So entfernen sie den mixer selbst in der küche und im

Alle Sanitärinstallationen müssen im Laufe der Zeit repariert werden. Nach mehrjähriger Nutzung des Wasserhahns in der Küche oder im Badezimmer müssen Sie das Gerät also vorbeugen oder ersetzen. Auf den ersten Blick scheint die Arbeit ziemlich kompliziert zu sein, daher ist es ohne besondere Vorkenntnisse nicht einmal einen Versuch wert. Wir beeilen uns zu sagen, dass dies nicht der Fall ist. Und wenn Sie mindestens einmal einen Schraubenschlüssel benutzt haben, bekommen Sie alles.

So entfernen Sie den Mixer in der Küche mit einer Spüle

Vorwort

Unser Artikel ist in mehrere Blöcke unterteilt:

  • Küchenhahn Ersatz;
  • Ersatz des Wasserhahns;
  • Wie wählt man den richtigen Mixer aus?.

Nach dem Lesen haben Sie keine Lücken mit diesen Werken.

Wie man den Wasserhahn in der Küche ersetzt

Die Prozessanweisung besteht aus mehreren Schritten.

Entfernen Sie den Kran:

  1. Stellen Sie das Wasser zum alten Mischer ab. Es können Kräne in der Nähe sein oder der allgemeine Kran zur Wohnung (Haus).
  2. Öffnen Sie das Ventil am Mischer und stellen Sie sicher, dass kein Wasser fließt.
  3. Lösen Sie vorsichtig die Muttern, mit denen die Schläuche an den Rohren befestigt sind.
  4. Schrauben Sie die Armaturen vom Mischer ab.
  5. Lösen Sie die Mutter an der Stange, mit der sie an der Spüle befestigt wurde.
  6. Entfernen Sie die alte Armatur.
So entfernen Sie das Lamm aus dem Mischer: Lösen Sie die Schraube mit einem Schraubendreher oder Inbusschlüssel

Installieren Sie eine neue:

  1. Schrauben Sie den einteiligen Fitting mit der Dichtung in den neuen Mischer.
  2. Installieren Sie den O-Ring am Gewindeteil des Ventils.
  3. Führen Sie den flexiblen Liner in das Loch in der Spüle ein.
  4. Drehen Sie den Anschluss des zweiten flexiblen Verbindungsschlauchs unten.
  5. Installieren Sie den Gummiring an der Unterseite des Ventilgehäuses.
  6. Ziehen Sie die Mutter an der Spüle an. Tun Sie es mit Ihren eigenen Händen, während das Gehäuse des Geräts sicher befestigt werden muss, ohne es zu verdrehen.
  7. Schrauben Sie die Verbindungsmuttern auf die Wasserleitungen.
Entfernen des Hahngriffs mit einem Kugelrührer

Tipp: Wenn Sie Gummidichtungen verwenden, ziehen Sie den Fitting oder die Mutter nicht mit großer Kraft an, da sie sonst unbrauchbar werden. Wickle sie zuerst mit der Hand ein und halte sie dann mit einem Schlüssel hoch.

  1. Wasserhahn leicht öffnen und Mischer auf Lecks und ordnungsgemäße Funktion der Elemente prüfen.

Wechseln Sie den Mixer im Badezimmer

  1. Stellen Sie das Wasser in den Rohren ab.
  2. In diesem Fall wird der Kran mit Hilfe von Überwurfmuttern oder Kupplungen befestigt, die mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel abgeschraubt werden müssen, indem sie leicht geschüttelt werden, um das Gewinde nicht zu zerbrechen.

Tipp: Sie können leichtes Anbohren mit einem Hammer an der Mutter oder Kupplung verwenden, um das Abschrauben zu erleichtern. Wenden Sie nicht zu viel Kraft auf, da Sie sonst die Rohre beschädigen können.

Auf dem Foto - Demontage des Wandkrans
  1. Entfernen Sie den alten Mischer und schrauben Sie die Exzenter ab. Tun Sie dies vorsichtig, sonst kann das Messing reißen.

Tipp: Wenn der Adapter bricht, nehmen Sie das Metallsägeblatt und schneiden Sie den Rest des Rohrs in 3-4 Teile.

