Praktische küchenarmatur unter dem filter

Auch heute ist das Thema Trinkwasser von hoher Bedeutung. Haushaltsfiltrationssysteme erreichten vor etwa 20 Jahren den Massenverbraucher und wurden seitdem ständig verbessert. Allmählich entfernen sich die am Auslauf angebrachten Kannen und Kartuschen, und an der Spüle sehen Sie nicht mehr oft einen separaten Wasserhahn. Der neueste Hit ist eine moderne Küchenarmatur unter dem Filter, die wir besprechen werden.

Fotomischer unter dem Filter.

Was er gut ist

  • Erstens spart es wertvolle Zeit.. Verglichen mit einer Kanne müssen Sie die Verfügbarkeit von Wasser nicht kontrollieren. Öffnen Sie einfach den entsprechenden Hahn und es fließt Trinkwasser.
  • Kompaktes Layout. In einer kleinen Küche ist jeder Quadratzentimeter Gold wert. In diesem Fall spart die Küchenarmatur mit Anschluss an den Filter viel Platz. Der Filter selbst befindet sich unter der Spüle und eine separate Wasserleitung ist im Mischer eingebettet, so dass nichts überflüssiges entsteht.
  • Ästhetisch ist eine solche Einheit unbestreitbar schöner als ihre Vorgänger.. Schließlich haben nur wenige Leute gerne einen separaten Wasserhahn in die Spüle eingelassen. Und die Patrone oder der Adapter hingen ständig am Auslauf des Krans.
Ein Produkt mit Abstauben.

Gegner weisen auf die überschätzten Kosten einer solchen Konstruktion hin. Wenn Sie sie jedoch mit einer an einem Wasserhahn angebrachten Kanne oder Kartusche vergleichen, haben sie Recht. Allerdings sind integrierte Reinigungssysteme, die an einen separaten, integrierten Wasserhahn angeschlossen werden, nicht billiger.

Welche Mischer gibt es?

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Küchenarmaturen mit Anschluss an einen Wasserfilter um ein Vielfaches gestiegen. Jetzt bietet der Markt eine ziemlich große Auswahl an ähnlichen Produkten an, sowohl von inländischen Herstellern als auch von importierten.

Retro-Look im Messing-Look.

Welches Material ist besser?

Bei den Einwohnern besteht der Eindruck, dass der Preis der Ware der entscheidende Faktor bei der Auswahl ist. Zum Glück trifft dies nicht immer zu. Jetzt für vernünftiges Geld, in der mittleren Preisnische, können Sie einen schönen robusten Mixer kaufen.

Lassen Sie uns eine kleine Analyse machen:

  • Im günstigsten Preisbereich befinden sich Mischer aus Silumin und Kunststoff. Das Aussehen von Silumin-Produkten ist fast so gut wie bei den besten Weltmodellen, aber nur während sie auf der Theke sind. Silumin ist eine Legierung aus Aluminium mit Silizium. Aluminium ist bekanntlich ein weiches Metall und die Legierung wird innerhalb von 5 Jahren nicht mehr verwendet. Aber nach 2 - 3 Jahren beginnt es zu oxidieren und zu bröckeln.
Mixer-Schaltung
  • Kunststoff oxidiert nicht und setzt keinen Kalk ab. Aber um ein luxuriöses Aussehen zu haben, können diese Krane nicht. Der Kunststoffmischer in der Küche mit einem Wasserfilter, der unter extremen Bedingungen arbeitet, ist auch nicht länger als 5 Jahre alt.
  • In der mittleren Preisklasse befinden sich haltbarere und zuverlässigere Exemplare. Unter ihnen führen das Design aus Edelstahl. Stahlhähne mit einem Filter für die Küche, eine ziemlich verlässliche Sache, aber sie haben Kalk abgelagert.
Das Produkt besteht aus Stahl.
  • Nichteisenmetalle verhalten sich viel besser, es handelt sich um Kupfer und Messing. Solche Klempnerarbeiten können jahrzehntelang dienen, wobei die Hauptsache darin besteht, den Mechanismus der Wasserversorgung nicht zu verwechseln. Hier können Sie auch einige Kopien von Keramikmischern eingeben.
  • In der VIP-Kategorie herrschen Bronze, Naturstein und Elite-Keramik. Bronze kann als unabhängiges Material wirken und trägt eine Gold- oder Silberauflage auf sich. Keramik und Naturstein sind bei richtiger Verarbeitung autarke Produkte.

Tipp: Die höchste Qualität gilt jetzt als Klempner aus Deutschland oder Italien. Es folgen die Tschechische Republik und Spanien. Schließen Sie die Liste der inländischen Hersteller. Was China angeht, müssen Sie den Hersteller genau kennen, da das Risiko, Hack zu kaufen, zu groß ist.

Keramische Produkte

Gereinigte Wasserversorgungssysteme

Die Küchenarmatur mit Wasserfilter ist in mehreren Ausführungen erhältlich. Zunächst gibt es in der Küche einen Wasserhahn mit einem Wasserhahn für einen Filter, der direkt an der Struktur selbst installiert ist, sowie einen Wasserhahn, in dem der Wasserhahn separat an der Spüle montiert ist.

