Starre dusche wasserhahn - ansichten und funktionen

Duschwannen mit Wasserhähnen können als Universalgeräte bezeichnet werden, da sie nicht nur für Duschkabinen, sondern auch für normale Bäder verwendet werden können. In diesem Artikel werden wir uns mit diesen Geräten beschäftigen und ihre Variationen kennenlernen.

Brausemischer mit steifem Standfuß

Allgemeine Informationen

Duscharmaturen mit Ständer zeichnen sich durch eine starre Befestigung des Duschkopfes aus. Dies bietet etwas Komfort beim Waschen, da die Gießkanne nicht über den Kopf bzw. in diesem Fall mit zwei freien Händen gehalten werden muss.

Neben der Benutzerfreundlichkeit können Sie weitere Vorteile dieses Geräts hervorheben:

Vielseitigkeit Viele Modelle verfügen über zusätzliche Funktionen wie flexible Gießkanne, Seifenschale, Haken für Waschlappen usw.
Einfache Installation Wenn Sie die Anweisungen lesen, installieren Sie das Gerät unter der Kraft jedes Heimmeisters.
Attraktivität Viele Modelle haben ein ansprechendes Design und können als Dekoration für das Badezimmer dienen.
Haltbarkeit Im Gegensatz zu einem flexiblen Schlauch ist ein starrer Standfuß nicht ausgefranst bzw. kann viel länger halten.

Daher ist seit kurzem ein Mischpult mit einer Duschstange sehr beliebt.

Universalmischer mit starrem Standfuß und flexibler Dusche

Arten von Mischern mit Steigleitungen

Die Unterschiede zwischen den betreffenden Geräten sind wie folgt:

  • Funktionalität;
  • Das Design des Mischers.

Im Folgenden betrachten wir alle Varianten dieser Geräte.

Funktionsunterschiede

Bei den funktionalen Unterschieden handelt es sich dann um folgende Produkte:

  • Mit Auslauf, Ständer und Duschkopf auf flexiblem Schlauch - sind das vielseitigste Gerät, das als normaler Wasserhahn verwendet werden kann, und verfügt auch über zwei Arten von Duschen. Diese Version des Mischers kann für das Badezimmer installiert werden. Normalerweise ist der Preis eines solchen Komplexes der höchste Preis.
  • Dusche Rack Mixer - Dieses Gerät wird normalerweise in Duschkabinen verwendet, wo Spritzen und flexible Dusche nicht benötigt werden. Einige Modelle können zwar mit einem Duschkopf an einem flexiblen Schlauch ausgestattet werden.
Auslaufloser Mischer

Um ein solches Mischergerät richtig zu wählen, sollte man daher die grundlegenden Funktionen, die es besitzen sollte, im Voraus bestimmen. Es ist zu beachten, dass moderne Modelle mit einigen zusätzlichen Geräten ausgestattet werden können, z. B. einem Thermostat, mit dem Sie die Wassertemperatur steuern können.

Tipp! Es gibt einen robusten Duschständer ohne Mischer, der mit einem flexiblen Schlauch mit diesem verbunden ist. Diese Option ist eine ausgezeichnete Lösung, wenn der Mischer bereits installiert ist.

Darüber hinaus gibt es Sensorikeinrichtungen, die die Wasserversorgung automatisch ein- und ausschalten, wenn der Sensor eine Bewegung erfasst.

Strukturelle Unterschiede des Mischers

In diesem Parameter unterscheiden sich die Produkte ebenso wie gewöhnliche Krane, d.h. Es gibt folgende Typen:

  • Ventil - Die Kontrolle des Wasserdurchflusses und der Temperatureinstellung erfolgt mit Hilfe von zwei Ventilen. Dieses Design ermöglicht die Feinabstimmung der Düsentemperatur, ist aber weniger haltbar, da die elastischen Sperrdichtungen mit der Zeit ausfallen.
  • Einzelhebel - Die Durchflussregelung und die Temperatureinstellung erfolgt mit einem einzigen Hebel. Das Verriegelungselement dieser Vorrichtungen ist in Form einer Patrone ausgeführt, in der sich Keramik- oder Aluminiumplatten befinden.
Auf dem Foto - Einhebelhahn

Aufgrund dessen ist der Mechanismus haltbarer, er ist jedoch anfällig für feine Sandkörner im Wasser. Daher kann ein solches Produkt ausschließlich mit Grobfiltern verwendet werden, andernfalls kann der Verriegelungsmechanismus jederzeit ausfallen.

Andere Nachteile dieses Mechanismus sind die Tatsache, dass es etwas schwieriger ist, die Wassertemperatur als mit Hilfe von Ventilen einzustellen, dies kann jedoch mit einer Hand erfolgen.

Daher ist im Hinblick auf die Haltbarkeit eine Duschstange mit einem Einhebelmischer vorzuziehen. Bei der Auswahl sollten Sie sich jedoch nach Ihren eigenen Vorlieben richten, damit das Gerät bequem verwendet werden kann.

Installationsmerkmale

Wie oben erwähnt, können Sie das betreffende Gerät selbst installieren. Die Hauptsache - das Schema seiner Befestigung vorab zu verstehen.

In den meisten Fällen wird der Mischer selbst an der Wand montiert, daher müssen zuerst die Versorgungsleitungen entfernt werden. Diese Arbeit kann auch unabhängig von Spezialisten ausgeführt werden.

Weitere kurze Anweisungen sind wie folgt:

  • Zunächst werden Exzenter mit den Rohren verschraubt, wodurch der Achsabstand der Rohre an die Kranparameter angepasst werden kann.
Exzenter für Kranmontage
  • Dann müssen dekorative Reflektoren manuell aufgezogen werden.
  • Danach wird der Mischer selbst eingebaut - dazu werden die Hutmuttern des Gerätes auf die Exzenter geschraubt.
Anbringen eines Krans an der Wand
  • Als nächstes müssen Sie das Rack installieren. Dazu wird es mit dem Mischer verschraubt und an der Wand einige Befestigungselemente befestigt. Befestigungselemente werden in der Regel mit Schrauben oder einem Schnellmontagesystem befestigt.

Tipp! Verwenden Sie ein Dichtungsband, um die Dichtheit der Rohrverschraubungen zu gewährleisten.

Damit ist der Installationsvorgang abgeschlossen.

Fazit

Wasserhähne mit einem robusten Duschständer bieten mehr Komfort beim Duschen. Darüber hinaus sind einige Modelle dieser Geräte, wie wir herausfanden, universell einsetzbar und verfügen neben einer starren Stange über eine flexible Dusche und einen Auslauf. Daher sind sie in letzter Zeit sehr beliebt.

Aus dem Video in diesem Artikel können zusätzliche Informationen zu diesem Thema gefunden werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu