So nehmen sie den toilettendeckel ab und ersetzen ihn durch

Der Toilettensitz ist ein ziemlich zerbrechliches Element und bricht oft. Und es ist ganz klar warum. Erstens ist die Belastung (im direktesten Sinne) ziemlich groß, und zweitens lässt die Qualität der tragenden Verbindungen in den meisten Fällen zu wünschen übrig.

In diesem Artikel werden wir herausfinden, wie Sie den gebrochenen Toilettendeckel abschrauben können, wie Sie einen neuen auswählen und wie die Installationsregeln aussehen.

Der Meister wechselt den Sitz
Auswahl der Sitze

Es stellt sich heraus, dass das Problem der Sitz- und Deckelwahl unwahrscheinlich ist, wenn Sie eine neue Klempneranlage gekauft haben, da alles bereits enthalten ist. Diese Frage ist relevanter für den Fall, dass bei einer bereits installierten Struktur eine Störung aufgetreten ist. Daher werden wir zuerst die wichtigste Frage untersuchen.

Ist es möglich, einen alten Sitz zu reparieren, oder ist es besser, einen neuen zu kaufen

Natürlich hängt das alles von den Besonderheiten der Situation ab. Wenn Sie einfach nur den Toilettendeckel fallen lassen und das Produkt keine Risse aufweist, liegt der Grund für das "Zuschlagen" höchstwahrscheinlich nicht im Deckel, sondern in der Tatsache, dass der Tank falsch installiert ist.

Falsch - es ist zu nahe am Sitz oder zu geneigt (dies ist normalerweise der Fall, wenn der Tank aus einer anderen Schüssel genommen wird). In diesem Fall hilft nur der Austausch des Tanks.

Wenn jedoch die Bolzen oder Scharniere für den Toilettendeckel gebrochen werden, ist der Versuch, sie zu reparieren, im Prinzip oft unbrauchbar. Kaufen Sie einfach ein neues Design - es wird sicherer.

Foto-Schleifen

Nun können Sie zur Überprüfung der Auswahlkriterien gehen.

Wie wähle ich ein Produkt aus?

Zuerst werden wir allgemeine Tipps posten.

  1. Da der Deckel fast immer als Satz zusammen mit einem Sitz gemeint ist, achten Sie zunächst auf die weiche oder steife Form. Was ist bequemer für Sie?
  2. Konstruktionsparameter. Beachten Sie in diesem Fall nicht nur die Übereinstimmung der Felgengrößen, sondern auch die Breite. Wenn der Sitz schmaler ist als die Breite des Randes der Toilettenschüssel, ist dies unbequem und unhygienisch.
  3. Design ist auch wichtig. In solchen Situationen, wenn Ihr Badezimmer unter einer beliebigen Farbe stilisiert ist.
  4. Visuelle Qualität - Wenn Sie feststellen, dass die Kanten des Produkts uneben sind, Grate aufweisen und die Bolzen der Toilettenabdeckung zu locker sind, lohnt es sich nicht, ein solches Produkt zu kaufen. Nur weil es höchstwahrscheinlich nicht lange dauern wird. Wenn das wichtigste Kriterium natürlich ein niedriger Preis ist, ist es natürlich möglich, eine solche Konstruktion ohne Optionen zu kaufen.

Tipp: Bevor Sie zum Geschäft gehen, sollten Sie Parameter wie den Abstand zwischen den Installationslöchern sowie zwischen ihnen und der Vorderkante der Toilettenschüssel ermitteln und aufzeichnen. Es schadet auch nicht, einen Breitenindikator zwischen der linken und der rechten Kante der Schüssel zu haben. Mit solchen Daten kaufen Sie zumindest kein Kit mit falschen Parametern.

Überlegen Sie, welche Arten von Sets es gibt.

Abhängig von der Funktionalität

Bevor Sie den Deckel auf die Toilette aufsetzen oder vor dem Kauf, sollten Sie verstehen, dass der moderne Sanitärmarkt sehr entwickelt ist.

Und heute können Sie Sitze mit solchen Funktionen kaufen:

  1. Mit der Anwesenheit von Mikrolift. Tatsächlich handelt es sich dabei um Produkte mit einem Türschließer, der den Kunststoff automatisch absenkt und dabei alles reibungslos erledigt.
Produkt mit Türschließer

Tipp: Wenn Sie daran interessiert sind, wie der Toilettendeckel bei einer Schwächung mit einem Schließer befestigt werden soll, ist die Lösung des Problems in der Regel sehr einfach - Sie müssen nur die Schrauben in den Verbindungspunkten der Struktur festziehen. Manchmal wird sogar die Klemmkraft mit einer speziellen Mutter eingestellt. Informationen dazu finden Sie in den Anweisungen für ein bestimmtes Produkt.

  1. Beheizt
Beheiztes Design
  1. Mit Bidetfunktion. Hier stellt sich heraus, dass der Wasserhahn für die Intimhygiene in den Kunststoff eingebaut ist. Dies ist sehr praktisch, wenn der Bereich des Badezimmers die Installation eines separaten, stationären Bidet nicht zulässt.

Tipp: Wenn Sie ein Produkt mit einem Bidet kaufen, stellen Sie sicher, dass die Anweisungen für die Verwendung des Systems es Ihnen ermöglichen, das Wasser für den Wasserhahn irgendwie zu erwärmen. Andernfalls ist es etwas unangenehm, diese Option zu verwenden.

Bidet-Option
  1. Mit eingebautem elektronischem Aufzugssystem. In diesem Fall muss der Verschluss nicht von Hand hochgefahren werden, da die Elektronik selbst auf Ihren Eintritt in das Badezimmer reagiert und die Schüssel öffnet.
Elektronik-Design

Wie Sie sehen, gibt es etwas zu wählen.

