Selbstmontage des mischers: wie es geht

Wenn in einem Haus oder in einer Wohnung eine Kalt- und Warmwasserversorgung vorhanden ist, gibt es natürlich auch Wasserhähne, die letztendlich versagen. Daher ist das Zerlegen eines Wasserhahns in der Küche oder im Badezimmer eines der dringlichsten Erfordernisse der Haushaltsführung.

Küchenhahn

Um ein solches Gerät zu reparieren, können Sie natürlich einen Klempner kontaktieren, aber:

  • erstens muss es warten;
  • und zweitens müssen Sie dafür bezahlen.

Wenn Sie also eine Stunde Freizeit haben, können Sie diese Arbeit unabhängig machen. Das Hauptproblem ist, dass die Ventile auf solchen Geräten unterschiedlich sein können, und wir werden Sie darüber informieren, wie sie repariert werden können, und das Video in diesem Artikel zeigen.

Verschiedene Mischer

So bestimmen Sie den Ventiltyp anhand des Aussehens des Krans

Zwei-Ventil-Modell
  • Wenn Sie ein Modell mit zwei Ventilen oder Hebeln haben, bedeutet dies, dass die Demontage der Mischbatterie zeigt, dass eine Kranbox als Stoppventil vorhanden ist.Es kann jedoch von einem anderen Typ sein - entweder mit einem Keramikpaar oder mit einem Schneckengetriebe.

Wenn Hebel zur Steuerung verwendet werden, dann gibt es auf jeden Fall Keramik, dies geschieht auch, wenn dort ein Lamm ist, aber sein Zyklus ist eine halbe Drehung. Wenn die Ventile für 5-10 Umdrehungen geschlossen sind, arbeitet das Ventil mit einem Schneckengetriebe.

Joystick-Modell
  • Wenn Sie ein Modell mit einem Griff installiert haben, das sowohl für das Waschbecken als auch für das Badezimmer mit Dusche (mit Wandbefestigung) verwendet werden kann, bedeutet dies, dass eine Patrone oder ein Kugelverschluss als Sperrventil installiert ist. Das Funktionsprinzip dieser beiden Mechanismen ist ungefähr gleich, es macht jedoch keinen Sinn, sie zu reparieren - es ist viel einfacher, sie durch neue zu ersetzen.

Die Patrone ist in der Regel in einer nicht trennbaren Form hergestellt, und Sie finden keine Ersatzteile für einen Kugelhahn (Gummikurven und -federn) - selbst der gesamte Reparatursatz für einen solchen Mischer ist aufgrund seines geringen Einsatzes (relativ hoher Preis) in keinem Geschäft zu finden.

Reparieren

Achtung! Bevor Sie den Küchenhahn mit den eigenen Händen demontieren, müssen Sie prüfen, ob Sie vergessen haben, das Wasser abzuschalten. Es ist notwendig, nicht nur den Wasserhahn vor dem Wasserzähler (kaltes Wasser) zu sperren, sondern auch heißes Wasser, wenn Sie einen Boiler oder Boiler verwenden. Dies gilt nicht für Durchlauferhitzer.

Entfernen Sie den Joystickgriff

Um die Einhebelmechanismen zu demontieren, empfiehlt die Anweisung, zuerst den Joystick-Griff zu entfernen. Unter dem Hebel befindet sich eine rote und blaue dekorative Kappe. Hebeln Sie ihn mit einem Messer oder Schraubendreher. Darunter befindet sich eine Schraube, die Sie drei Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn drehen müssen. Schrauben Sie danach die Sicherungsmutter entgegen dem Uhrzeigersinn ab, und Sie haben vollen Zugriff auf die Ventile.

D35-Patrone

Sie nehmen die Absperrventile heraus und wenn es sich um eine Patrone handelt, müssen Sie sie durch eine neue ersetzen, die sich jedoch im Durchmesser unterscheidet. In dem Fall, in dem Sie das Foto oben sehen, beträgt der Durchmesser 35 mm (dies ist an der Markierung D35 zu erkennen). Wenn die Markierung gelöscht wird, nehmen Sie die alte Kopie am besten mit in den Laden - der Verkäufer wählt die gewünschte Größe aus.

