Installation von heizkörpern: so fixieren sie die batterie

Der Einbau von Batterien in die Heizungsanlagen einer Wohnung oder eines Privathauses ist ein ziemlich teures Unterfangen, da der Preis für die Dienste der gemieteten Bauarbeiter hoch ist. Daher führen viele die Installation von Heizkörpern mit eigenen Händen durch.

Es ist nichts komplizierter. Die gesamte Abfolge von Aktionen wird unten detailliert beschrieben.

Selbst installierende Heizkörper sparen Geld

Auswahl des Andockens mit Pipelines

Bevor Sie einen Heizkörper in einer Wohnung oder in einem Privathaus installieren, müssen Sie entscheiden, wie heißes Wasser zugeführt wird und der Wärmeträger, der bereits Wärme abgegeben hat, abgeführt wird. Das Installationsschema der Heizkörper hängt von der Art der Anordnung des Heizungsnetzes (Einrohr oder Zweirohr), der Konstruktion der Batterien selbst und der Anzahl der darin enthaltenen Abschnitte ab.

Beachten Sie die Hauptoptionen:

  1. Einwegverbindung zu den seitlichen Düsen. Diese Methode der Kühlmittelzufuhr ist die beliebteste. In diesem Fall ist das Einlassrohr mit der Oberseite der Batterie verbunden, das Auslassrohr - mit dem Boden. Der Vorteil der Lösung ist, dass auf diese Weise die maximale Effizienz des Geräts erreicht wird.

Das Einlassrohr kann an der Unterseite der Heizplatte angeschlossen werden, die Heizleistung wird jedoch um mehr als 5% reduziert.

Auf dem Foto - ein Diagramm eines unidirektionalen Anschlusses eines Heizungsheizkörpers

Tipp! Beim Andocken von Batterien mit vielen Abschnitten kann sich der letzte von ihnen aufgrund unzureichender Wasserversorgung schlecht erwärmen. In diesem Fall wird empfohlen, die Verlängerung des Wärmetauscherkanals zusätzlich auszurüsten.

  1. Anschluss unten. Es wird verwendet, wenn die Hauptleitungen unter dem Bodenbelag oder Sockel verborgen waren. Sein Vorteil ist maximale Ästhetik - Rohre werden den Raum nicht beeinträchtigen. Ihre kurzen Strecken kommen aus dem Boden und fügen sich sofort in die ankommenden Düsen der Batterien ein.
Unterseite der Batterie: Die Rohre sind vollständig unsichtbar
  1. Diagonale Montage eines Heizungsheizkörpers selber machen. Diese Methode wird nur verwendet, wenn eine große Batterie installiert ist (die Anzahl der Abschnitte überschreitet 12). Das Einlassrohr verbindet die obere Düse auf einer Seite der Batterie und tritt durch die untere Öffnung an der gegenüberliegenden Seitenkante aus.
Diagonales Batterieverbindungsdiagramm

Darüber hinaus gibt es zwei Möglichkeiten, das Kühlmittel zu transportieren:

  • gleichbleibend - in diesem Fall fließt das erwärmte Wasser vom Heizgerät und zurück und strömt durch jeden in der Wohnung oder im Haus installierten Heizkörper.
  • parallel - Während der Installation des Heizungsnetzes wird die Hauptleitung verlegt, in der die Heizbatterien durch die Armaturen geschlagen werden.

Die erste Methode ist wirtschaftlicher, da weniger Material verbraucht wird. Wenn jedoch die Kühler repariert werden müssen, muss das gesamte Netzwerk abgeschaltet und das Kühlmittel abgelassen werden, was in der kalten Jahreszeit unmöglich ist.

Konsekutiver Anschluss von Heizkörpern

Ein weiterer Nachteil dieser Regelung ist die ungleichmäßige Wärmeverteilung. Batterien, die näher am Boiler (oder in den oberen Etagen des Hauses) montiert sind, erwärmen sich stärker. Die Installation einer anderen Anzahl von Abschnitten hilft, diese Situation zu bewältigen (je weiter der Ofen entfernt ist, desto mehr).

Die zweite Methode erfordert die Verwendung von großen Rohren, Ventilen und Armaturen. Das Parallelheizungssystem kann jedoch in mehrere autonome Fragmente unterteilt werden.

