Betrachten sie verschiedene mischerarten für den

In Wohngebäuden gibt es normalerweise zwei Pipelines, von denen eine kaltes und die andere warm liefert. Um die gewünschte Temperatur des flüssigen Mediums zu erhalten, werden verschiedene Arten von Mischern als Faltvorrichtung verwendet, deren Design sehr unterschiedlich sein kann. Darüber hinaus können Produkte aus verschiedenen Materialien hergestellt werden und verfügen über zusätzliche Fähigkeiten.

Das Foto zeigt ein Modell mit ausfahrbarem Auslauf.

Verwaltungsfunktionen

Je nachdem, wie die Geräte ein- und ausgeschaltet werden, kann eine bestimmte Klassifizierung vorgenommen werden. Jede der Optionen hat ihre Vor- und Nachteile, daher sollte die Wahl in erster Linie von den Betriebsbedingungen in einem bestimmten Raum abhängen.

Die Verwendung von zwei Ventilen

Zur Feineinstellung des Temperaturbereichs der Arbeitsumgebung wird ein Zwei-Backen-Mischer verwendet, der durch beidseitig installierte Achslager-Mechanismen funktioniert.

Die Hauptvorteile dieser Geräte sind unten aufgeführt.

Eleganter Mischer mit zwei Ventilen.
  • Die getrennte Steuerung von Warm- und Kaltwasserströmen ist am einfachsten.
  • Der niedrige Preis macht solche Geräte für eine breite Palette von Verbrauchern verfügbar.
  • Das Design der Produkte ist sehr einfach, sodass die Installation und Reparatur von Hand durchgeführt werden kann.
  • Modelle dieser Art sind ideal für Räume, die in verschiedenen Stilen gestaltet sind.

Ergänzung! Geräte mit zwei Ventilen sind eher für Badezimmer geeignet, da dort eine Feineinstellung der Wassertemperatur erforderlich ist. In der Küche werden Effizienz und Komfort geschätzt.

Hebelanwendung

Besondere Aufmerksamkeit verdient ein einzelner Greifermischer, der einen sphärischen Mechanismus oder eine spezielle Kartusche aufweisen kann. Das Funktionsprinzip solcher Strukturen ist etwas anders. In einem Fall fungiert eine kleine Kugel mit Öffnungen für den Wassereinlass als Stopper und im anderen Fall Keramikplatten.

Dies ist das Gerät mit einem Kugelmechanismus.

Produkte werden aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit häufig in der Küche installiert. Innerhalb von Sekunden können Sie das Wasser einschalten und eine akzeptable Temperatur einstellen. Der Steuerhebel senkt sich nach oben und unten und dreht sich ebenfalls nach links und rechts.

Die Betriebsdauer solcher Geräte ist ziemlich lang, weil das Design recht durchdacht ist. Bei der Feineinstellung der Temperatur treten manchmal Schwierigkeiten auf, dies gilt jedoch eher für Ballgegner. Mixermodelle mit einer Patrone haben einen größeren Einstellwinkel.

Es ist zu beachten, dass Produkte mit Keramikplatten hohe Wasserqualität erfordern. Um eine möglichst lange Lebensdauer zu gewährleisten, wird empfohlen, einen Grobfilter zu installieren.

Ein Beispiel für ein Produkt mit einer internen Kassette.

Auswirkung der Schaltfläche

In den Badezimmern wurden vor kurzem Chargenmischer verwendet, die durch Drücken einer speziellen Taste aktiviert werden. Das Gerät produziert in diesem Fall eine bestimmte Wassermenge. Nach dem Händewaschen müssen keine Aktionen ausgeführt werden.

Beim direkten Auftreffen auf den Knopf bewegt sich der Vorbau mit der eingebauten Sicherungsdichtung zur Seite. Nach einer gewissen Zeit kehrt sie mit Hilfe einer zusammengedrückten Feder an ihren alten Ort zurück und blockiert den Fluss wieder. Der Kolben bewegt sich in einem speziellen Kunststoffzylinder.

Ein Gerät mit einer oberen Taste wird angezeigt.

Wenn sich der Druckmischer in seiner ursprünglichen Position befindet, ist der Kunststofftank mit Wasser gefüllt. Nach dem Drücken der Taste erfolgt die natürliche Freigabe, woraufhin der Tank wieder gefüllt wird. Viele Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit einer nachfolgenden Bucht, insbesondere das Volumen des Hohlraums, die Federsteifigkeit und den Lochdurchmesser.

Berührungsloses Ein- und Ausschalten

Moderne Produkte sind häufig mit Bewegungssensoren ausgestattet, die ein- und ausgeschaltet werden, wenn Hände weggenommen werden, wenn sie vom Gerät weg sind. Mit dem berührungslosen Mischer können Sie Wasser sparen und das Gerät ohne mechanische Einflüsse steuern.

Sinnesmodelle sind praktisch, da für die Aufnahme nur die Hände zum Gerät gebracht werden müssen. Dies gilt insbesondere, wenn kleine Kinder im Haushalt sind. Bei der Verwendung von Produkten ergibt sich eine erhebliche Wasserersparnis. Dank des eingebauten Sensors bietet er ein hohes Maß an Sicherheit.

Stylisches Modell mit einem speziellen Sensor.

Der Einbau solcher Produkte ist wünschenswert im Badezimmer, wo die Temperatur nicht sehr oft geändert werden muss. Es ist ausreichend, um Anpassungen für die regelmäßige Annahme von Wasservorgängen vorzunehmen. Wenn sich das Gerät in der Küche befindet, müssen Sie oft den Schalter verwenden.

Äußerlich unterscheiden sich diese Modelle von herkömmlichen Analoga, da sie keine zusätzlichen Ventile oder Hebel haben.

Herstellungsmaterialien

Sie können Produkte auch nach Material sortieren, das während der Produktion verwendet wird. Die Auswahl erfolgt in der Regel unter Berücksichtigung der ästhetischen Merkmale, aber auch aus praktischen Gründen.

Nachfolgend sind die allgemeinen Materialkategorien aufgeführt, aus denen diese Geräte hergestellt werden.

Ein kombinierter Edelstahlmischer ist gezeigt.
  • Metalllegierungen Am häufigsten Besonders häufig wird Edelstahl und Messing verwendet. Die übrigen auf Metallen basierenden Zusammensetzungen werden weniger häufig verwendet. Aus preiswerten Analoga sollte Silumin erwähnt werden, das auf der Basis von Aluminium und Silicium erhalten wird. Seine Kosten sind gering, aber die Festigkeitseigenschaften sind nicht auf höchstem Niveau.
  • Polymermaterialien Die Kosten für Produkte können bis zu einem gewissen Grad gesenkt werden. In diesem Fall muss jedoch die Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung geopfert werden. Der Kunststoffmischer ist jedoch nicht anfällig für Korrosion und toleriert chemisch aggressive Umgebungen. Niedrige Wärmeleitfähigkeitswerte erhöhen die Sicherheit während des Betriebs.
  • Töpferei Es wird aktiv bei der Herstellung von Sanitärvorrichtungen verschiedener Typen eingesetzt. Der Keramikmischer ist ästhetisch ansprechend, kann jedoch keine hohe Festigkeit aufweisen. Obwohl mit sorgfältiger Bedienung, dienen solche Produkte viele Jahre.
Keramikprodukte für die Küche.

Hinweis! Es gibt Produkte aus anderen Materialien, aber sie sind nicht weit verbreitet, was von den oben genannten Analoga nicht gesagt werden kann. Die raffinierteste Option ist die Herstellung von Steinprodukten.

Installationsmethoden

Sie können die Geräte systematisieren und die Installationsmethode berücksichtigen. Der Standort des Geräts hängt weitgehend von den baulichen Gegebenheiten des Gebäudes und den Betriebsbedingungen ab. Nachdem Sie die Steuerung und das Material der Fertigung ermittelt haben, können Sie die Installationsoption des Mischers auswählen.

