Installation von heizkörpern aus aluminium: auswahl der

Aluminiumbatterien sind viel einfacher als herkömmliches Gusseisen, sodass Sie sie ohne Hilfe selbst installieren können. Die Effizienz des Heizgeräts hängt auch von der Korrektheit der Installation ab, daher lohnt es sich, auf dieses Problem einzugehen.

Die Installation ist ausgezeichnet

Vorbereitungsphase

Bevor Sie mit Ihren eigenen Händen einen Aluminiumheizkörper installieren, müssen Sie einige Punkte festlegen:

  • Stellen Sie sicher, dass die Wärmekapazität des Geräts ausreichend ist. Es kann eine Situation eintreten, dass die gekaufte Batterie aufgrund der niedrigen Temperatur des Kühlmittels am Einlass eine unzureichende Wärmeübertragung aufweist. In diesem Fall müssen Sie nur einige Abschnitte hinzufügen, wie Sie dies tun können, ist unten beschrieben.
  • Überprüfen Sie die Größe. Moderne Heizgeräte übertragen Wärme nicht nur durch Strahlung von der Oberfläche, sondern auch durch Konvektion in den Raum, so dass sich die Fensterbank nicht zu nahe daran befindet.
Arbeitsschema der Aluminiumbatterie

Beachten Sie! Die Form der Aluminiumlamellen erklärt sich dadurch, dass der Luftstrom von unten nach oben gerichtet werden muss.

  • entscheiden Sie sich für die Art des Befestigungselements. Grundsätzlich enthält das Komplettset üblicherweise Befestigungen, um das Heizgerät einfach an die Wand zu hängen. Manchmal ist es jedoch besser, separate Halterungen für die Bodenmontage zu kaufen (vor allem, weil der Preis günstig ist). Diese Option ist geeignet, wenn der Akku in einer dünnen Gipskartonwand installiert ist oder Sie einfach keine Löcher in die Wand bohren möchten.
Auf dem Foto - ein Kit zum Einsetzen einer Aluminiumbatterie

Verbindungstyp auswählen

Vor der Installation von Aluminiumheizkörpern sollte das Problem mit der Verbindungsart behoben werden. Davon hängt direkt die Wärmeabgabe der Heizeinrichtung ab.

Mögliche Optionen für den Anschluss des Heizgerätes als:

  • Diagonale (es ist auch ein Kreuz) - in diesem Fall wird das Kühlmittel von der Oberseite des Heizgeräts zugeführt und das gekühlte Kühlmittel tritt auf der gegenüberliegenden Seite von unten aus. Dadurch erwärmt sich der Akku gleichmäßig und die Verluste betragen nicht mehr als 2%;
  • Bei Einwegverbindung beträgt der Verlust etwas mehr, bis zu 5%.

Beachten Sie! Wenn die Anzahl der Heizungsabschnitte 12 überschreitet, ist eine Einwegverbindung ineffizient. Tatsache ist, dass entfernte Abschnitte mit dieser Verbindungsmethode einfach nicht aufwärmen.

  • beim unteren Anschluss (Vor- und Rücklauf von verschiedenen Seiten) betragen die Verluste 12-13%;
  • Die untere Einwegverbindung ist hinsichtlich der Wärmeübertragung der Batterie am nachteiligsten. Die Verluste können bis zu 20% betragen, jedoch können Rohre unter dem Boden verborgen werden. Daher wird diese Verbindungsmethode häufig auch verwendet.
Anschlussmöglichkeiten für Heizbatterien

Installationstechnik

Der gesamte Prozess kann in zwei Stufen unterteilt werden: Zuerst werden die Befestigungselemente für die Batterie installiert, und dann werden sie einfach an die Halterungen gehängt und an den Vor- und Rücklauf angeschlossen. Danach müssen Sie nur noch die Dichtheit der Verbindungen überprüfen und nicht vergessen, die unnötigen Löcher an den Seiten zu schließen. Wenn zusätzliche Abschnitte erforderlich sind, wird dieses Verfahren vor der Montage der Befestigungselemente in der Wand ausgeführt.

Abschnitt hinzufügen

Um dem Kühler einen zusätzlichen Abschnitt hinzuzufügen, benötigen Sie zwei Nippel mit links und rechts verlaufendem Gewinde an zwei Seiten. Außerdem benötigen Sie hitzebeständige Dichtungen für zusätzliche Dichtheit.

Anweisungen zum Hinzufügen eines Abschnitts zum Akku sehen folgendermaßen aus:

  • Das Heizgerät muss auf dem Boden, Tisch oder einer anderen horizontalen Fläche aufgestellt werden.
  • dann werden die Nippel in die Löcher am Kühler eingeführt, wobei die Dichtungen nicht vergessen werden;
  • ein zusätzlicher Abschnitt ist an ihnen befestigt und durch Drehen der Nippel wird der Abschnitt allmählich gegen die Batterie gedrückt;
  • Gleichzeitig sollten beide Nippel schrittweise gedreht werden, buchstäblich um 1-2 Umdrehungen. Dies ist erforderlich, damit der Abschnitt das Kollektormetall nicht verzieht oder verformt.
Das Foto zeigt einen Nippel mit verschiedenen Fäden.