Lassen Sie uns nun einen anderen Punkt betrachten, der die Kaufentscheidung direkt beeinflusst.

Herstellungsmaterial

MDF-Lösung

Alle Optionen sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Materialtyp: Eigenschaften:
Kunststoff und Duroplast. Die erste Option zeichnet sich durch einen niedrigen Preis und ein neutrales Erscheinungsbild aus, wobei die Nachteile hier hauptsächlich in der Zerbrechlichkeit von Kunststoff und seiner geringen Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung liegen. Dyuplast ist auch ein stärkeres Material, das Keramik ähnelt. Darüber hinaus brüten Mikroben nicht auf ihrer Oberfläche. Wenn ein solcher Sitz gesprungen ist, kann die Frage, wie der Toilettendeckel der Duroplast-Toilette geklebt werden soll, sehr leicht beantwortet werden - hierfür ist Epoxidharz oder Klebstoff geeignet.
Sperrholz Das Aussehen dieses Produkts lässt zu wünschen übrig, aber die Kosten sind sehr niedrig. Dies ist im Prinzip eine normale Option.
Weiche Felge mit Moosgummi. Die Basis besteht in diesem Fall hauptsächlich aus Kunststoff, der oben mit einem Polymertuch ummantelt ist. Der Vorteil ist in diesem Fall die Weichheit des Sitzes und der Nachteil ist, dass die Haut schnell reißt und bricht.
Holz, Spanplatten oder MDF. Die Qualität des Designs hängt dabei vom Hersteller ab - es gibt durchaus interessante Optionen. Die Kosten der Produkte sind durchschnittlich und der Hauptnachteil ist ein erhebliches Gewicht.Vor dem Öffnen des Toilettendeckels ist zu beachten, dass in diesem Fall bei einem scharfen Fall der Deckel die Schüssel leicht spalten kann.
Beispiel für eine Weichschaumgummikante

Grundsätzlich die wichtigsten Punkte, die Sie wissen müssen, um den richtigsten Kauf zu tätigen - haben wir berücksichtigt.

Lassen Sie uns nun herausfinden, wie Sie den Toilettendeckel entfernen und montieren können.

Unabhängiger Ersatz eines Designs

Das Ersetzungsverfahren ist ziemlich einfach - alles muss ungefähr nach diesem Schema durchgeführt werden:

  1. Wenn das Element normal ist, dh aus Kunststoff besteht, müssen die beiden "Rändelschrauben" Schrauben, die sich fast immer im hinteren Teil des Sitzes befinden, gesucht und gelöst werden. Normalerweise braucht es keine Schlüssel, da alles mit den eigenen Händen leicht herausgeschraubt werden kann. Für einige Kits benötigen Sie jedoch einen speziellen Schraubenschlüssel - einen Sechskant- oder einen normalen Schraubenschlüssel (wenn ein solches Werkzeug benötigt wird, wird es in der Packung mitgeliefert).
Lösen Sie die Muttern
  1. Sobald die Schrauben herausgeschraubt werden, stellt sich heraus, dass alle Elemente die Fixierung „verlieren“ und sich leicht aus der Toilettenschüssel entfernen lassen.

Beachten Sie! Auch wenn Sie keinen Standard-Kunststoff-Bausatz installiert haben, aber beispielsweise einen Holz-Bausatz, muss er nach demselben Prinzip demontiert werden. Finden Sie also die Befestigungsschrauben, die sich immer in der Nähe des Tanks befinden, lösen Sie sie und entfernen Sie dann die Struktur.

Was die Schwierigkeiten angeht, können sie sich gut treffen. Tatsache ist, dass es Konstruktionen des alten Typs gibt, bei denen die Befestigungsmutter ziemlich tief verborgen ist, dh es wird schwierig sein, sie auf die übliche Weise abzuschrauben. In solchen Fällen wird das Problem mit einem Inbusschlüssel gelöst.

Demontage mit einem Steckschlüssel

Sie können auch auf ein Problem stoßen, wenn sich die Metallmutter nicht lösen lässt, da sie "feststeckt". In dieser Situation ist es nicht empfehlenswert, die Lockerungsversuche fortzusetzen, da Sie die äußeren Ecken "lecken" können. Dies führt oft dazu, dass der Bolzen mit einem Schleifer oder einer Feile geschnitten werden muss.

Es ist viel einfacher, das Metall mit WD-40-Flüssigkeit oder mit dem gebräuchlichsten Öl zu behandeln. Warten Sie 10 Minuten, und theoretisch sollte sich die Mutter leicht lösen.

So sind die Nuancen.

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie Sie den Deckel auf die Toilette legen.

  1. Wir setzen den Bezug und den Sitz ineinander.
  2. Wir verbinden die Scharniere mit Kunststoffrohren für die Abdeckung.
  3. Wir stecken den linken und rechten Halter in die Tube.
  4. Wir setzen Plastikscheiben auf die Stifte und schieben die Schrauben durch die entsprechenden Löcher in der Toilettenschüssel.
  5. Nehmen Sie die Flügelmuttern und ziehen Sie sie mit den Schrauben fest.
Muttern anziehen

Im Prinzip ist das alles - der Artikel ist fertig. Fassen wir zusammen.

Fazit

Wir haben in ausreichendem Maße herausgefunden, wie der Deckel an der Toilette angebracht wird, wie der alte Sitz entfernt werden kann, und wir haben auch die Kriterien für die Auswahl eines solchen Zubehörs für die Wasserinstallation berücksichtigt. Ich möchte glauben, dass die Informationen, die Sie in der Praxis benötigen.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, empfehlen wir Ihnen, das Video in diesem Artikel anzusehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu