Installation der heizung eines landhauses - der fall ist

Das Problem der Beheizung eines Privathauses ist interessant, da der Eigentümer die Möglichkeit hat, jede Art von Heizung zu wählen. Da das Klima in bestimmten Breiten so hart ist, dass die Heizperiode sehr lange dauert, sollte das Haus nicht nur warm, sondern immer warm sein. Das Heizungssystem sollte bis ins kleinste Detail durchdacht sein, zumal alle Kosten vom Erwerb bis zum Betrieb vom Eigentümer getragen werden.

Mein Zuhause ist meine warme Festung

Die Reihenfolge der Installationsschritte

Bei der Errichtung eines neuen Hauses können Sie die Art der Heizung vorab auswählen und das Heizungsschema entwerfen, während das Heizungssystem nahtlos in den neuen Raum passt.

Die Installation der Heizung in einem Haus, das seit einigen Jahren in Betrieb ist, erfordert eine vorläufige Bewertung der tragenden Flächen und der Stromversorgungssysteme.

Kostenverhältnis für verschiedene Arten von Arbeit
  1. Der erste Schritt besteht darin, ein Projekt gemäß SNiP 2.04.05-91 zu entwerfen, und dies sollte von Spezialisten durchgeführt werden.. Die Bezahlung ihrer Arbeit zahlt sich aus für die produktive Arbeit des Systems.
Der ideale Plan von Experten
  1. Schätzung und Berechnung der Kosten zukünftiger Arbeiten und des Kaufs von Kessel, Rohren, Heizkörpern und Armaturen.
Auf der Fotomusterschätzung
  1. Die Installation des Kessels ist der Ausgangspunkt des gesamten Systems. Daher ist es äußerst wichtig, dass Normen und Normen eingehalten werden.
  2. Verlegung, Installation und Anschluss von Heizkörpern. Wenn Sie nur mit Rohren zufrieden sind, dauert die Arbeit weniger Zeit, aber die Temperatur in den Räumen kann nicht reguliert werden.
  3. Die letzte Stufe, wenn das System mit Kühlmittel gefüllt ist, ermöglicht es unter Betriebsdruck, mögliche Lecks zu erkennen. Wenn ja, müssen sie beseitigt werden, ansonsten ist die Heizungsanlage betriebsbereit.

Beachten Sie! In Landhäusern überprüfen Gas- und Feuerinspektoren nur den Heizungsraum und den Kamin. Sie sollten diese Personen und deren Anforderungen kennen, bevor Sie mit der Installation beginnen. In der Regel unterscheiden sich die Bedingungen für die Annahme dieser Elemente des Heizungssystems in verschiedenen Bereichen.

Relativ billig und fröhlich

Kein hochmodernes Heizungssystem kann ohne gute Wärmedämmung des Hauses - vom Dach bis zum Boden - nicht produktiv arbeiten. Da das Haus beheizt ist, ist es an der Zeit, die Heizungsanlage zu wählen, von der jedes seine eigenen Vor- und Nachteile hat. Berücksichtigen Sie die Eigenschaften verfügbarer und beliebter Energieträger.

Gas

Ein vernünftiger Preis und eine gemütliche Wärme, die schnell eine Fläche von mehr als 100 Plätzen erwärmen kann, wird von einer Reihe von Unannehmlichkeiten und "Kontraindikationen" überschattet:

  • Genehmigungsgenehmigung;
  • separater Raum für den Kessel;
  • ständige Überwachung und die Unmöglichkeit einer langen Abwesenheit;
  • das Fehlen einer Gasleitung.
Die elegante Wandversion des Gaskessels ist nur verfügbar, wenn geeignete Bedingungen vorhanden sind.

Strom

Die Installation von Hausheizungen mit elektrischen Systemen ist in kleinen Häusern produktiv und erfordert keine Genehmigung. Der Kessel oder Konvektor ist schneller als Gas montiert, und durch die Installation von warmen Folien- oder Kabelböden können nur die erforderlichen Bereiche erwärmt werden.

Mithilfe elektronischer Einstellungen können Sie die Temperatur in verschiedenen Räumen und je nach Tageszeit anpassen, nachts reduzieren und den Tag erhöhen. Sehr praktisch ist die Funktion der SMS-Steuerung, wenn Sie die Heizung auf dem Weg zum Haus einschalten können.

