Installation von lüftung in wohnräumen

Moderne Baumaterialien ermöglichen es, die Wärme im Raum zu halten, aber sie nehmen keinen normalen Luftaustausch mit sich. Daher ist die Installation einer Lüftung in einer Wohnung oder einem Landhaus heute Voraussetzung für einen angenehmen Aufenthalt. Wenn Sie es nicht entworfen haben und nicht in der ersten Bauphase montiert haben, führt dies in der Zukunft zu hohen Produktionskosten. Möchten Sie lernen, wie Sie die Luft in der Wohnung oder im Haus richtig einstellen, lesen Sie den Artikel bis zum Ende.

Installation des Lüftungssystems in der Wohnung

Was ist Belüftung?

Frische Luft ist für unseren Körper notwendig, sonst fühlt man sich deprimiert, Kopfschmerzen treten auf, der Körper beginnt zu schwanken. Daher ist es selbst in einem aus Naturmaterialien gebauten Haus aus modernen Materialien erforderlich, bereits in der Planungsphase für einen ordnungsgemäßen Luftaustausch von Wohn- und Gebrauchsräumen zu sorgen.

Tipp: In der Regel wird die Sauerstoffversorgung in der ersten (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer) organisiert, und Abluftmassen werden durch die zweite (Abstellraum, Badezimmer, Badezimmer) angesaugt.

Durch die Installation eines Rückschlagventils für die Belüftung können Sie den Luftzutritt bei abgeschaltetem Ventilator sperren

Arten

Es gibt drei Möglichkeiten, eine Wohnung und ein Haus zu lüften:

  • natürlich;
  • gezwungen, mit der Installation von Zwangsbelüftung;
  • kombiniert, natürlich mit Zwangsauspuff.

Jede Option hat bestimmte Vor- und Nachteile. Welche Sie verwenden, liegt bei Ihnen, wir empfehlen jedoch die Beratung durch Experten.

Die Installation von Lüftungssystemen hängt direkt von den Umgebungsfaktoren ab:

  1. Zum Beispiel ist es nicht notwendig an einem ökologisch sauberen Ort, wo Autobahnen nicht passieren, und es gibt keine Unternehmen, die die Atmosphäre verschmutzen, eine mechanische Belüftung installieren und die einströmenden Luftmassen reinigen.. So entsteht eine sterile Atmosphäre, die alle Vorteile eines naturnahen Lebens aufhebt.
Natürliche Belüftung sorgt für frische und saubere natürliche Luft.
  1. Eine andere Sache, wenn Ihr Haus an die Umgebung angrenzt, die mit unangenehmen und schädlichen Unreinheiten gefüllt ist.. Sie dürfen nicht in die Atmosphäre der Wohnung gelangen und dabei Abgase und Industrieabfälle filtern.
Schädliche Verunreinigungen in der Luft führen oft zu Kopfschmerzen.

Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie die richtige Lüftung für Ihr Zuhause richtig bestimmen.

Wie wählt man ein Belüftungssystem?

Firmen, die an der Gestaltung des Luftaustauschs in Wohngebieten arbeiten und versuchen, die maximale Geldsumme der Kunden zu sparen. Daher bestimmen sie im ersten Schritt Faktoren, die das Ergebnis behindern oder unterstützen können.

Berücksichtigen Sie die Mindestanforderungen, die beim Entwerfen berücksichtigt werden müssen:

  • saubere Atmosphäre;
  • Materialien für den Bau des Gebäudes.

Sie können hier den für die Arbeit erforderlichen Geldbetrag hinzufügen. Obwohl wir diesen Parameter absichtlich nicht in diese Liste aufgenommen haben, kann sich übermäßige Einsparungen in dieser Angelegenheit als negatives Ergebnis herausstellen, was die Bequemlichkeit und den Komfort des Lebens zusätzlich beeinträchtigt.

Wie funktioniert die natürliche Belüftung im Haushalt?

Nachfolgend werden die verschiedenen Lüftungssysteme in Abhängigkeit von den oben genannten Faktoren ausführlich beschrieben. Dies hilft Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten:

Natürlich Die Installation des Lüftungssystems dieses Typs wird in Häusern mit einer Fläche von 200 bis 300 m² praktiziert und ist unter zwei zwingenden Bedingungen optimal:
  1. Die die Wohnung umgebende Außenluft enthält keine schädlichen Verunreinigungen und ist in vielerlei Hinsicht wirklich sauber.
  2. Die Wohnung ist aus solchen Baumaterialien gebaut:
    • Holz (Holz oder Baumstamm);
    • Saman;
    • Ziegel
    • Schaumstoffblock;
    • Gasblock;
    • Schlackenblock;
    • Lehmblock;
    • monolithischer Tondit;
    • keramischer effizienter Block.
    Kombiniert Die Installation von Lüftungssystemen dieses Typs wird nur bei Bedarf als Ergänzung zum natürlichen System verwendet. Zum Beispiel, wenn die Standardhaube ihre Arbeit nicht bewältigen kann, auch wenn der Luftzug in den Kanälen den Parametern entspricht. Wir empfehlen, solche mechanischen Geräte nur in der Küche, im Heizungsraum und in Sanitärräumen zu installieren, wo die Luft am stärksten verschmutzt ist und die Atmosphäre der gesamten Wohnung beeinflussen kann.
    Mechanisch In allen folgenden Fällen ist die Installation von Lüftungs- und Abluftanlagen mit zusätzlicher Filterung der einströmenden Luftmassen erforderlich:
    1. Die Außenluft entspricht in ihren Parametern nicht der Reinigung und muss weiter von schädlichen Verunreinigungen oder schlechten Gerüchen gereinigt werden.
    2. Für den Bau von Wohnungen wurden ausgewählt:
      • Polystyrolbeton;
      • Platten:
          • 3D;
          • SIP;
          • Sandwich;
          • Vakuum;
          • MDM;
          • SOTA.
          1. Das Gehäuse wird durch die Rahmentechnologie hergestellt, als ob es ein Thermohaus oder ein Isodom ist.
          Bei der Fotoinstallation sollte die Belüftung vor Beginn der Endarbeiten erfolgen.