Bei der Reparatur des Kühlers muss die Heizung nicht ausgeschaltet werden. Mit Hilfe von Kranen reicht es aus, den Zugang des Wärmeträgers zu diesem Teil des Netzes zu blockieren.

Parallelschaltung von Heizkörpern in Einrohr- und Zweirohrheizungen

Auch hier gab es keine Mängel. Wenn der Druck des Fluids in den Rohren niedrig ist, strömt eine geringere Menge an erwärmtem Wasser zum Kühler, wodurch sich auch die Heizeffizienz verringert. Um dies zu vermeiden, sollten Bypässe (Überlaufrohre) zwischen Einlass- und Auslassrohr mit einem kleineren Durchmesser ausgeführt und mit Absperrventilen ausgestattet sein.

Heizkörper anschließen

Allgemeine Anforderungen

Es gibt bestimmte Regeln für die Installation von Heizkörpern, die unabhängig von den installierten Materialien unbedingt eingehalten werden müssen.

Wir sprechen insbesondere über die Entfernung zwischen den verschiedenen Gebäudeteilen und der Heizplatte selbst:

  1. Zwischen der Oberkante des Heizkörpers und der Fensterbank sollte ein Freiraum von mindestens 10 cm vorhanden sein.
  2. Zwischen Bodenbelag und Bodenfläche der Heizplatte sollte ein Abstand von mehr als 12 cm bestehen.
  3. Der Abstand zwischen der Heizplatte und der Wand, an der sie befestigt ist, sollte 2 bis 5 cm betragen.Wenn die senkrechte Fläche hinter dem Heizkörper mit einer Schicht aus wärmereflektierendem Material bedeckt ist, ist die Länge der im Satz enthaltenen Montagehalterungen möglicherweise nicht ausreichend muss anderes Zubehör kaufen.
Empfohlener Abstand zu Wänden und Boden beim Anschließen von Batterien

Beachten Sie! Die oben beschriebenen Anforderungen ermöglichen die Organisation der natürlichen Luftkonvektion, dh das Mischen von kalten und warmen Luftmassen im Raum. Dadurch heizt sich der Raum schneller und gleichmäßiger auf. Ihre Nichtbeachtung führt zu lokalen Zonen mit kalter und warmer Luft, zum Beschlagen von Gläsern und anderen Problemen.

Die Reihenfolge der Arbeit

Die Installation von Gusseisenheizkörpern sowie deren Gegenstücke aus Aluminium oder Stahl ist wie folgt:

  • demontierte alte Heizungsausrüstung;
  • die Markierung wird vorgenommen, wonach die Halterungen der neuen Batterie befestigt werden;
  • Befestigungsmaterial ist installiert (dazu benötigen Sie Dübel oder Ankerbolzen);
Batteriehalterungen
  • Die Heizplatte wird zusammengebaut (die erforderliche Anzahl von Abschnitten wird zusammengebaut, Mayevsky-Hähne, Absperrventile, Thermostate usw.) werden installiert.
  • die fertige Batterie wird an den Haken aufgehängt (wenn das Layout und das Bohren korrekt ausgeführt wurden, sollte sich die Heizplatte leicht an der dafür vorgesehenen Stelle "hinlegen");
  • Das Andocken an die Rohrleitung wird durchgeführt (dazu werden spezielle Gewindekupplungen verwendet - Schichten).
Die Stelle der Verbindung der Batterie mit der Rohrleitung muss sorgfältig abgedichtet und mit Ventilen ausgestattet sein

Beachten Sie! Dichtenden Fugen sollte erhöhte Aufmerksamkeit gewidmet werden. Hier treten meistens Undichtigkeiten auf, die unter anderem zu einer Belüftung des Systems führen können.

Fazit

Die Installation einer Heizbatterie ist ein ziemlich einfacher Prozess, aber alle Schritte müssen sorgfältig und effizient ausgeführt werden. Nur dann sorgt das montierte Klimanetzwerk für Behaglichkeit und Gemütlichkeit im Haus.

Weitere Informationen zum Design von Raumheizungssystemen finden Sie im folgenden Video.

Fügen sie einen kommentar hinzu