Sie fahren noch und das Haus ist schon warm

Die Nachteile sind:

  • unzureichendes Stromnetz des Wohngebiets / der Siedlung;
  • Unrentabilität des Einsatzes in Bereichen über 100 m2;
  • Burnout von warmen Kabelhäusern, was eine echte Katastrophe sein wird, während das Verbrennen eines separaten Abschnitts in der Filmversion die gesamte Beschichtung nicht beschädigt;
  • Hochfrequenzquietschen, wenn Sie den Boden mit Ihren eigenen Händen verlegen, könnte ein Fehler gemacht werden, aber es ist möglich, dass der Hersteller heiratet.
Gehen Sie nach links, gehen Sie nach rechts, und die Böden werden geißeln

Kessel / Öfen für flüssige und feste Brennstoffe

An Orten, die nicht fetten Gasleitungen und leistungsstarken elektrischen Leitungen mit Heizung dienen, ist der Feststoffkessel geeignet. Einmal wöchentlich wird Kraftstoff geladen, und die Arbeit wird automatisch fortgesetzt.

Automatisches Laden von Pellets

Sie können einen gewöhnlichen Ofen oder einen Buleryan-Typ verwenden, was praktisch ist, wenn Sie günstiges Brennholz haben.

Einige Nachteile einer solchen Heizung sind:

  • Für den Pelletvorrat, berechnet in Tonnen, benötigen Sie einen trockenen Raum.
Pellets nehmen viel Platz ein
  • Kauf und Lieferung von Kraftstoff;
  • der beträchtliche Preis eines Pelletkessels;
  • die Notwendigkeit einer Ausrüstung des Heizungskellers, die zum Verlust der Nutzfläche des Hauses führen wird;
  • obligatorische Energiequelle für den Betrieb der Automatisierung der Einheit, andernfalls gefriert das Wasser in den Rohren unter allen damit verbundenen Umständen;
  • Es ist notwendig, periodisch Brennholz zu einem gewöhnlichen Holzofen zu geben, so dass Sie sich nicht lange entspannen können.
Holzöfen brauchen Aufmerksamkeit

Wenn Brennholzmangel herrscht, kann mit Hilfe eines Kessel für flüssigen Brennstoff wie zum Beispiel Heizöl oder Dieselkraftstoff Wärme im Haus erzeugt werden. Für das Gebläse wird natürlich Energie benötigt, aber innerhalb vernünftiger Grenzen, so dass die Flüssigbrennstoffheizung als unabhängige Energiequelle bezeichnet werden kann.

Eine Fliege in der Salbe wird sein:

  • ein separates Gebäude für den Heizraum und einen Tank für Kraftstoff, der einen bestimmten Geruch aufweist;
  • ein Grundstück, auf dem sich ein Behälter mit Kraftstoff im Boden befindet, wenn dies nicht unter dem Dach möglich ist;
  • Stromgenerator bei Stromausfall, für den ununterbrochenen Betrieb der Automatisierung.
Der Flüssigbrennstoffkessel benötigt einen separaten Raum.

Beachten Sie! Für welchen Kessel Sie sich auch entscheiden, vergessen Sie nicht die jährlichen Präventivmaßnahmen, die von Spezialisten durchgeführt werden.

Natürliche Wärme

Dies bezieht sich auf die Wärmepumpe ist eine umweltfreundliche Produktion, die Wärme liefert und diese aus dem Boden und Wasser "pumpt". Eine solche Beheizung eines Landhauses wäre für große Flächen geeignet - mehr als 200–300 m.2.

Die überlegenen Eigenschaften des Geräts sind dunkler:

  • sehr hohe Kosten, die möglicherweise eine große Kampagne, ein Büro oder ein Hotel leisten;
  • Die im Boden befindliche Kontur beraubt sie ihres wirtschaftlichen Wertes, und die Reparatur des Systems ist zu teuer.

Einmal eine Pfeife, zwei Pfeifen

Das Layout verfügt über mehrere Optionen, für die jeweils eine andere Materialmenge erforderlich ist. Das billigste, aber ineffiziente Einrohrsystem verbindet die Kühler in Reihe. Der Nachteil ist der allmähliche Wärmeverlust von einer Heizung zur anderen.

Monotube-Verkabelung in einem einstöckigen Haus

Durch die Verwendung von Ausgleichsventilen, Kühlerreglern, Hähnen am Bypass und dem Verbinden der einzelnen Kühler kann die gesamte Kette funktionieren, wenn die Reparatur eines Landhauses die Abschaltung eines Geräts erfordert.

Die Versorgungsleitung sollte geneigt sein. Ein Aufstieg in die zweite Etage passt zum ersten Heizkörper. Die Ablehnung der Umwälzpumpe zugunsten der natürlichen Zirkulation des Kühlmittels macht die Verdrahtung völlig autonom.

Einzelrohranordnung auf zwei Etagen

Beachten Sie! Durch die Erhöhung der Anzahl der Abschnitte im letzten Heizkörper wird dementsprechend die Wärmeabgabefläche vergrößert, wodurch sich die Heizung des Raums verbessert.

Das Layout mit der Zwei-Rohr-Schaltung ist teurer, da es eine große Anzahl von Rohren und mehr verwendet. Der Vorteil der Regelung liegt in der gleichmäßigen Kühlmittelströmung. Ein Ablassventil ist am Boden des Systems installiert, und ein Ablassventil ist oben und am beheizten Handtuchhalter installiert.

Vertikales Zweirohrsystem mit oberer Verdrahtung

Die Verdrahtung des Strahls oder des Kollektors ist auf jedem Stockwerk montiert und reduziert sich auf die Verbindung aller Hähne, Kühler mit separaten Rohren mit dem Verteiler. Der Nachteil des Systems besteht in den hohen Kosten und der großen Anzahl von Rohren, was durch stabilen Druck an jeder Stelle des Heizungssystems gerechtfertigt ist.

In der Kollektorschaltung ist es leicht zu verwechseln, aber es funktioniert einwandfrei.

Welcher Kessel soll gewählt werden?

Auf der einen Seite scheint es so, dass je leistungsfähiger der Boiler ist, desto besser, desto automatischer werden die Probleme selbst gelöst.

Auf der anderen Seite, das Installationspotenzial zur Hälfte ausgeben:

  • Komponenten verschleißen schneller;
  • reduzierter Kesselwirkungsgrad;
  • automatischer Ausfall;
  • im Schornstein bildet sich schneller Kondensation;
  • zusätzliche Ausgaben für den Kauf neuer Teile.
Erinnere dich an Mathe

Für alle Arten von Kesseln gilt eine allgemeine Anweisung zur Berechnung der Kapazität in einem Raum bis zu 3 m Höhe je 10 m2 1 kW Leistung ist erforderlich. Fügen Sie 15% der Reservekapazität für einen autonomen Kreislauf mit instabilem Druck hinzu und 20% für einen Boiler, der Wasser erwärmt und liefert.

Die Berechnungsformel lautet wie folgt: W = S x Wud,

wo

W - Kesselleistung (kW);

S - die Gesamtfläche des Hauses (m2), einschließlich aller Räume;

Wud - durchschnittliche Leistungsdichte (kW / 10 m2) in verschiedenen Klimazonen ist:

  • im Süden 0,7–0,9;
  • in der mittleren Spur - 1–0,2;
  • in der Region Moskau - 1,2–1,5;
  • im Norden - 1,5–2.

Berechnen Sie die Leistung des Heizkessels für die Beheizung eines Hauses mit 150 Plätzen in den Vororten:

W = 150 × 1,3 / 10 = 19,5 kW.

Bei der Wasserversorgung erhöhen wir den Indikator um 25% und erhalten 24,4 kW - den gewünschten Wert.

Zusammenfassend

Ein Haus von Grund auf in der grünen Zone ist kein billiges Vergnügen, und manchmal sind Reparaturen schwieriger als neue Gebäude. Wenn Sie genug Kraft haben, um alles zu geben, lohnt es sich nicht, bei einer hochwertigen Heizanlage zu sparen. Im Vertrauen auf einige Planungs- und Installationsschritte von Spezialisten erhöhen sich die Garantien für einen hochwertigen Heizbetrieb erheblich. Der Komfort und die Ruhe Ihrer Familie und die Sicherheit des Gebäudes hängen von der Heizungsanlage ab.

Wenn Sie sich mit Sanitärinstallationen auskennen, enthüllt das Video in diesem Artikel 3 Geheimnisse, die Ihr berufliches Niveau erheblich steigern.

Fügen sie einen kommentar hinzu