So reinigen sie die spüle von plaque: eine überprüfung der

Jede Wasserinstallation, die mit Leitungswasser in Berührung kommt, wird unvermeidlich von verschiedenen Sedimenten bedeckt. Die Spüle ist in dieser Hinsicht am anfälligsten, da sie ständig kaltes und heißes Wasser mit Reinigungsmitteln, Speiseresten und anderen darin gelösten Substanzen verdampft.

Wir werden Ihnen sagen, wie Sie die Spüle am effektivsten von Kalk reinigen.

Lernen Sie, Kalk aus der Spüle zu entfernen.

Kalkstein

Ursachen

Das Foto zeigt weiße Flecken - das ist Kalk.

Eine der häufigsten Verschmutzungsarten auf der Oberfläche von Spülbecken und Bädern ist die Ablagerung von Mineralsalzen mit Ursprung in Kalk.

Da die meisten Wohnungen und Häuser an ein zentrales Warm- und Kaltwasserversorgungssystem angeschlossen sind, kann das Problem als universell und weit verbreitet angesehen werden.

Die Hauptursache für Kalkablagerungen ist die hohe Wasserhärte des Wasserversorgungssystems. Was heißt das

Wenn Sie Wasser durch Kochen in einem Kochtopf verdampfen, können Sie selbst die Anwesenheit von Salzen in seiner Zusammensetzung sehen.

Die Wasserhärte ist eine Kombination von chemischen und physikalischen Eigenschaften, die in direktem Zusammenhang mit dem Wassergehalt der sogenannten Härtesalze oder der Salze von Erdalkalimetallen steht. Hauptsächlich handelt es sich um Calcium- und Magnesiumverbindungen.

Bei der Wechselwirkung von Wasser mit der Oberfläche der Spüle sowie infolge chemischer Wechselwirkungen mit Reinigungsmitteln, Speiseresten und anderen Chemikalien setzen sich einige der im Wasser gelösten Salze auf der Oberfläche der Sanitärarmatur ab. Nach dem Trocknen werden diese Sedimente steinig und bilden eine feste undurchsichtige Patina mit weißer oder grauer Farbe.

Im Laufe der Zeit kann die Sedimentschicht eine beeindruckende Dicke erreichen. Manchmal verschließt Kalk den Abfluss oder die Öffnung von Wasserhähnen, aber selbst in weniger vernachlässigten Formen beeinträchtigt er den Anschein von Wasserinstallationen und beraubt ihn der üblichen Brillanz und Schönheit.

Hartes Wasser wird häufig zur Ursache für verstopfte Zerstäuber und Abläufe.

Beachten Sie! Neben dem ästhetischen Schaden, der durch Klempnerarbeiten verursacht wird, kann dies zu einer Umgebung für die Entwicklung von schädlichen und pathogenen Bakterien, Schimmelpilzen und anderen unerwünschten Mikroorganismen werden.

Reinigungsmethoden

Reinigen Sie die Spüle ganz einfach.

Wir waren daher überzeugt, dass das Problem der Kalkablagerung für fast alle Sanitärinstallationen relevant ist, und Senken sind einem besonderen Risiko ausgesetzt. Nun werden wir Ihnen sagen, wie Sie die Kalkwaage auf der Spüle loswerden können.

Das Prinzip der Sedimentkontrolle ist einfach und basiert auf den chemischen Eigenschaften der Salze, die die Plaque bilden. Diese Salze sind von Natur aus alkalisch und interagieren daher mit Säuren, die als Folge der Reaktion Ablagerungen neutralisieren und abbauen.

Sie können diese Tools verwenden:

  • Essigsäure. Dies ist das häufigste Reagenz im täglichen Leben, das für die Gesundheit ziemlich ungefährlich und so zugänglich wie möglich ist. Es kann sowohl die auf 9% verdünnte Form als auch die Essenz verwendet werden. Es ist jedoch besser, das Konzentrat zu verdünnen, um Verbrennungen und Schäden am Schmelz zu vermeiden.
  • Zitronensäure. Es ist auch ziemlich erschwinglich und eine gewöhnliche Substanz, während es noch sicherer ist und die sanfteste Wirkung hat. Normalerweise wird das Pulver auf ein feuchtes Tuch aufgetragen und auf die Oberfläche gerieben: Dies ist ein doppelter Effekt, chemisch und abrasiv;
  • Ammoniak oder Ammoniak. In Apotheken verkauft, ist der Preis für jeden verfügbar. Es hat eine aufhellende Wirkung, aber es hat einen starken unangenehmen Geruch, der die Schleimhäute von Nase, Hals und Augen schädigen kann.
Zitronensäure ist die perfekte Kombination aus Schleifmittel und chemischem Reagenz.

