Verschiedene gasheizkessel: die prinzipien ihrer arbeit

Wenn das Landhaus die Möglichkeit hat, an eine Gaspipeline anzuschließen, ist es für Sie sehr praktisch, Ihr Haus zu beheizen, indem Sie Lemax-Gaskessel oder andere Marken als Heizgeräte installieren. Das Wichtigste ist, dass Sie es schaffen, die Leistung des Heizgeräts im Verhältnis zum Wohnraum des Raums und der Kühlmittelmenge im Kühlerkreislauf oder der Fußbodenheizung korrekt zu berechnen.

Für welche Marke Sie sich auch entscheiden - Wisman, Mimax, Beretta - es ist wichtig, dass sie für die Art der Wärmetauscherheizung geeignet sind, die weiter unten erläutert wird. Außerdem sehen Sie einen Videoclip über die Kessel.

LEMAX PREMIUM 12.5 (bodenstehend)

Arbeitsprinzip

Hinweis Je nach Heizkreislauf muss auch ein Heizgaskessel gewählt werden, der entweder Hochtemperatur (Konvektion) oder Niedertemperatur (Kondensation) sein kann. Wenn Heizkörper also eine Fluidtemperatur von etwa 60-80 benötigen? C, dann für einen warmen Boden genug 30-50? C.

Konvektionseinheiten

Daewoo DGB-100 MSC (Daewoo)
  • In der Russischen Föderation sind gasbefeuerte Heizkessel des Typs Konvektion am gefragtesten. Beispielsweise kann es sich um eine Wand- oder Bodenversion des Daewoo DGB-100 MSC handeln, die Sie auf dem oberen Foto sehen. Es hängt davon ab, dass wir in den meisten Fällen Heizkörper bevorzugen und nicht Fußbodenheizungssysteme - die langfristige Gewohnheit und Angst vor den neuen Affekten. Trotzdem werden solche Modelle mit leistungsstarken Optionen angeboten und in einigen Fällen wird sogar ein kleiner zentraler Heizraum für mehrere mehrstöckige Gebäude fertiggestellt.
Konvektionsheizung
  • Das Funktionsprinzip solcher Einheiten funktioniert nach dem gleichen Schema: Der Brennstoff wird durch die Rohrleitung zum Brenner geleitet, der mit seiner Flamme das Kühlmittel erwärmt, während moderne Brenner meist sowohl mit Propan als auch mit Erdgas arbeiten. Der Hauptnachteil herkömmlicher Kessel vor der Kondensation besteht darin, dass die in der Verbrennungskammer erzeugte Sekundärwärme nicht zur Steigerung der Effizienz verwendet wird, sondern durch den Kamin an die Straße abgegeben wird.
  • Der optimale Temperaturbereich, ob deutscher WOLF, tschechisches PROTHERM oder finnisches Diesel-Gas-TERMAX, liegt im Bereich von 60 bis 80 ° C, da der Wärmetauscher die längste Lebensdauer hat. Diese Einschränkungen beruhen auf der Tatsache, dass sich bei einer Temperatur von 55–57 ° C (kritischer Punkt) saures Kondensat am Wärmetauscher ansammelt, der seine Wände zerstört. Die Verdampfung von Säure entsteht durch thermische Zersetzung oder einfach durch Verbrennung von Gas.

Hinweis Bei der Kombination von zwei Kreisläufen - Heizkörpern und beheiztem Fußboden - empfiehlt die Anleitung die Verwendung herkömmlicher Modelle. Die Absenkung der Temperatur des Wärmeträgers auf einen warmen Fußboden erfolgt durch ein Dreiwegeventil.

Verflüssigungssätze

Gasbrennwertkessel für Heizung VIESSMANN
  • Verglichen mit Konvektion erfreuen sich Kondensationsgaskessel zum Heizen in Russland natürlich nicht großer Beliebtheit, zumal der Preis einer solchen Vorrichtung viel höher ist, was jedoch auf das saure Kondensatfiltersystem zurückzuführen ist. Diejenigen Benutzer, die sich für eine solche Akquisition entschieden haben, werden dies wahrscheinlich nicht bereuen, da die Einsparungen hier offensichtlich sind - die Effizienz solcher Einheiten erreicht in einigen Fällen 111%!
Kondensationsheizung
  • Der Kondensationsgasheizkessel arbeitet nach dem folgenden Prinzip: Erdgas tritt in den Brenner ein, dessen Flamme den Wärmetauscher erwärmt, die Sekundärwärme wird jedoch nicht aus der Brennstoffkammer zur Straße abgeführt, sondern zur Sekundärheizung verwendet. In Anbetracht dessen, dass solche Modelle für eine optimale Temperatur von 30-50 ° C ausgelegt sind, wird dort immer saures Kondensat gebildet, das den Wärmetauscher jedoch nicht beschädigt, da er herunterfällt. Danach wird es durch eine spezielle Pipeline mit Filtern auf eine bestimmte Kapazität umgeleitet und verliert praktisch seine Toxizität.

Wärmetauscher

Bitermichesky (Rohr in Rohr)

Jeder Heizkessel mit Gas hat einen Wärmetauscher in seiner Konfiguration, der entweder bithermisch sein kann, wie Sie in der oberen Abbildung sehen, oder separat. Die bitermische Version besteht aus zwei miteinander verbundenen Hohlprofilen, das heißt, es handelt sich um ein Rohr in einem Rohr mit einer Lamellenbeschichtung, um die Korrosion zu schützen. Die Flüssigkeit im Innenrohr wird dem Warmwassersystem und im Außen- dem Heizkreislauf zugeführt.