Die erste Option ist eher kennzeichnend für modernes ergonomisches Design. Systeme, bei denen der Regler neben dem Kran platziert wird, werden häufig im klassischen Retro- oder angrenzenden Stil verwendet.

Doppelte Wasserleitung in einem Loch.

Der zweite Punkt, an dem man die Aufmerksamkeit aufgeben muss, ist die Anzahl der Abflusslöcher am Wasserhahn. Modelle, bei denen es nur ein Loch gibt, sind in der Regel mit zwei separaten Leitungen ausgestattet, und nur optisch scheint gefiltertes und nicht gefiltertes Wasser von einem Ort aus zu strömen.

Wichtig: Achten Sie beim Kauf auf die Verfügbarkeit separater Wasserleitungen. Wenn der Mischer nur einen Schalter für zwei Betriebsarten hat und das Wasser abwechselnd durch die gemeinsame Leitung fließt, ist dies eine Fälschung. Mit einer gemeinsamen Wasserleitung wird der Biofilterbetrieb nivelliert.

Modelle, bei denen zwei getrennte Öffnungen vorgesehen sind, erfreuen sich unvergleichlicher Beliebtheit. Eine doppelte Küchenarmatur mit Filter ist unserem Mann psychologisch näher, obwohl sie praktisch die gleiche ist wie eine Armatur mit zwei Leitungen, die in ein Loch passen.

Das Layout der Knoten.

Die Geschichte wäre nicht vollständig, wenn wir nicht die Küchenarmatur mit dem Anschluss an den Filter erwähnen würden, der drei Ablauflöcher hat. Einige glauben, dass es für heißes, kaltes und gefiltertes Wasser gemacht ist, aber nicht.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten.

  • Im ersten Fall ist der Überschuss für das sogenannte enthärtete Wasser vorgesehen, also teilweise gefiltert. Sie kann zum Beispiel Obst waschen.
  • Die zweite Option ist für unseren Mann realer. Der zusätzliche Ausgang ist mit der Maschine verbunden, die kohlensäurehaltiges Wasser erzeugt. Sie arbeitet übrigens mit dem gleichen gereinigten Wasser. Der Preis eines solchen Komplexes beißt natürlich, aber die Bequemlichkeit ist unbestritten.
Mischer mit Filter.

Filtertypen

Schöne und komfortable Küchenarmatur unter dem Filter, das ist noch nicht alles. Es ist ebenso wichtig, ein gutes Filtersystem auszuwählen und zu installieren. In Haushaltskonstruktionen werden zur Zeit zwei verschiedene Prinzipien der Wasseraufbereitung verwendet, nämlich Durchfluss- und Umkehrosmoseanlagen.

Begonnen hat alles mit einem Durchlaufreinigungssystem. Aus diesem Grund wird es derzeit als das häufigste angesehen, die meisten Projekte wurden dafür entwickelt. Das Funktionsprinzip ist hier einfach, wie der Name schon sagt, Wasser fließt durch die Kartusche, während es gereinigt wird. Die Methode ist zwar alt, aber zuverlässig.

In diesem Fall wird ein komplexes Wasseraufbereitungssystem verwendet, das aus mehreren in Reihe geschalteten Einheiten besteht. Bei solchen Konstruktionen können zwei, drei oder mehr Blöcke mit Kartuschen installiert werden, von denen jeder für die Entfernung einer bestimmten Art von Verunreinigung verantwortlich ist.

Durchflussfilter unter der Spüle.

Die Reinigung nach dem Prinzip der Umkehrosmose gilt laut Experten als das fortschrittlichste System im Haushalt. Wenn Sie der Werbung glauben, dann halten diese Filter fast 100% der Umweltverschmutzung zurück. Es verwendet eine spezielle Membran, die nur Wassermoleküle durchlässt.

Diese Ausführungen können auch zusätzlich mit einem UV-Strahler und Mineralisator ausgestattet werden. Der Hauptvorteil hierbei ist, dass der Reinigungsprozess überhaupt keine Chemikalien verwendet, sondern dass die Arbeit auf natürlichen Analoga basiert.

Umkehrosmosefilter.

Wichtig: Küchenarmaturen mit Anschluss an einen Wasserfilter werden wie üblich installiert. Die Installationsanweisungen unterscheiden sich nur dadurch, dass ein zusätzlicher Filteranschluss hinzugefügt wird.

Das Video in diesem Artikel zeigt den Algorithmus für die Installation des Mischers auf der Spüle.

Fazit

Der Mischer in der Küche mit einem Wasserfilter führte in der Gesamtansicht des Raumes ein eigenes, einzigartiges Highlight ein. Das Wirrwarr zusätzlicher Accessoires ist verschwunden, und vor allem muss die Gastgeberin keine unnötigen Bewegungen mehr machen.

Der Mischer mit zwei mobilen Schlussfolgerungen.

Fügen sie einen kommentar hinzu