Je nach Verschmutzungsgrad wird die eine oder andere Säure ausgewählt. Das harmloseste und harmloseste ist Zitronensäure. Für stabilere Ablagerungen ist es besser, Essig zu verwenden, und um die Aktivität zu erhöhen, kann er auf 40 bis 50 Grad erhitzt werden.

Das Reinigungsverfahren ist einfach: Wir befeuchten den Schwamm in der vorbereiteten Lösung und bringen ihn auf die kontaminierte Oberfläche auf. Reiben Sie ihn gründlich ab. Lassen Sie die Spüle 30 - 60 Minuten in dieser Form und waschen Sie dann die Lösung mit kaltem Wasser zusammen.

Um die Lösung aufzutragen, können Sie ein herkömmliches Spray verwenden.

Beachten Sie! Bei der Arbeit mit Säuren sollten die Hände mit Gummihandschuhen geschützt werden, damit die Lösung nicht in die Augen und Schleimhäute gelangen kann. Bei einer Schädigung der Augen oder der Haut mit Säure sollte es mit reichlich kaltem Wasser abgewaschen werden.

Rost und andere Verschmutzungen

Die bekannten gelben Flecken sind das Ergebnis von Rostablagerungen.

Neben Salzablagerungen werden häufig gelbe und braune Flecken auf der Oberfläche der Schalen beobachtet. Dies sind Verschmutzungen durch Rost. Sie entstehen durch Korrosion von Rohren und Stahlhähnen sowie durch in Wasser gelöste Partikel und Eisensalze.

Um rostige Plaques zu entfernen, können Sie Essig verwenden.

Für eine höhere Effizienz sollten Sie jedoch die kombinierten Mittel verwenden, die sich leicht mit Ihren eigenen Händen vorbereiten lassen:

  1. Option eins - Dies ist eine Mischung aus 9% Weinessig mit Speisesalz. Auf einem Glas Essig einen halben Esslöffel Salz hinzufügen und auf 50 - 60 Grad erwärmen. Wir verschließen die Ablauföffnung des Spülbeckens mit einem Stopfen und gießen die Lösung ein, warten eine halbe Stunde und waschen sie dann zusammen mit Rost den Ablauf hinunter;
  2. Option zwei - Dies ist die Verwendung von Soda und Essig. Zuerst tragen wir eine Schicht pastöses Soda (Backpulver + warmes Wasser) auf und sprühen es nach 15 Minuten mit Essig aus einer Sprühflasche. Wir warten eine halbe Stunde und spülen mit kaltem Wasser.
Essig mit Soda entfernt Rost gut.

Wie wäscht man die Schale von der Gedenktafel, wenn die aufgeführten Mittel nicht helfen? Es gibt ein wirksames Mittel.

Anweisungen für die Vorbereitung und Verwendung sind wie folgt:

  • Wir kaufen im Baumarkt Universal-Lösungsmittel 646 oder ähnliches ein. Reines Aceton kann verwendet werden;
  • Wir nehmen eine Packung Stärke und kneten mit einem Lösungsmittel zu einem Zustand von Brei;
  • Tragen Sie die Paste auf die Spüle auf und lassen Sie sie eine halbe Stunde ruhen.
  • Reiben Sie die Oberfläche mit einem Schwamm ab und waschen Sie die Lösung mit kaltem Wasser.
Alle Fonds sind im Handel erhältlich.

Beachten Sie! Bei der Arbeit mit Lösungsmitteln sollte der Raum so gut wie möglich gelüftet werden, da seine Dämpfe sehr giftig sind. Sie sollten Ihre Haut auch mit Gummihandschuhen schützen.

Fazit

Wenn Ihre Spüle an Glanz verloren hat und mit Blüte überzogen ist, sollten Sie nicht auf teure Werbemöglichkeiten verzichten. Zu Hause können Sie mindestens wirksame Lösungen vorbereiten, deren Verwendung ein hervorragendes Ergebnis liefert (siehe auch Artikel Reinigen der Spüle mit Kunststein und Pflegemöglichkeiten).

Das Video in diesem Artikel hilft Ihnen, die Methoden zur Herstellung solcher Werkzeuge und die Reinigungsmethoden für Sanitärinstallationen zu beherrschen.

Fügen sie einen kommentar hinzu