Installation des wasserhahns im badezimmer: welche

Ein Wasserhahn mit eigenen Händen im Bad zu installieren, ist ein wichtiger Vorgang. So können Sie sich das Wasser mit der erforderlichen Temperatur für Hygiene- und Haushaltsbedarf voll versorgen.

Die Qualität der Wasserversorgung hängt von der Lesekompetenz und der Richtigkeit der Installation des Geräts ab. Darüber hinaus das Fehlen von Lecks, Haltbarkeit und Benutzerfreundlichkeit der Vorrichtung.

Unabhängige Installation des Mischgeräts.

Über die Höhe des Mischers über dem Badezimmer

Laut SNiP beträgt die Standardeinbauhöhe des Mischers über der Wanne (seiner Seite) 20 cm, es ist jedoch nicht unbedingt erforderlich, diese einzuhalten. Die Hauptsache, dass das Gerät bequem zu bedienen war. Und es ist ratsam, es im Voraus zu kaufen und vor Ort zu messen.

So ermitteln Sie den Standort des Geräts

Die korrekte Höhe der Position der Sanitärgeräte im Badezimmer.
  1. Beachten Sie, dass Sie das Bad bei der Installation immer auf die Beine stellen oder etwas darunter stellen sollten. Gleichzeitig erhöht sich die Höhe der Schüssel um 8/12 cm, was für eine optimale Neigung der Abwasserrohre erforderlich ist, da sonst das Wasser nicht gut aus der Schüssel läuft.

Wenn Sie die Einbauhöhe des Mischers oberhalb des Badezimmers bei 20 cm auf dem Boden messen und dann auf die Beine stellen, befindet sich das Gerät in einer Höhe von 10 cm von den Seiten der Schüssel. Es ist unpraktisch, außerdem passen viele Gerätemodelle nicht in diese Lücke.

Installation des Mischers.
  1. Wenn sich der Wasserhahn auf der Spüle drehen lässt, sollte sein Blick leicht über seine Seite gehen. Daher ist es mit der Höhe der Schale als notwendig, vorher zu entscheiden. Beachten Sie jedoch, dass die Höhe der Waschtische auf dem Vorbau (Tulpen) oder mit einem Sockel zwischen 82 und 85 cm variiert. Die Höhe der Standardbeinwanne beträgt 54/58 cm.

Fügen Sie diesem Wert die Höhe des Mischers hinzu. Vergessen Sie nicht die Lücke zwischen Auslauf und Waschtischmischer.

Beachten Sie! Ein weiterer Punkt: Wenn der Mischer sowohl das Bad als auch die Spüle bedienen soll, sollte die vertikale Achse des Geräts nicht entlang der Achse der Schüssel des Bades bestimmt werden. Hier sollten Sie es näher an die Spüle bringen.

  1. Beachten Sie, dass die Installationshöhe des Wasserhahns im Badezimmer streng individuell sein kann. Zum Beispiel ziehen es viele Hausbesitzer vor, das Gerät höher zu stellen, um den Kopf ohne Störungen zu waschen, ohne in die Badschüssel zu geraten.

Einige wichtige Punkte

Der geflieste Bordstein sollte den Mixer passieren.
  1. Es ist wünschenswert, dass der Körper des Mischers nicht mit einer dekorativen Randplatte zusammenpasst. So sieht die Beschichtung ästhetischer aus. Darüber hinaus hat der größte Teil des gefliesten Dekors ein erhöhtes Gesicht, so dass die Tassen des Geräts nicht dicht neben ihm liegen.
  2. Es wird empfohlen, die Umrandung über der Spüle und dem Wasserhahnkörper anzubringen. Die Mindesthöhe des Mischgeräts beträgt somit bereits 1 Meter vom Boden entfernt.
  3. Wenn der Mischer nicht am Ende montiert ist, sondern an der Seitenwand neben der Wanne, ist es am besten, ihn nicht in der Mitte der Schüssel anzuordnen, sondern um ein Drittel auf die Beine zu stellen. So ist es bequemer, wenn Sie sich während der Benutzung des Geräts in der Badewanne aufhalten.
  4. Die Anweisung besagt, dass der Standardabstand zwischen den Ausgängen von kaltem und heißem Wasser entlang ihrer Achsen 15 cm betragen sollte.
  5. Der Warmwassereinlass sollte immer auf der linken Seite platziert werden. Diese Position ist eine europäische Norm, daher sind alle Mischgeräte entsprechend gekennzeichnet. Ausnahmen sind einige Modelle von Thermostatgeräten.

