Wie wählt man einen aluminiumheizkörper?

27-10-2018
Heizung

In den letzten Jahren sind alte und bekannte Gussbatterien völlig irrelevant geworden. Moderne Technologie- und Designvorlieben schlagen neue Lösungen vor. Aluminiumheizkörper sind im Trend. Sie sind ideal für mehrstöckige Hochhäuser und Hochhäuser. Wenn die Entscheidung für die Installation der Batterie aus Aluminium besteht, ist es notwendig, herauszufinden, wie ein Aluminiumkühler zu wählen ist, da sie sich im Aussehen, in der Größe, in den Eigenschaften und in der Zusammensetzung der Legierungen unterscheiden.

Obwohl alle Heizkörper als Aluminium bezeichnet werden, bestehen sie nicht aus reinem Metall, sondern - zur Erhöhung der Festigkeit - aus Legierungen mit Silizium. Dies erhöht die Korrosionsbeständigkeit und den möglichen Druck. Die Innenbeschichtung muss zusätzlich mit einer korrosionsbeständigen Beschichtung versehen werden.

Was ist der unterschied

Röhrenförmiger Heizkörper aus Aluminium

Unterschiede beginnen mit einer Sichtprüfung. Heizkörper können also sein:

  • Panel. Rechteckige Platten sind paarweise miteinander verschweißt.
  • Röhrenförmig Der Kühler besteht aus Rohren.
  • Cast. Es wird mit Hilfe eines einteiligen, massiven Gussteils hergestellt.
  • Extrusion. Die Abschnitte sind mit Nippeln aneinander befestigt, während alle Verbindungen sorgfältig mit Dichtungsmaterial aus Silikon (in einigen Fällen Paronit) abgedichtet sind.

Abschnitt Fertigungstechnik

Die Vorrichtung von Aluminiumheizkörpern

Das nächste Kriterium ist die Methode zum Erstellen von Abschnitten. Für den Durchschnittsverbraucher ist dieses Detail jedoch von entscheidender Bedeutung. Es ist auch nicht wichtig, Problemstellen zu haben. Viel wichtiger ist die Wahl eines zuverlässigen Herstellers. Der Kühler muss von einem bewährten, bewährten Unternehmen hergestellt werden.

Abmessungen

Vertikaler Aluminiumheizkörper

Ein wichtiger Parameter wird die Größe sein, die passiert:

  • Standard 40-58 cm.
  • Niedrig Höhe ab 15 cm und darunter. Dies wird durch eine Zunahme der Breite ausgeglichen. Ein Heizkörper bis 4 cm wird "Sockel" genannt.
  • Hoch Es gibt "Giganten" bis zu 3 m. Geeignet für kleine Räume mit hohen Decken. Manchmal werden sie durch einige andere Funktionen ergänzt, z. B. Halterungen für Handtücher und Handtücher.

Verbindungsmethode auswählen

Verbindungsmethode unten

In Anbetracht der verschiedenen Arten von Heizkörpern sollten Sie unbedingt die Verbindungsmethode beachten:

  • Top Es wird für niedrige und Standardheizkörper verwendet.
  • Unten Es gilt als am einfachsten zu installieren und eignet sich für jede Designlösung. In besonderen Fällen können Wasserleitungen unter den Fußleisten verborgen werden.
  • Diagonale Sofort sagen wir, dass es nicht für ein Standardhochhaus geeignet ist, aber es ist die ideale Lösung für eine rationelle Heizung in einem Cottage.
  • Seite. Die Heizungsanlage muss gleichzeitig einrohrig sein. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass solche Heizkörper die Wärmeübertragung stark reduzieren.

Als zusätzliche Ausrüstung ist an der Batterie ein Thermostatventil installiert, auf dem wiederum der Thermostat angeordnet ist. Damit können Sie die gewünschte Temperatur im Raum halten.

Zusätzliche Funktionen

Die Katze wird auf einem Aluminiumheizkörper erhitzt

  1. Druck Einer der wichtigsten Indikatoren für die Qualität moderner Heizkörper. Die maximale Rate von 25 Atmosphären und bis zu 30 bei Druckprüfungen. Gleichzeitig sind röhrenförmige Strukturen viel stärker als Paneele. Die Form des inneren Hohlraums spielt ebenfalls eine Rolle - verstärktes Rechteck, viel stärker als das Standard-Ellipsenmodell.
  2. Volumen Aluminiumheizkörper benötigen im Vergleich zu anderen Kühlern weniger Kühlmittel. Dies ist wichtig für flache Hütten.
  3. Temperatur Aluminiumheizkörper halten bis zu 130 ° C stand Um eine angenehme Temperatur im Raum aufrechtzuerhalten, reicht das aus.
  4. Wärmeübertragung Im Moment können Aluminiumkühler einen gekühlten Raum am schnellsten heizen.
  5. Power Es ist notwendig, es in jedem Raum separat zu berechnen.
  6. Die Laufzeit des aktiven Dienstes beträgt bis zu 20 Jahre.

Alle Geräte (einschließlich Heizung) und Materialien haben ihre Vor- und Nachteile.

Vorteile

Die positiven Aspekte bei der Installation von Aluminiumheizkörpern sind: Leichtigkeit, schnelle und effiziente Wärmeübertragung, geringe Wassermenge, wodurch Heizkessel eingespart werden können. Die zusätzliche Installation des Thermostats ermöglicht die vollständige Kontrolle der Temperatur und die Einsparung von Wärmeenergie. Zu den weiteren Vorteilen - niedrige erschwingliche Kosten, einfache Installation, Ästhetik. Für besonders wählerische Konsumenten besteht die Möglichkeit, spezielle Design-Modelle zu entwickeln, die nach individuellen Skizzen hergestellt werden und sich leicht in die kreativsten Innenräume einfügen.

Nachteile

Beim Kauf von Aluminiumheizkörpern müssen mögliche Mängel berücksichtigt werden. Durch einige chemische Reaktionsprozesse ist nämlich die Bildung von Gas möglich, was zu einem Bruch der Batterie führt. Daher muss beim Kauf und Einbau die Verfügbarkeit von automatischen Luftventilen sichergestellt werden. Es ist auch zu beachten, dass Aluminium ein aktives Element ist, was dazu führen kann, dass im Laufe der Zeit Korrosion auftritt. Daher ist es erforderlich, die Lebensdauer genau zu beobachten und die Profile rechtzeitig zu ersetzen.

Video

In diesem Video wird beschrieben, wie Sie den richtigen Kühler auswählen:

Sehen Sie sich ein Video über einen analogen Aluminiumheizkörper an. Dank dieser Informationen können Sie viele Fehler bei der Installation vermeiden: