasserrohre hat daher immer die Notwendigkeit eines professionellen Ansatzes bei der Verwendung von hochwertigen Armaturen und Werkzeugen vorausgesetzt.

Die Situation änderte sich dramatisch, als das flexible flexible Wellrohr aus Edelstahl auf den Markt kam. Mit dem Aufkommen solcher Produkte hat sich sowohl die Installationsmethode als auch der Ansatz für die Implementierung der Installation mit eigenen Händen geändert.

Der Hauptvorteil von flexiblen Rohren im Vergleich zu starren Analogs ist die Möglichkeit, ein komplettes System mit zwei Verbindungspunkten zu bauen, unabhängig von der Anzahl der Biegungen. Gleichzeitig ist ein starres Wasserversorgungssystem mit zwei Anschlüssen in den meisten Fällen ein gerades Rohr.

Hauptvorteile

In der Foto-Endausstattung

Zu den Hauptvorteilen von Edelstahl-Wellrohren zählen folgende Eigenschaften:

  • die Fähigkeit, die Systemkonfiguration während des Betriebs zu ändern, was bei starren Rohrleitungen unmöglich ist;
  • Das Biegen von dünnwandigen Edelstahlrohren erfolgt von Hand ohne die Verwendung spezieller Biegegeräte;
  • Einfachheit und einfache Installation aufgrund der geringen Anzahl der verwendeten Verbindungselemente;
  • angemessener Preis des fertigen Ergebnisses aufgrund der geringen Anzahl der verwendeten Armaturen;
  • die Fähigkeit, Installationsarbeiten unerfahrene Klempner auszuführen;
  • Fähigkeit, unter beengten Verhältnissen zu arbeiten (zum Beispiel in Küchenspülen);
  • Ästhetisch ansprechender Look des fertigen Systems.

Anwendungsbereich

Selbst gemachter Heizkörper der gewellten Rohre

Das rostfreie flexible Rohr mit gewellter Oberfläche wurde in den 80er Jahren des zwanzigsten Zweiges entwickelt und wird seitdem für den Bau von Brauchwasser- und Gaspipelinesystemen verwendet.

Dank dieser Produkte wurde es möglich, Pipelines unter solchen Bedingungen zu bauen, wo der Einsatz starrer Metall- und Kunststoffrohre schwierig oder unmöglich ist. Außerdem wird eine Wellverbindung in Fällen verwendet, in denen das Austreten des transportierten Mediums nicht akzeptabel ist.

Flexibler Anschluss für sichere Gasversorgung

Zum Beispiel ist der Abstand von einer starren Gasleitung zu einem Ofen oder einem Heizkessel klein, aber für seinen Durchgang wurden immer flexible Verbinder verwendet. Vor nicht allzu langer Zeit wurde für diese Zwecke ein Sauerstoffschlauch verwendet, der trotz all seiner Zuverlässigkeit keine ausreichende Haltbarkeit aufwies und nach einer gewissen Zeit mit Mikrorissen bedeckt war, durch die Gas durchströmte.

Die Lösung des Problems der sicheren Verbindung bestand in der Verwendung von Edelstahlwellrohren.

Wichtig: Hochwertige Wellverbinder sind speziell zertifiziert und dürfen nur verwendet werden, wenn Heizgeräte oder Küchenöfen mit Erdgas installiert werden.

Ein weiteres Anwendungsgebiet, in dem flexible Edelstahlwasserrohre verwendet werden, ist die mobile Armatur.

Beispielsweise erfolgt der Transport des Wassers vom Mischer zur Gießkanne in der Dusche oder im Bad auf einem Wellschlauch aus Edelstahl. Laut Statistik wird die Dichtigkeit einer solchen Verbindung von Rohren bei regelmäßiger Bewegung des Duschkopfs mindestens 5 Jahre aufrechterhalten, was Sie sehr zugestimmt haben.

Produktionsmerkmale

Gerät klingelt

Die Anweisung zur Herstellung von gewellten Metallschläuchen sieht die Verwendung von rostfreiem AISI (SUS) 304 mit niedrigem Kohlenstoffgehalt vor. Diese Legierung enthält 8% Nickel und 18% Chrom des Gesamtvolumens des Materials.