So entfernen Sie den Griff selbst vom Mischer
  1. Reinigen Sie das Innengewinde des Rohres von Rost, bilden Sie Wicklungen und Kalkablagerungen.
  2. Schmieren Sie die neuen Exzenter ein und fahren Sie sie ein paar Mal entlang des Gewindes, dann drehen sie sich ohne Kraftaufwand. Verbessern Sie die Dichtheit der Verbindungen aus Hanf oder Dampfband und wickeln Sie sie in Rohre ein. Stellen Sie den Mittelpunkt und den horizontalen Abstand der Exzenter so genau wie möglich ein.
  3. Installieren Sie die Gummimanschetten und ziehen Sie die Kupplungen oder Muttern fest, um den Mischer an den Rohren zu befestigen. Wickeln Sie zwei Schichten von Isolierbandkupplungen oder -muttern ein, um sie vor Kratzern und Dellen zu schützen.
  4. Öffnen Sie das Wasser, prüfen Sie die Verbindungen auf Lecks und ziehen Sie die Muttern ggf. fest. Beachten Sie, dass kein Wasser fließen sollte, wenn der Mischer vollständig geöffnet ist.
Das Entfernen des Wasserhahns von der Spüle in der Küche ist erledigt

Wie wählt man einen Mixer aus?

Hersteller versuchen alle möglichen Tricks, um Käufer dazu zu bringen, ihrem Modell Aufmerksamkeit zu schenken. Der Markt ist voll mit verschiedenen Formen von Geräten, Farben und Design. Lassen Sie uns also über die Nuancen sprechen, die sich auf die Klempnerarbeit auswirken.

Allgemeine Informationen
  1. Achten Sie auf die Parameter des Auslaufs oder "Gans". Lassen Sie es schwenkbar, fest, lang - ab 300 mm, mittellang - ca. 230 mm, gekürzt. Die Form des Auslaufs kann traditionell oder in Kaskade sein. Im zweiten Fall ist der Preis höher.
  2. Die populärsten heute sind Mischer der üblichen Form - oval, rund oder dreieckig.
  3. Bei der Auswahl sollten Sie die Layout- und Stilmerkmale des Badezimmers berücksichtigen.
  4. Experten empfehlen für jedes Gerät - Bad, Waschbecken, Bidet, einen separaten Wasserhahn zu verwenden.
Montagemethoden Der zweite wichtige Faktor, der bei der Auswahl ebenfalls berücksichtigt werden sollte. Es gibt 4 Optionen für:
  • Waschbecken (an der Wand oder an der Schüssel);
  • Bäder - Wand an Bord auf der Schüssel;
  • Seele;
  • Bidet

Weitere Details:

  1. Für das Bad bevorzugen die meisten Käufer die traditionelle Montageoption. Modelle haben ein gutes Aussehen und Qualitätseigenschaften. Normalerweise haben sie einen langen Schwenkauslauf.
  2. Für die Dusche - sie haben keinen Auslauf, sondern einen Schlauch mit Gießkanne. Die Einstellung von Temperatur und Wasserdruck erfolgt mit Ventilen oder einem Kugelhebel. Befestigen Sie sie nur an der Wand.
  3. Für ein Bidet - ähneln meist Spültischmischer. Die Montage erfolgt meistens auf speziellen Seiten in speziellen Befestigungslöchern.
Das Abnehmen des Mischers aus der Dusche befindet sich im Inneren

Tipp: Wenn das Bad eine kleine Fläche hat und sich das Waschbecken in unmittelbarer Nähe der Badschüssel befindet, können Sie einen herkömmlichen Wasserhahn mit drehbarem Auslauf kaufen.

Fazit

Der Austauschprozess selbst ist einfach, die Hauptsache ist, die oben genannten Empfehlungen zu befolgen. Vergessen Sie nicht, auch das installierte Gerät zu inspizieren, damit Defekte nach einiger Zeit nicht überraschen. Entfernen Sie den Mischer kann eigentlich jeder, der keine Angst vor Sanitärarbeiten hat. Das Video in diesem Artikel bietet die Möglichkeit, zusätzliche Informationen zum obigen Thema zu finden.

Fügen sie einen kommentar hinzu