Beachten Sie! Die Eingangsecken am Rohrliner sollten so angeordnet sein, dass sie mit der Wandverkleidung bündig sind. Andernfalls können Sie keine dekorativen Becher auf die Exzenter schrauben.

Mixer-Installation

Schalten Sie zuerst die Warm- und Kaltwasserversorgung in der Mine aus.

Vorbereitende Maßnahmen

  1. Lösen Sie die Spannmuttern, mit denen der Mischer an den Exzentern befestigt ist, mit einem Schraubenschlüssel und entfernen Sie ihn.
  2. Alte Exzenter können nicht gewechselt werden, wenn sie in gutem Zustand sind, dicke Wände haben und aus Messing bestehen.
  3. Wenn der alte Wasserhahn aus sowjetischer / russischer Hand gefertigt wurde und Sie das importierte Analoggerät einsetzen, sollten diese Elemente auf jeden Fall verdreht sein.
  4. Den Exzenter mit einem Gasschlüssel im Bereich der Innenkante des breiten Gewindes festklemmen. Drehen Sie das Teil gegen den Uhrzeigersinn.
  5. Wenn es kocht und nicht abschraubt und das Rohr aus Metall ist, erhitzen Sie es mit einem Lötlampe oder einem starken Feuerzeug.
  6. Reinigen Sie nach dem Entfernen der Exzenter die Eingangswinkel der alten Siegelwicklung.

Danach kann die Installation des Mischers auf einem Acrylbad oder einem Metallanalog fortgesetzt werden.

Geräteinstallation

Auf dem Foto die Abdichtung der exzentrischen Fäden mit Schleppseil.
  1. Wind Seal - Flachs Tow / Thread, Fum-Tape, auf neuen Exzentern. Dies sollte im Uhrzeigersinn erfolgen, beginnend vom Ende des Fadens bis zu seinem Anfang, wobei das Material festgezogen wird.
  2. Jetzt die vorbereiteten Exzenter - im Uhrzeigersinn - in die Gewindeanschlüsse der Ecken einschrauben. Die Elemente sollten entlang der Länge der Rohrauslässe symmetrisch vorstehen. Dazu können Sie zunächst einen Teil drehen, die Anzahl der Umdrehungen zählen, und dann das zweite Element auf die gleiche Anzahl von Gewindegängen setzen.
Es ist notwendig, die Exzenter genau horizontal zu lokalisieren.
  1. Vergessen Sie nicht, dass der Achsabstand zwischen den Exzentern 15 cm betragen muss, da Sie sonst den Mischer nicht befestigen können.
  2. Um den Mischer richtig horizontal zu positionieren, müssen Sie den Körper des Geräts ohne Dichtung an einem der Exzenter ködern und am zweiten Element befestigen. Als Nächstes sollten Sie die Ebenheit der horizontalen Ebene des Geräts auswerten.
  3. Wenn die Elemente schief sind, sollten sie in die eine oder andere Richtung gedreht werden und ihre Position ausrichten.
  4. Als nächstes schrauben Sie den Körper des Geräts ab und legen Sie Dichtungen hinein.
  5. Dann die Dekorbecher mit dekorativen Bechern verschrauben.
  6. Sie müssen bis zum Ende des Gewindes eingeschraubt werden, damit das Festziehen der Befestigungsmuttern des Mischers nicht beeinträchtigt wird. Der Preis dieser Elemente ist niedrig, während sie die Ästhetik des Erscheinungsbildes der Vorrichtung erhöhen und die Wasseranschlusspunkte maskieren.
Instrumentengehäuse verschrauben.
  1. Schrauben Sie die Muttern zuerst mit den Händen und dann mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel fest. Nicht zu fest anziehen.
  2. Dann schrauben Sie den Gander und den Brauseschlauch mit einer Gießkanne am Mischergehäuse an.
  3. Nach Abschluss dieser Vorgänge können Sie den Mixer testen.
  4. Bevor Sie den Spritzschutzfilter abschrauben, kann er durch Krätze verstopft werden.
  5. Abwechselnd kaltes und heißes Wasser öffnen. Wenn Sie ein Leck sehen, ziehen Sie die entsprechenden Kontakte hoch.

Fazit

Es spielt keine Rolle, wie viel die Installation des Mischers im Badezimmer ist. Die Hauptsache ist, es so bequem wie möglich zu machen. Eine weitere Voraussetzung für seine kompetente Anwendung - so lange wie möglich die Lebensdauer.

Das Video in diesem Artikel hilft Ihnen, indem Sie kompetente Informationen vorführen.

Fügen sie einen kommentar hinzu