Eine solche Zusammensetzung von Bestandteilen sorgt für eine langfristige Beständigkeit der Legierung gegen Korrosionsprozesse und mechanische Beanspruchung aufgrund erhöhter Festigkeitseigenschaften.

Der Produktionsprozess ist wie folgt:

  • Edelstahlblech wird in Bänder der entsprechenden Größe geschnitten;
  • der Querschnitt des Bandes ist halbkreisförmig;
  • eine Welle wird aus einem Metallband mit einem gegebenen Profil gebildet;
  • Verbindungen werden durch automatisches WIG-Schweißen gekocht;
  • Laserprüfung der Nahtintegrität wird durchgeführt;
  • es wird eine kurzfristige Wärmebehandlung (bis zu +1150 ° C) der Wellen durchgeführt, um zusätzliche Flexibilität zu erhalten;
  • Endbeschläge sind angebracht;
  • Ein abschließender Test wird auf einem Prüfstand mit einer Flüssigkeit unter Druck durchgeführt.

Abhängig von der Modifikation und der Marke des Herstellers kann der Abstand zwischen den mittleren Ringen und deren Dicke innerhalb der in GOST 10705 und 15763 angegebenen technischen Beschränkungen variieren.

Wichtig: Produkte, die für die Gaszufuhr über Metall vorgesehen sind, sind mit einer Polymerisolierung bedeckt, um eine vollständige dielektrische Verbindung zu bilden. Wenn Sie bei der Auswahl eines Gaszufuhrschlauches ein Produkt mit kleineren Abmessungen erworben haben und ein zusätzliches Rohrstück aufbauen möchten, sollten Sie die Verbindung der Anschlüsse mit Band isolieren.

Parameter der Fertigprodukte

Flexible Wasserversorgung

Die meisten Hersteller von Edelstahlwellschläuchen liefern Produkte mit folgenden Parametern auf den Markt:

  • Wandstärke von 0,25 bis 0,3 mm;
  • minimaler Biegeradius von mindestens 30 mm;
  • Betriebsdruck bis 65 bar;
  • kurzfristiger Maximaldruck bis 200 bar;
  • maximale Betriebstemperatur bis zu +100? С

Merkmale der Installationsarbeiten

Beispiel für Installationsarbeiten

Installationsanweisungen unter Verwendung spezieller Wellrohre erfordern nicht die Verwendung von Spezialgeräten wie Crimpzangen oder Schweißgeräten.

Um eine solche Verbindung mit den eigenen Händen herzustellen, benötigen Sie einen Maulschlüssel in geeigneter Größe. Wenn keine Schlüssel mit der gewünschten Größe vorhanden sind, können Sie einen Schraubenschlüssel verwenden.

Die Rohrenden sind mit speziellen Messingfittings ausgestattet, meist in Form einer Überwurfmutter mit Innengewinde (Innengewinde). Die Innenseite des Fittings ist mit einem Gewinde und einem O-Ring aus Gummi ausgestattet. Daher ist die Verwendung von Kabel oder Klebeband nicht zwingend.

Die Installation besteht aus dem Aufschrauben einer Überwurfmutter auf das Ende eines starren Rohrs mit einem Außengewinde. Der Fitting wird bis zum Anschlag festgezogen, jedoch ohne übermäßige Kraft, was zu einer Beschädigung des Dichtrings führen kann. Nachdem eines der Fittings fixiert ist, wird das Rohr manuell verformt, um die gewünschte Konfiguration zu erhalten. Anschließend wird das zweite Fitting angeschraubt. (Siehe auch den Artikel Rohrverpressung: Funktionen.)

Wichtig: Wasser- oder gasflexible Edelstahlwellrohre werden in Segmenten mit fester Länge ausgeführt. Daher ist es immer besser, ein Segment mit einem geringen Überschuss zu wählen, als bei der Installation ein kurzes Rohr mit einem zusätzlichen Stück aufzubauen.

Fazit

Daher haben wir die Hauptmerkmale der Edelstahlwellrohre betrachtet. Es ist an der Zeit, sich für die Wahl der gewünschten Größe zu entscheiden und das Produkt zu kaufen, das Sie für eine bestimmte Installation benötigen.

Es gibt Fragen, die einer Klärung bedürfen? In diesem Fall sehen Sie sich das Video in diesem Artikel an.

Fügen sie einen kommentar hinzu