Nach dem Hinzufügen von Abschnitten müssen Sie nur noch die Dichtheit der Verbindungen überprüfen und Sie können mit der Installation des Heizgeräts fortfahren.

Installation und Anschluss des Heizkörpers

Meist werden nur Wandbefestigungen für Aluminiumheizkörper verwendet, deren Gewicht um ein Vielfaches geringer ist als bei Gusseisen, so dass eine zusätzliche Unterstützung von unten einfach nicht erforderlich ist.

Halterungen zum Aufhängen des Kühlers

Die Anzahl der Befestigungselemente hängt von der Anzahl der Abschnitte im Heizgerät ab. Außerdem werden Befestigungselemente nicht nur an der Oberseite, sondern auch an der Unterseite des Geräts installiert. Bei der Anzahl der Sektionen bis zu 9 ist im oberen Teil des Geräts nur 1 Halterung und im unteren Teil 2 installiert. Nähere Angaben finden Sie in der Tabelle.

Abhängigkeit der Anzahl der Klammern von der Anzahl der Kühlerabschnitte

Anzahl der Abschnitte 3-9 10-14 15-20 21-24 25-28
Die Anzahl der unteren Klammern 1 2 2 2 3
Die Anzahl der oberen Klammern 2 2 3 4 4

Um einen Aluminium-Kühler richtig zu installieren, beginnen die Arbeiten mit dem Markieren der Befestigungslöcher. Trotz des geringen Gewichts der Heizung ist es am besten, Anker zu verwenden. Ein Loch wird einfach unter die Halterung gebohrt, dann wird ein Kunststoffteil eingeführt, und dann wird mit Mühe eine Metallklammer eingeführt.

Die Halterungen werden einfach in das vorbereitete Loch geschraubt.

In diesem Fall dehnt sich der Kunststoffeinsatz aus und wird aufgrund der Reibungskraft sicher fixiert. Dies reicht völlig aus, um der Belastung nicht nur durch das Aluminium, sondern auch durch die schwerere Batterie standzuhalten.

Danach bleibt nur noch das Problem des Aufhängens eines Aluminiumheizkörpers zu lösen. Die einzige Anforderung in dieser Phase ist es, sie auf der Bauebene zu nivellieren. Bei einer starken Vorspannung verschlechtert sich die Erwärmung der Heizvorrichtung erheblich, und daher ist die Wärmeübertragung geringer.

Stellen Sie sicher, dass Sie das horizontale Gerät steuern

Beim Anschluss an die Vor- und Rücklaufleitungen wird empfohlen, Kugelhähne zu verwenden, um den Kühlmittelfluss in den Kühler bei Leckagen schnell blockieren zu können. Damit der Betrieb des Heizungssystems nicht gestört wird, ist eine Bypass-Vorrichtung (Jumper) erforderlich, durch die das Kühlmittel um die deaktivierte Heizvorrichtung zirkulieren kann.

Bodenhalterungen

Diese Art der Befestigung wird in Fällen verwendet, in denen die Wand nicht ausreichend tragfähig ist oder aufgrund der Größe des Heizgeräts keine Hängung erforderlich ist (bei niedrigen Heizkörpern).

Die Halterungen dieser Art sind ähnlich gestaltet - es handelt sich um einen Kunststoff- oder Metallschenkel mit breiter Sohle (für größere Stabilität). Im oberen Teil befindet sich eine Aussparung für den Einbau des Kühlers und der Befestigungshalterung. Manchmal wurde anstelle der Halterung eine kleine flexible Kette verwendet (strukturell ähnlich wie die Kettensägekette). Die Fixierung ist notwendig, damit der Kühler bei versehentlichem Kontakt nicht herunterfällt.

Bodenhalterung

Bei der Bodenmontage ist das Problem der Installation von Aluminiumheizkörpern einfacher zu lösen. Bei der Anzahl der Abschnitte bis zu 12-15 werden 2 Klammern benötigt, bei einer größeren Anzahl von mindestens 3. Die Befestigungselemente werden auf dem Boden platziert. In der Regel werden sie mit Ankern oder gewöhnlichen Schrauben befestigt (im Falle eines Holzbodens).

Die Bodenmontage wird normalerweise für Heizgeräte mit niedriger oder mittlerer Höhe verwendet. Wenn der Abstand zwischen den Achsen mehr als 500 mm beträgt, wird aus Gründen der Zuverlässigkeit empfohlen, die Batterie oben an der Wand zu befestigen. In diesem Fall ist die Befestigung selbst nur für die Stabilität des Heizgeräts erforderlich, die gesamte Last fällt auf die Bodenträger.

Montage Montage

Am ende

Der Installationsprozess von Aluminiummodellen unterscheidet sich praktisch nicht vom Einbau herkömmlicher Gusseisen- oder Bimetall-Batterien. Es werden die gleichen Arten von Befestigungselementen verwendet und die Technologie bleibt gleich. Neben den Standard-Wandhalterungen können auch Bodenhalterungen verwendet werden, manchmal ist dies die einzige mögliche Installationsmöglichkeit. Die vorgeschlagenen Informationen helfen nicht nur, die Batterie richtig einzulegen, sondern auch den geeigneten Befestigungstyp zu wählen.

Das Video in diesem Artikel zeigt den Prozess der Montage und Installation eines Aluminiumheizkörpers.

Fügen sie einen kommentar hinzu