Die beliebtesten Wandmodelle, die an der Seitenfläche angebracht sind. Mit dieser Anordnung können Sie die Pipelines für die Endbeschichtung ausblenden. Die Installation ist möglich, wenn die Wände aus zuverlässigen Materialien bestehen.

Im Badezimmer erfolgt die Befestigung des Geräts normalerweise oberhalb der Badewanne, so dass der Auslauf beim Drehen das Waschbecken erreicht. In der Küche ist das Gerät direkt über der Spüle montiert.

Wenn die Seitenebenen aus leichten Materialien hergestellt sind, können Sie einen Bodenmischer erwerben, der an die Bodenfläche passt. Solche Produkte sehen sehr stilvoll aus, vor allem, wenn ein nicht standardmäßiges Bad gewählt wurde. Angeschlossene Rohrleitungen ordentlich im Ständer verborgen.

In vielen Fällen werden an Bord installierte Geräte installiert, die an Waschbecken, Badezimmer und anderen Armaturen angebracht sind. Dazu müssen Produkte mit fertigen Bohrungen erworben werden, da sonst keine Installation möglich ist. Der Einbau von Sanitärgeräten muss unter Berücksichtigung der Möglichkeit des Schließens von Rohrleitungen erfolgen.

Ein Beispiel für die Verwendung von Bodenkonstruktionen.

Lösungen entwerfen

In Bezug auf das Design gibt es viele Optionen, die für eine bestimmte Situation geeignet sind. Bei der Auswahl dieses Parameters müssen Sie die Stilrichtung des Raums berücksichtigen, da das Produkt sonst nicht in den gesamten Innenraum passt. Gleichzeitig sollte man jedoch nicht auf die Praktikabilität verzichten, um den maximalen ästhetischen Effekt zu erzielen.

Für moderne Innenräume ist es besser, Produkte aus Edelstahl zu kaufen, das eine ausgeprägte Geometrie aufweist. Quadratische Mischer sehen gut aus, wenn ein Bewegungssensor installiert ist. Sie können auch ein Modell mit einem einzigen Hebel auswählen, da sie ziemlich eindrucksvoll aussehen.

Wenn der Raum klassisch gestaltet ist, wird empfohlen, Produkte aus Keramik oder Messing zu kaufen. Sie können sowohl mit zwei Ventilen als auch mit einem Hebel ausgestattet werden. In diesem Fall sollten Sie Modelle mit klaren Linien und modernem Zubehör vermeiden.

Mischer im orientalischen Stil werden häufig aus Bronze hergestellt. Sie zeichnen sich durch eine Fülle von komplizierten Formen aus. Beispielsweise können Sie das Gerät in Form eines Drachen oder eines Tieres sehen.

Zusätzliche Funktionen

  • Das Vorhandensein von zwei Tüllen erlaubt es, die Zufuhr von Trink- und Brauchwasser so zu verteilen, dass das Filterelement länger dient.
  • Dank des Thermostats können Sie die Temperatur der Arbeitsumgebung für den Dauerbetrieb anpassen.
  • Der ausziehbare Auslauf bietet die Möglichkeit, mit einer leichten Handbewegung Wasser an die richtige Stelle zu leiten.
Eingebauter Durchlaufmischer mit Heizung.

Zum Abschluss

Die oben gegebene Einleitungsanweisung untersucht detailliert die verschiedenen Arten von Mischern auf der Grundlage der zahlreichen Klassifizierungsmethoden, um das Sortiment leichter zu verstehen. Wenn der Kaufprozess alle wichtigen Details berücksichtigt, ist die Bedienung des Geräts am effizientesten. Als zusätzliches Material für die Studie wurde in diesem Artikel ein spezielles Video angehängt.

Fügen sie einen kommentar hinzu