Gerät

Das Herausziehen des Kugelverschlusses ist etwas schwieriger, obwohl der Demontagevorgang in ähnlicher Weise abläuft. Wenn die Patrone jedoch ein komplettes Gerät ist, ruht die Kugel mit den Löchern auf Federn, die mit Federn gesichert sind - beide verschleißen.

Der größte Nachteil besteht jedoch nicht in der Demontage und nicht einmal in der Montage. Das Problem ist, dass es schwierig ist, solche Reparatur-Kits zu kaufen. Dies kann nur in Firmengeschäften erfolgen, die Sanitärwaren verkaufen.

Das Ventil entfernen

Um den Mischer im Badezimmer oder in der Küche zu demontieren, müssen Sie zuerst das Ventil selbst entfernen, das in Form eines Lamms, eines Dreiecks oder eines Hebels vorliegen kann.

In den ersten beiden Fällen befindet sich der Befestigungsbolzen am Ende in der Mitte unter der dekorativen Kappe, die mit einem Messer oder einem flachen Schraubendreher entfernt wird, der über die Kante gehakt wird. Der Hebel ist jedoch unter dem Griff an der Kappe befestigt. Dort befindet sich die gleiche Kappe und darunter eine Schraube.

Danach müssen wir die Sicherungsmutter abschrauben - manchmal hat sie noch eine dekorative Mutter in Form einer verchromten Kuppel - und die eine und die andere Klammer wird entgegen dem Uhrzeigersinn abgeschraubt. Achten Sie darauf, das Futter nicht zu beschädigen.

Ziehen Sie nun die Kurbelwelle über die Stange, und wenn sie nicht herausgezogen wird, bedeutet dies, dass eine zusätzliche Fixierung mit einer Sicherungsscheibe erfolgt. Entfernen Sie sie. Achten Sie darauf, dass sie nicht springt und verloren geht.

Schneckenachskasten Option

Wenn Sie ein Schneckengetriebe-Achsgehäuse haben, müssen Sie lediglich das Gummiventil am Kolben (am inneren Ende des Schafts) austauschen, das mit einem Bolzen und einer Unterlegscheibe gegen den Sitz gedrückt wird. Ein solches Ventil kann im Laden gekauft werden (normalerweise werden sie in Form von Bögen wie Stempeln verkauft) oder es kann aus dickem, dickem Gummi geschnitten werden.

Eine der Varianten des Achskastens (Keramik)

Bei einem Keramikkran liegt das Problem auch meistens bei Gummi - der Dichtungsring verflacht schließlich und das Ventil beginnt zu lecken. Unter diesem Siegel können Sie einfach eine hausgemachte Unterlegscheibe aus Kupferdraht ersetzen, aber Sie können auch den anderen Weg gehen.

Bringen Sie zwei oder drei Schichten Isolierband an der durch den Pfeil angezeigten Stelle an.

Sie müssen das Kurbelgehäuse demontieren und das Keramikpaar zusammen mit dem Dichtring aus dem Gehäuse herausdrücken. Sie kleben zwei oder drei Schichten Isolierband auf die obere (bewegliche) Keramikplatte und erhöhen dadurch die Gesamtlänge des Kolbens - das Leck wird verschwinden.

Hinweis Das Kurbelgehäuse muss nicht zerlegt werden. Sie können es jederzeit im Laden kaufen. Diese Knoten können jedoch unterschiedliche Größen haben. Nehmen Sie also die alte Kopie mit in den Laden und zeigen Sie den Verkäufer.

Fazit

Sei es die Demontage eines Hebelmischers (Joystick) oder eines Zwei-Ventil-Modells mit Wasserhähnen, Sie können es jederzeit selbst machen. Das Wichtigste ist, die Anweisungen und Tipps zu befolgen, die Sie in diesem Artikel kennen gelernt haben.

Fügen sie einen kommentar hinzu