Abwasserblockade: was zu tun ist!

Vielleicht mussten alle Hausfrauen und ihre Ehemänner jemals die Verstopfung des Abwasserkanals beseitigen, aber dies stellt sich oft als nicht so einfach heraus, und einige müssen auf den traditionellen Ruf eines Klempners zurückgreifen. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Regeln für den Betrieb von sanitären Anlagen befolgen, die Ursachen, die zu Verstopfungen führen, verstehen und natürlich auch grundlegende Reinigungsfähigkeiten erwerben.

Im Folgenden betrachten wir dieses Thema genauer und zeigen Ihnen auch das Video in diesem Artikel.

Reinigen der Verstopfungen des Kanals

Blockaden und deren Beseitigung

Hinweis In diesem Artikel werden wir hauptsächlich auf die Verstopfung der Kanalisation in der Wohnung oder in einem Privathaus achten, dh auf das, was Sie selbst reparieren können.

Gründe

Folgen einer Blockade
  • Wir alle verstehen, dass die Vorbeugung der Krankheit besser ist als die nachfolgende Behandlung - ebenso wie bei Abwasserleitungen - es ist besser, keine Kontamination zuzulassen, als dieses Problem zu lösen.. Da Sie wahrscheinlich darauf geachtet haben, dass praktisch jede Anweisung für Siphons nicht empfiehlt, festen Müll wegzuwaschen, und manchmal werden die Partikelgrößen sogar reguliert.
  • In diesem Fall kann man jedoch nicht einmal die Zahlen betrachten, sondern sich auf die Größe des Siphon-Netzes konzentrieren - alles, was nicht in die Zelle passt, sollte gesammelt und in den Mülleimer geworfen werden, aber nicht dorthin geschoben und nicht in die Toilette geworfen werden.! Für Waschbecken und Duschkabinen (Boxen) legen sie in solchen Fällen sogar ein zusätzliches, kleineres Netz ein, so dass sich große Partikel und Haare darin ansammeln, woraufhin der Inhalt in den festen Abfall gelangt.
Chemische Reiniger
  • Um ernsthafte Verstopfungen zu vermeiden, sollten Sie chemische, alkalische oder saure Mittel verwenden, die in Form von Pulver, Granulat, Gel oder Flüssigkeit vorliegen können, insbesondere, weil deren Preis niedrig ist. Es ist notwendig, solche Präparate zu verwenden, wenn Sie feststellen, dass sich der Abfluss verschlechtert hat. Dies bedeutet, dass sich Fett an den Wänden von Rohren und / oder Siphons angesammelt hat, wodurch der Abfluss verhindert wird.

Reinigung in der Praxis

Professioneller Kolben mit einem Kolben

Die einfachste Beseitigung von Abwassersperren erfolgt mit Hilfe eines Kolbens, der den angesammelten Schmutz einfach mit Luftdruck drückt, als würde er einen Klumpenbruch brechen, wodurch das Wasser in ein Rohr eines größeren Abschnitts geleitet werden kann, wo es ungehindert passieren kann. Diese Methode kann für jeden Hausinstallationspunkt verwendet werden, z. B. für Waschbecken, Waschbecken, Duschkabine (Badewanne), Badezimmer, WC und sogar eine Geschirrspülmaschine.

Siphon-Reinigung

Darüber hinaus kann die Ursache der Verstopfung ein Siphon unter der Spüle sein, es ist überall zu sehen, dass es eine Spüle gibt, mit Ausnahme eines bestimmten Punktes, der separat betrachtet wird (meistens ist es eine Küchenspüle). In diesem Fall müssen Sie den Siphon wie in der Abbildung oben gezeigt aus der Schüssel nehmen und nicht nur reinigen, sondern mit fließendem Wasser abwaschen.

Kork wird in solchen Fällen in der Regel durch kleine Ablagerungen verursacht, die an öligen Wänden haften. Der größte Teil davon befindet sich im Sumpf (eine vorbeugende Wartung durch chemische Mittel schließt das Auftreten solcher Situationen praktisch aus).

Schwerwiegendere Verstopfungen treten jedoch nicht in Siphons auf, sondern im Abflusssystem selbst in Eckverbindungen, dh an den Stellen, an denen sich das Rohr dreht, und solche Cluster werden nicht nur in 90-Grad-Adaptern gesammelt, sondern mit weichen Kniebeugen. Folgendes geschieht - an der Verbindungsstelle bleibt auf jeden Fall eine Naht und für eine solche scheinbar unbedeutende Unebenheit können sich mehrere Haare verfangen, an denen sich das Fett ansammelt, und je mehr sich diese Ansammlung ansammelt, desto schneller wird sie größer.

Dies kann auch passieren, wenn Textilfasern in den Abfluss eingespritzt werden, wo der Fettabfall sehr gut zurückgehalten wird.

Installationskabel

In solchen Fällen ist der Kolben praktisch kraftlos, obwohl er manchmal auch funktioniert, aber hier ist die Verwendung von Kunststoff- oder Metall-Installationskabeln besser geeignet. Gegenwärtig sind Abwasserrohre aus Metall sehr selten, daher muss das Kabel am Ende, an dem alle Drahtenden gesammelt werden, einen Knopf haben (siehe auch Artikel Abwasserstecker: Verwendungszweck, Funktionsprinzip, Typen).

Da der Metalldraht für Kabel aus Kohlenstoffstahl besteht, ist er sehr elastisch und die Innenwände werden durch vorstehende Enden nicht nur aus Kunststoff, sondern auch aus Metallrohr zerkratzt. Die erzeugten Rillen dienen als hervorragende Falle für ölhaltige Abfälle.

Um Verstopfungen im Abwassersystem zu beseitigen, müssen Sie zunächst den Bereich bestimmen, in dem sich das Abwasser angesammelt hat. Dies geschieht auf einfache Weise. In einer Wohnung zum Beispiel ist das letzte Sanitärgerät normalerweise ein Spülbecken, gefolgt von einem Bad oder einer Dusche (Kasten), einem dahinter liegenden Waschbecken und der letzten oder der nächstgelegenen Toilette zum Steigrohr (davor kann ein Bidet eingefügt werden).

Wenn beispielsweise Wasser aus der Spüle und der Toilette kommt, bedeutet dies, dass die Verstopfung zwischen der Badewanne und der Spüle erfolgt, aber wenn auch keine Probleme in der Badewanne auftreten, bedeutet dies, dass sich Abwasser zwischen der Spüle und der Badewanne angesammelt hat - dieses Prinzip kann wie in einer Wohnung zur Identifizierung des Problembereichs verwendet werden und im Haus.

Kabelgebrauch

Nachdem Sie den Problembereich identifiziert haben, müssen Sie das Abwasserrohr aus dem Siphonrohr entfernen und durch ein vertikales (geneigtes) Loch im T-Stück das Kabel beginnen und in Richtung der Verstopfung zeigen. Für eine solche Operation benötigen Sie in der Regel zwei Personen - einer dreht den Griff am Ende des Kabels und der andere schickt ihn zum Abwasserrohr.

Einige fragen sich, was zu tun ist - wenn das Abwassersystem in einem Privathaus verstopft ist, da die Abwasserleitung dort viel länger sein kann und die maximale Kabellänge maximal 15 m beträgt, was jedoch bedeutet, dass sie nicht mehr als 5 - 7 m ausreicht - die Größe ist aufgrund dessen versteckt während der Drehung der Spirale gebildet.

In weiten Bereichen des Raums werden T-Stücke in das Rohr geschlagen, wo der Auslass mit einem Deckel verschlossen ist und als Audit dient, und es sollten Kontrollschächte im Freien (für große Entfernungen) vorhanden sein.

Reinigen der Steigleitung durch Überarbeitung

Hinweis Wenn der Abwasserkanal verstopft ist, wird er auf dieselbe Weise wie die Rohre in der Wohnung (Haus) mit Hilfe eines Installationskabels durch eine Revision gereinigt, die notwendigerweise auf jeder Etage installiert ist. Wenn es aber keine gibt, erfolgt dies über das T-Stück, an das die Toilette angeschlossen ist (die Toilette ist für diese Zeit natürlich getrennt).

Fazit

Wenn Sie sich an die Anweisungen in diesem Material halten, können Sie die Verstopfung im Abwassersystem jederzeit selbst beseitigen und Sie müssen keinen Klempner anrufen. Außerdem ist es sehr gut, wenn das 10 Meter lange Kabel, der Kolben und die Chemikalien immer zu Hause sind.

Fügen sie einen kommentar hinzu