          Vorteile der natürlichen Belüftung

          Obwohl heutzutage viele Hausbesitzer verschiedene technische Geräte bevorzugen, hat diese Methode der Belüftung der Raumluft positive Eigenschaften. Daher empfehlen wir die Installation in einem geeigneten Fall.

          Dank ihr können Sie:

          • die Kosten für die Installation der Lüftung reduzieren;
          • den Wärmeaustausch des gesamten Raums zu steuern und sogar die Räume zu heizen, in denen es keine Heizvorrichtungen gibt, einschließlich Korridore, Treppen und Plattformen, vorausgesetzt, das Schema ist ordnungsgemäß erstellt;
          • Holen Sie sich die reinste, frische und mit natürlichen Aromen die Luft im Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Wohnzimmer;
          • Sorgen Sie für optimale Luftfeuchtigkeit in den Haupträumen.

          Es gibt noch andere, aber die Hauptvorteile dieser Lüftungsart wurden aufgelistet.

          Unabhängige Herstellung der Lüftung im Haus

          Aus wirtschaftlicher Sicht sind Probleme bei der Errichtung und Anordnung von Wohnungen oft wichtig, so dass die Eigentümer oft selbst mit eigenen Händen arbeiten. Bevor Sie sich dazu entscheiden, wägen Sie alles ab und beantworten Sie sich selbst. Können Sie wirklich alles richtig machen, wenn Sie Ihr Wissen mitbringen?

          Die Selbstinstallation und Installation der Lüftung ist bei einem Projekt kein schwieriges Problem. Ansonsten empfehlen wir dringend, dass Sie die Hilfe von Spezialisten in Anspruch nehmen, zumindest den Rat von ihnen einholen. Dies gilt insbesondere für den Einbau des Zu- und Abluftkreises, bei dem verschiedene Nuancen berücksichtigt werden müssen. (Siehe auch den Artikel Zwangslüftung: Funktionen.)

          Führen Sie die Berechnung der Belüftung durch, die Folgendes berücksichtigen sollte:

          • die Anzahl der Personen im Gebäude sowie das Luftvolumen in den Räumen;
          • Geräte, die auch Sauerstoff aufnehmen und Schadstoffe in die Atmosphäre abgeben können;
          • Räume, die häufiger Luftaustausch benötigen.

          Tipp: Kühlen oder Erwärmen der ankommenden Frischluft planen.

          Es ist unerheblich, welche Option zur Durchführung von Berechnungen des Luftwechsels bevorzugt wird. Ihre Aufgabe ist es, alles richtig zu berechnen und vorauszusehen. Sie können auch die bereits abgeschlossenen Projekte der Lüftung von Häusern sehen, die denen Ihres Hauses ähneln. Dort gibt es eine Anleitung für deren Installation. Eine Rücksprache mit einem Spezialisten ist jedoch erforderlich. (Siehe auch den Artikel Hauslüftungssystem: Merkmale.)

          Die Berechnung des Luftaustauschsystems ist besser, um Spezialisten zu bekommen

          Der Preis seiner Beratung wird sich in der Zukunft auszahlen, wenn Sie mit dem Aufbau Ihres Systems beginnen. Ein erfahrener Meister wird Ihnen auch sagen, welches Material wo zu kaufen ist und wo besser Qualitätsmaterialien zu einem erschwinglichen Preis zu kaufen sind und in welchen Mengen, um kein zusätzliches Geld auszugeben. Wenn Sie alles vorbereitet haben, ist es nicht schwierig, Boxen und Ventilatoren an den richtigen Stellen zu installieren, auch wenn Sie keine Mitarbeiter einstellen müssen.

          Fazit

          Die Arbeit mit dem Lüftungssystem für Wohnräume beginnt beim Bau eines Hauses oder bei der Überholung einer Wohnung. In diesem Fall muss man sich nicht beeilen, sondern so viel wie möglich vorhersehen, da Nacharbeiten mit hohen Kosten verbunden sind.

          Sie müssen nur aus den drei Haupttypen von Luftaustauschsystemen auswählen und sie an der richtigen Stelle installieren. Das Video in diesem Artikel hilft Ihnen, zusätzliche Informationen zu diesem Thema zu finden.

          Fügen sie einen kommentar hinzu