Das Vorhandensein eines solchen Knotens erleichtert die Masse und die Abmessungen des Heizkessels beispielsweise in den Marken SIGNAL oder ISHMA (obwohl eine separate Version dort möglich ist). In solchen Fällen gibt es nur einen Knoten und diesen. Reduziert natürlich sein Gewicht und seine Größe, aber zusätzlich benötigt ein Gerät mit einem solchen Gerät kein Dreiwegeventil für heißes Wasser, da dort die Wassertemperatur niedriger ist (30 ° C) als im Heizkreis.

Trotz aller Vorteile sind bithermische Wärmetauscher nicht geeignet, um mit hartem Wasser zu arbeiten - Salze und Schlacken, die sich an den Wänden der Rohre ablagern, blockieren den Durchgang, der danach kaum zu reinigen ist. Tatsache ist, dass sich beim Reinigen dieser Substanzen, die vom Metall fallen, sich nicht bis zum Ende auflösen, sondern wie kleine Stücke aussehen, die bei einer Stauung in einer Kurvenfahrt stecken bleiben und den Durchgang verstopfen.

Separate Konstruktion

Wenn in Ihrer Umgebung hartes Wasser vorhanden ist, wählen Sie am besten AOGV mit einem separaten Wärmetauscher, der leicht zu reinigen ist, und verstopft nicht so schnell, z. B. CONORD, KEBER oder TERMONA. Dies ist aufgrund des größeren Innendurchmessers der Rohre möglich, und obwohl diese Option etwas mehr kostet, sparen Sie eine längere Lebensdauer.

Übersicht einiger Modelle

Dani AKGV 7.4 C (Brüstung)

Der Zweikreis-Gaskessel zum Heizen von Dani verwendet nicht die Luft aus dem Raum, in dem er installiert ist - der Lufteinlass kommt von der Straße und die Produkte der thermischen Zersetzung werden durch einen koaxialen Kamin abgeführt. Der Nenndruck am Gaseinlass beträgt 1274 PA und der Arbeitsdruck des heißen Wassers beträgt nicht mehr als 0,65 kPa. Wenn der Nenndruck des Energieträgers 1274 Pa nicht überschreitet, beträgt sein Verbrauch nicht mehr als 0,8 m.3/ stunde

Modell BaltGaz Nevalux 7224 (Wand)

Das traditionelle zweizyklische Heizgerät NEVA LUX, das Sie auf dem Foto oben sehen, wird in Russland produziert. Die Warmwasserversorgung beträgt 14 l / min und ist für eine maximale Fläche von 240 m ausgelegt2. Die Nennleistung einer solchen Vorrichtung beträgt 18 kW, Kupferwärmetauscher, der Wirkungsgrad erreicht 90%, die maximale Temperatur der thermischen Zersetzungsprodukte beträgt 130 ° C, das Minimum beträgt 100 ° C. Abmessungen (Höhe / Breite / Tiefe) 720x410x326 mm, Gewicht 34,5 kg, 2 Jahre Garantie.

Baxi MAIN 5 14 F Turbo

Die Waxi-Gasanlage, die Sie auf diesem Foto sehen, ist eine zweikreisförmige Wandeinheit mit einer maximalen Leistung von 14 kW (ausreichend für einen Raum von 140 m)2) mit einem maximalen Gasverbrauch von 1,63 m3/ stunde Bei voller Leistung beträgt der Wirkungsgrad des Geräts 92,9%, und wenn es im Modus mit 30% Leistung arbeitet, beträgt der Wirkungsgrad 90%, die Temperatur des Trinkwassers beträgt 30-55 ° C. Abmessungen (Höhe / Breite / Tiefe) 700x400x280 mm, Gewicht 29,0 kg, 2 Jahre Garantie.

ATON EcoComfort 24 (Kondensation)

Der Heizkessel Aton ist eine Verflüssigungsanlage, die für Niedertemperaturkreise mit maximaler Leistung ausgelegt ist, vorausgesetzt, der Kondensationsmodus wird auf 24,6 kW und im typischen Fall auf 22,1 kW eingestellt. Für das Erhitzen im Modus von 60-80 ° C 6,3-21,4 kW und für 30-50 ° C - 6,9-21,7 kW beträgt die Leistung der Warmwasserversorgung T 30 ° C - 10 l / min.

Beretta Exclusive Green 30 CSI (Kondensation)

Das Beretta Exclusive Green 30 CSI-Modell des Kondensationstyps, ausgelegt für Niedertemperaturkreise, mit einer maximalen Leistung, die der Einhaltung des Kondensationsmodus von 30 kW unterliegt. Zur gleichen Zeit im Modus von 60 bis 80 ° C 99,1 kW und für 30 bis 50 ° C bis 31,41 kW die Leistung der Heißwasserversorgung T 30 ° C bis 10 l / min. Im Bereich von 60 bis 80 ° C liegt der Wirkungsgrad bei 95,5% und im Bereich von 30 bis 50 ° C bis 105,2%. Beretta arbeitet sowohl mit Erdgas als auch mit Flüssiggas.

Fazit

Zusammenfassend können wir sagen, dass es auch Gussheizkessel gibt, die Sie mit den eigenen Händen auf dem Boden installieren können. In den meisten Fällen handelt es sich um Doppelkreismodelle des Konvektionstyps. Bei der Installation zur Zertifizierung sollte ein Vertreter eines Gasunternehmens mit einer Lizenz angerufen werden - die Garantiezeit wird also nicht ab dem Kaufdatum berechnet, sondern ab dem Installationsdatum (siehe auch den Artikel Ferrol-Gasheizkessel und ihre Merkmale).

Fügen sie einen kommentar hinzu