Abwasserersatz: work performance technology

In der Vergangenheit wurden üblicherweise Gussrohre für die Entwässerung verwendet, dieses Material ist gut, aber nicht ewig. Insbesondere das Abwassersystem der meisten Fertighäuser, die in der 2. Hälfte des letzten Jahrhunderts gebaut wurden, befindet sich in einem beklagenswerten Zustand. Daher ist es heutzutage dringend notwendig, das Abwasser in den eigenen Händen von Chruschtschow zu ersetzen.

Abwasserersatztechnologie

Arbeitsumfang beim Austausch von Abwasser

Für Bewohner von Stadtwohnungen ist dies in der Regel auf das Abbauen alter horizontaler Rohrleitungen beschränkt, die Sanitärinstallationen mit dem Steigrohr verbinden.

Die Arbeit wird in folgender Reihenfolge ausgeführt:

  • zum Zeitpunkt der Arbeit im Haus ist "trockenes Recht" festgelegt;
  • Sanitäreinrichtungen sind vom Abflusssystem getrennt;
  • Danach kommt der zeitaufwendigste Vorgang - das Entfernen von horizontalen Rohren. Wenn sie in ein Unterfeld oder in eine spezielle Box gelegt wurden, können Sie dies schnell tun. Wenn sie jedoch mit einem Perforator und Schleifmaschinen in einen Estrich oder in eine Wand eingelassen wurden, müssen Sie eine Betonschicht entfernen.
  • Beim Entfernen des mit dem Steigrohr verbundenen Bereichs muss besondere Aufmerksamkeit und Genauigkeit gezeigt werden.
Auf dem Foto - das Ergebnis des unvorsichtigen Umgangs mit der Steckdose
  • Eine neue Rohrleitung wird verlegt, die Dichtheit des Systems wird überprüft und dann in einer Wand oder im Boden verborgen.

Wenn der Austausch in einem Privathaus durchgeführt wird, muss zusätzlich zu den internen Arbeiten das Außenabwassersystem aktualisiert werden. Dies ist mit bestimmten Schwierigkeiten verbunden - das Volumen der Erdarbeiten ist beträchtlich und die Gestaltung des Standorts erlaubt möglicherweise nicht die Verwendung spezieller Ausrüstung zum Grabenausheben. In dieser Hinsicht ist die grabenlose Methode des Verlegens einer neuen Pipeline sehr beliebt.

Der Abbau des externen Abwasserkanals ist ziemlich zeitaufwändig.

Technologie zur Arbeitsausführung

Wenn die Arbeit in einer Stadtwohnung ausgeführt wird, müssen Sie vor dem Start die Nachbarn bitten, den Kanal für eine Weile nicht zu benutzen. Und es ist besser, die Wasserzufuhr einfach abzuschalten.

In Zukunft sieht die Anleitung für die Arbeit folgendermaßen aus:

  • Schneiden Sie den sichtbaren Teil des Rohrs ab, nachdem Sie die Sanitärarmatur ausgeschaltet haben;

Beachten Sie! Bei der Arbeit im Badezimmer muss der Siphon vorsichtig ausgeschlagen werden. Wenn das Bad selbst aus Gusseisen ist, kann es leicht mit einem unvorsichtigen Hammerschlag gespalten werden.

  • Das Entfernen der alten Rohrleitung erfolgt am besten in Teilen, wodurch Schnitte durchgeführt werden. In der Regel ist es nicht sofort möglich, das Metall vollständig zu durchtrennen, deshalb können Sie zuerst einen kleinen Schnitt machen und die Wand mit einem Hammerschlag nach innen bringen. Danach wird die Scheibe die entfernte Wand erreichen;
Um die Demontage zu erleichtern, ist es besser, eine Einkerbung vorzunehmen
  • Nach dem Entfernen der Rohrleitung und dem Einleiten des Abwassers in den Steigrohr können Sie mit dem Verlegen eines neuen beginnen.

Merkmale, die den alten Abwasserkanal demontieren

Am schwierigsten zu demontieren, um die Steckdose nicht zu beschädigen. Wenn sich im Riser der geringste Riss bildet, muss dieser geändert werden. Die Kosten für die Aktualisierung des Abwassersystems steigen in diesem Fall nur an.

Beachten Sie! Wenn Sie einen für die Steigleitung geeigneten Abschnitt des Abwassersystems entfernen, ist es strengstens verboten, sie zu schaukeln. Gusseisen ist ein sehr zerbrechliches Material und es können sich Risse an der Muffe bilden.

In der Vergangenheit war beim Verbinden mit einer Muffe zur zusätzlichen Abdichtung der freie Raum an der Verbindungsstelle mit Schwefel gefüllt oder mit Zementmörtel gefüllt. Im Laufe der Jahre wurde die Steigleitung höchstwahrscheinlich mehrmals lackiert, daher müssen Sie zuerst eine Farbschicht und überschüssiges Dichtungsmittel entfernen.

Der erste Schritt ist das Entfernen von überschüssigem Dichtungsmaterial. Hierfür eignen sich ein gewöhnlicher Schraubendreher oder ein Meißel und ein Hammer. Klopfen Sie leicht auf den Schraubendreher, um zusätzliches Material abzuschneiden.

Überschüssiges Material um die Glocke wird sanft gespalten

Dann müssen Sie das Dichtungsmaterial aus dem Raum zwischen den Wänden der Rohre entfernen.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • mit einem Bohrer - gefrorener Schwefel wird einfach gebohrt;
  • durch Erhitzen der Fuge - während Schwefel ausbrennt, ist sie für Gusseisen absolut sicher.
Wenn die Masse zur Dichtheit mit Schwefel gefüllt ist, kann sie einfach ausgebrannt werden.

Beachten Sie! Beim Verbrennen entstehen viele schädliche Gase. Sie müssen also eine gute Belüftung organisieren und sich mit persönlichem Atemschutzgerät ausstatten.

Demontage der alten Steigleitung

Der heruntergekommene Riser kann jedoch eine Menge Kopfschmerzen auslösen, und es ist möglich, den Ersatz selbst zu bewältigen.

Riser-Ersatzschema

Anweisungen zum Installieren eines neuen Steigrohrs anstelle von Gusseisen sehen folgendermaßen aus (es wird angenommen, dass die horizontale Rohrleitung bereits entfernt wurde):

  • Teil des alten Risers entfernt. Von der Decke müssen Sie sich etwa 10 cm zurückziehen und mit einer Mühle einen Einschnitt vornehmen. Der gleiche Einschnitt wird im unteren Teil benötigt - über dem Verteilerkanal-Abschlagstück.
  • Der Meißel wird vorsichtig in den Schnitt gedrückt, da das Rohr leicht gebogen wird und das Gusseisen platzt. In der Regel ist die Bruchlinie vollkommen flach.
  • Wenn ein Rohrstück, das zum T-Stück führt, zuverlässig aussieht und nicht ins Wanken gerät, kann es übrig bleiben, ansonsten ist es besser, es zusammen mit dem T-Stück zu schneiden (der Schnitt sollte unterhalb der unteren Glocke liegen). Die Abschlagtrompete wird geschält;
Die Glocke muss gereinigt werden
  • Danach können Sie mit der Installation eines Kunststoff-Risers fortfahren.

Einen neuen Riser installieren

Beim Verbinden des Kunststoff-Risers mit Gussrohren wird eine spezielle Gummimanschette verwendet, um die Verbindung dichter zu machen. Der Rest des Verbindungsvorgangs unterscheidet sich nicht wesentlich von einer einfachen glockenförmigen Verbindung.

Auf dem Foto - eine Gummimanschette in einem Gussrohr

Zuerst wird eine Gummimanschette in die sorgfältig gereinigte Muffe eingeführt und erst danach werden die Rohre angeschlossen. Zusätzlich ist die Masse reichlich mit einem Dichtungsmittel versiegelt.

Die Verbindung von Kunststoff- und Gussrohren ist sorgfältig abgedichtet.

Da nur ein Teil des Steigrohrs gewechselt wird, wird die letzte Verbindung der Rohre durchgängig ausgeführt, und die Dichtheit der Verbindung wird mittels eines Adapters erreicht.

Das Ergebnis des Austausches des Gusseisen-Steigrohrs gegen Kunststoff

Ersatz von externem Abwasser

Dieser Teil gilt nur für Eigentümer von Privathäusern. Die Kosten für den Austausch eines externen Abwassersystems sind nicht so hoch, aber der Prozess selbst ist ziemlich umständlich, da Sie eine große Anzahl von Erdarbeiten durchführen müssen.

Die Lösung in dieser Situation könnte eine grabenlose Art des Rohrwechsels sein. Wenn Sie bei der offenen Methode einen Graben ausheben und das alte Rohr entfernen müssen, können Sie bei der geschlossenen Methode auf das Graben verzichten

Abfluss frei fließend

Die meisten Privathäuser verfügen über ein solches Entwässerungssystem. Alle Arbeiten werden durch einen speziellen Mechanismus ausgeführt, der das alte Rohr zerstört, den Durchmesser des Lochs etwas vergrößert und die Wände abdichtet.

Schema des Abflusses von frei fließendem Abwasser

Der Austausch der Rohre wird in Bereichen zwischen den Bohrlöchern durchgeführt.

Beim Ersetzen der Drainage durch eine grabenlose Methode werden die Arbeiten in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • ein pneumatischer Stempel, der mit einem Expander und einem Zerstörer ausgestattet ist, bewegt sich bis zum Endpunkt entlang der alten Rohrleitung;
  • das Rohr, das an seinem Ende gedient hat, bricht zusammen, und gleichzeitig werden die Wände des resultierenden Tunnels durch den Expander verdichtet;
  • Nach dem Stempel wird die Rohrleitung sofort geführt, deren Abschnitte durch eine Gewindeverbindung miteinander verbunden sind.
Pipeline-Segmente werden nach dem Locher gezogen

Der Preis ist natürlich höher als beim traditionellen Rohrwechsel. Angesichts der Zeitersparnis und der Qualität der Arbeit verdient diese Methode jedoch Aufmerksamkeit.

Druckabwasser

Das Funktionsprinzip bleibt dasselbe: Die neue Pipeline wird entlang der alten Trasse gezogen, ohne Gräben zu graben. Der Hauptunterschied zum Ersatz von Abwasser mit freiem Durchfluss besteht darin, dass die alte Rohrleitung nicht zusammenbricht.

Das heißt, ein neues Rohr mit einem etwas kleineren Durchmesser wird einfach durch den alten Kanal gezogen. Da der Durchmesser reduziert ist, kann diese Methode nicht für frei fließendes Abwasser verwendet werden. Aufgrund der Verringerung des Durchmessers nimmt auch der Durchsatz ab, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Verstopfens steigt.

In Drucksystemen kann eine Querschnittsverringerung durch einen leichten Druckanstieg ausgeglichen werden. Daher wird diese Methode nicht verwendet, um Abwassersysteme in Privathäusern zu ersetzen.

Austausch der Rohrleitung im Druckmodus

Gegenüber der Zerstörung der alten Rohrleitung hat dieses Verfahren den Vorteil, dass das neue Rohr nicht nur in den Bereichen zwischen den Bohrungen, sondern auch entlang einer geneigten Linie, dh von der Oberfläche, gezogen werden kann. Darüber hinaus bietet die alte Pipeline zusätzlichen Schutz.

Zusammenfassend

Das Auswechseln des Entwässerungssystems ist ein wesentlicher Bestandteil der Überholung, insbesondere wenn zur Entwässerung der Abflüsse alte Gussrohre verwendet wurden. Die Aufgabe ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick erscheint, und kann erheblich vereinfacht werden. Wenn Sie zum Beispiel ein Abwassersystem aufrüsten, können Sie mit dem grabenlosen Abwassersystem die Arbeit außerhalb des Hauses schnell erledigen und das interne System selbst erledigen.

Das Video in diesem Artikel konzentriert sich auf die interne Arbeit zum Ersetzen des Abwasserkanals.

Fügen sie einen kommentar hinzu