Was ist ein warmwassermischer und wie wird er verwendet?

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was einen modernen Heizmischer ausmacht, welche Merkmale sein Design aufweist. Darüber hinaus berücksichtigen wir die Hauptvorteile und die Leistung solcher Geräte.

Das Thema des Artikels ist mehr als relevant, da eine Person immer nach maximalem Komfort in allen Bereichen des Lebens strebt. Und gerade das warme Wasser in der Küchenarmatur ist eine der wichtigsten Bedingungen, unter denen Lebenskomfort möglich ist.

Küchenarmatur mit mechanischer und elektronischer Steuerung

Trotz der Tatsache, dass Armaturen für Warmwasserbereiter lange Zeit verwendet werden, können herkömmliche autonome Wasserversorgungssysteme nicht den Komfort des Betriebs gewährleisten, da die Wasserversorgung nicht sofort erfolgt, sondern mit einiger Verzögerung. Diese Verzögerung ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Wasser eine gewisse Zeit benötigt, um vom gemeinsamen Heizgerät zur Spüle zu gelangen.

Dieses Problem wurde jedoch gelöst, da heute kompakte, kostengünstige Geräte im Betrieb sind, die die eingestellten Temperaturparameter beibehalten können. Ein moderner Wasserheizmischer ist in der Lage, die benötigte Temperatur fast ohne Verzögerung bereitzustellen.

Konstruktionsmerkmale

Aussehen eines relativ günstigen chinesischen Mischers

Ein Wasserhahn ist ein kleines Sanitärgerät, mit dem Sie einen eingestellten Temperaturwert für lange Zeit beibehalten können. Dieses Gerät wird mit eigenen Händen programmiert, wodurch Sie die erforderlichen Temperaturparameter und Druckintensität einstellen können.

Auf dem Foto - Gerät mit Touchscreen.

Derzeit sind zwei Modifikationen von Geräten mit Thermostat im Handel erhältlich:

  • Modifikationen, die mit einem Touchscreen oder einem LCD-Bildschirm mit Drucktasten ausgestattet sind, können funktionieren, wenn sie an das Stromnetz angeschlossen sind oder mit Batterien betrieben werden.. Die technologisch fortschrittlichsten Modelle unterstützen die Fernsteuerung.
  • Mechanische Änderungen - Handräder, Hebel, Schrauben für einen Schraubendreher usw. dienen zur Steuerung der Temperaturparameter.

Wichtig: Diese und andere Modifikationen werden separat für das Spülbecken, das Waschbecken im Badezimmer usw. vorgenommen. Einige Hersteller stellen jedoch Universalgeräte her, die sowohl in der Küche als auch im Bad verwendet werden können.

Merkmale der Bedienung

Fernbedienungsthermostat für die Installation im Badezimmer

Das Gerät mit Heizung zeichnet sich durch ein unkompliziertes Design aus. Das Gerät basiert auf einem speziellen Mischventil. Das Ventil wird mittels einer Patrone mit einem Sensor geregelt, der selbst für geringfügige Temperaturunterschiede empfindlich ist.

Das Design der Patrone besteht aus mehreren dünnen Bimetallplatten und funktioniert wie folgt:

  • Bei Änderungen der Wassertemperatur verformt sich die Kartusche, dehnt sich mit steigender Temperatur aus und verengt sich mit abnehmender Temperatur.
  • Die Temperaturparameter werden eingestellt, indem die Verformung der Platten auf die Grenze begrenzt wird, die dem einen oder anderen Temperaturwert entspricht.
  • Wenn das Wasser im System auf eine Temperatur über dem eingestellten Grenzwert erhitzt wird, wird der Sperrmodus aktiviert. Als Ergebnis stoppt die Erwärmung und der heiße Wasserstrom wird mit kaltem Wasser verdünnt. Das Gerät beseitigt somit die Möglichkeit versehentlicher Verbrennungen.

Vor- und Nachteile

Bedienelemente am Mischergehäuse

Bei der Auswahl eines Mischers für die Warmwasserbereitung müssen Sie die Vor- und Nachteile dieser Geräte berücksichtigen.

Betrachten Sie diese Eigenschaften:

  • Der sparsame Verbrauch von Warmwasser ist angesichts der hohen Energiekosten ein wesentlicher Vorteil. Während des Betriebs eines herkömmlichen Speichertanks wird beispielsweise die gesamte Wassermenge erwärmt und nur ein kleiner Teil davon verbraucht. Das restliche Wasser kühlt allmählich ab, wodurch der Inhalt des Kessels erneut erhitzt werden muss. Durch den Betrieb des mit einem Durchlauferhitzer ausgestatteten Mischers bringen Sie genau so viel Wasser wie nötig und nicht mehr auf die erforderliche Temperatur.
  • Betriebssicherheit durch Unmöglichkeit der Überhitzung von Wasser. Das heißt, Sie können zunächst die erforderlichen Parameter für Temperatur und Druckintensität einstellen. Diese werden beibehalten, bis Sie sie ändern.
  • Betriebskomfort, da die Heizung einfach und benutzerfreundlich ist.

Gibt es Nachteile, die bei der Entscheidung für den Kauf solcher Geräte zu beachten sind?

Leider gibt es einen Nachteil - den hohen Preis des Geräts. Andererseits können die Kosten als nachteilig angesehen werden, wenn man die Möglichkeit der Einsparung von Strom beim Erhitzen von Wasser und den Komfort der Verwendung solcher Heizgeräte berücksichtigt.

Installationsmerkmale

In jedem Fachgeschäft können Sie Ersatzteile für einen Mischer für eine Warmwassersäule auf Holz erwerben

Trotz der Tatsache, dass die Anweisungen für die Installation von Wasserheizgeräten nicht schwierig sind, gibt es eine Reihe von Empfehlungen, die zu Beginn der Installationsarbeiten zu beachten sind.

  • Ein Mischer mit der Möglichkeit, Wasser zu erwärmen, ist in der Regel keine Universalausrüstung. Daher sollten Geräte zum Dekorieren der Küchenspüle nicht für die Anordnung des Badezimmers oder der Dusche verwendet werden. Die Nichteinhaltung der Betriebsanforderungen wirkt sich nachteilig auf die Funktionalität des Geräts aus.
  • Wenn Sie ein Sanitärgerät mit Strom aus der Steckdose installieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Stromquelle geerdet ist. Die Nichteinhaltung dieser Regel kann die Sicherheit des Geräts beeinträchtigen.
  • Die Lage der Schläuche des flexiblen Verbindungsschlauchs muss unbedingt berücksichtigt werden. Gemäß den Anweisungen wird heißes Wasser von der rechten Seite zugeführt, während kaltes Wasser von der linken Seite angeschlossen wird. Wenn Sie die Position der Schläuche verwechseln, funktioniert der Thermostatsensor nicht richtig.
  • Angesichts des Vorhandenseins eines teuren Heizelements müssen Sie beim Einsetzen des Mischers darauf achten, das ankommende Wasser zu filtern. Dazu wird im System vor dem Mischer ein Filter installiert.

Wichtig: Das Vorhandensein eines Grobfilters verbessert nicht nur die Qualität des Leitungswassers, sondern verlängert auch die Lebensdauer des Mischers erheblich.

Fazit

Da Sie nun wissen, was ein Wasserhahn mit Heizung ist, können Sie die Modifikation dieser Geräte wählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Haben Sie Fragen, die einer Erklärung bedürfen? In diesem Fall finden Sie weitere nützliche Informationen, wenn Sie sich das Video in diesem Artikel ansehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu