Pumpen für die wasserversorgung - eine übersicht über die

Die Sanitärpumpe ist ein wichtiges Element in vielen Systemen. Wenn Wasser aus einem Brunnen oder einem Brunnen gepumpt werden soll, ist die Installation dieser Art von Ausrüstung auch dann gerechtfertigt, wenn der Druck in der zentralen Wasserversorgung zu niedrig ist. Mit Hilfe von Druckerhöhungspumpen ist es möglich, einen stabilen Druck in der Anlage zu erreichen und gegebenenfalls den korrekten Betrieb der Heizgeräte sicherzustellen.

Es ist wichtig, die beste Option zu wählen, die Ihren Bedingungen am besten entspricht.

Die Erhöhungspumpe für die Wasserversorgung sorgt auch in alten Leitungen für einen stabilen Druck in der Wasserversorgung.

Arten von Geräten

Wie oben erwähnt, gibt es mehrere grundlegende Optionen, die sich sowohl im Design als auch in der Art ihrer Funktionen erheblich voneinander unterscheiden. Die beliebtesten und gefragtesten sind die folgenden Typen:

Kreiselpumpen Diese Art von Ausrüstung wird aufgrund ihrer Funktionsweise auch als Boosting bezeichnet. Sein Hauptzweck ist es, einen bestimmten Druck im System aufrechtzuerhalten. Es schaltet sich nur mit einem schwachen Kopf ein und funktioniert nicht für den Rest der Zeit, wodurch Energie eingespart werden kann. Die Produkte zeichnen sich außerdem durch kompakte Abmessungen aus, sodass sie in jedes System passen.
Oberflächenpumpen Diese Option unterscheidet sich in einer großen Vielfalt - von kleinen Anlagen bis zu leistungsstarken Pumpstationen. Die Wassertiefe beträgt je nach Modifikation etwa 8 bis 10 Meter und gewährleistet gleichzeitig eine gute Leistung. Die Pumpe startet automatisch, wenn der Druck im System den eingestellten Wert unterschreitet.
Tauchpumpen für Brunnen Diese Option unterscheidet sich insofern, als sie sich direkt im Arbeitsumfeld befindet - Wasser. Ein spezieller Schwimmer hält ihn auf seiner Oberfläche, der auch als Fluidsensor dienen kann; Andernfalls lässt sich das Gerät einfach nicht einschalten. Die Option ist für Länderseiten großartig, da sie leicht angeschlossen werden kann und der Abbau bei Bedarf auch einige Minuten dauert.
Nun Tauchpumpen Diese Option wird direkt in der Bohrung in großer Tiefe installiert. Daher werden Qualität und Haltbarkeit solcher Produkte erhöht. Dies erhöht natürlich den Preis. Es ist besser, Edelstahlmodifikationen zu wählen, die keine Angst vor Unreinheiten im Wasser haben, da es im Brunnen auf jeden Fall kein absolut reines Wasser gibt.
Die Auswahl der besten Option ist ziemlich schwierig

Tipp! Achten Sie bei der Auswahl besonders auf den Hersteller, da Qualität und Langlebigkeit davon abhängen. Und jagen Sie nicht nach Einsparungen, da die billigsten Optionen in der Regel zuweilen weniger gut sind als qualitativ hochwertige Produkte.

Funktionen zur Verwendung einiger Optionen

Um sicherzustellen, dass die Wasserversorgung konstant und stabil ist, müssen Sie eine Pumpe mit den entsprechenden Eigenschaften erwerben und diese ordnungsgemäß installieren. Normalerweise gibt es zwei Werte in der Markierung, von denen der erste den bedingten Durchgang des Rohrs angibt, auf dem sich das Gerät befindet, und der zweite den im System erzeugten Druck wiedergibt (z. B. 80 0,8 Atmosphären und 160 1,6).

Boost-Installationen

Die einfachste Option ist eine einzelne Pumpe, die direkt hinter dem Einlasshahn installiert wird

Anweisungen zum Installieren und Verwenden einer Pumpe zur Druckerhöhung sind sehr einfach, Sie müssen jedoch einige grundlegende Regeln kennen, die wir in diesem Kapitel berücksichtigen werden (siehe auch Artikel Wasserpumpstation: Allgemeine Informationen und praktische Empfehlungen).

Die Anschlusspläne einer Druckerhöhungspumpe für die Wasserversorgung können sehr unterschiedlich sein, abhängig von den Systemmerkmalen und der erforderlichen Leistung:

  • Kleine Konstruktionen werden für den individuellen Gebrauch eingesetzt, die Produkte der Marke Grundfos haben sich gut empfohlen, die Qualität entspricht zu vernünftigen Preisen höchsten Ansprüchen.. Diese Option unterscheidet sich durch den geringen Energieverbrauch und die Geräuschlosigkeit der Arbeit.
  • Wenn die Größe des Raums groß ist oder der Wasserverbrauch beträchtlich ist, kann eine Pumpe nicht mithalten. In diesem Fall können Sie zwei Geräte installieren. Sie bieten eine signifikante Leistungssteigerung und funktionieren als ein einziges System, während die Belastung der Struktur abnimmt, was sich positiv auf die Haltbarkeit auswirkt.
Doppelpumpen werden in Hütten und in Räumen mit hohem Wasserverbrauch eingesetzt.
  • Wenn Sie den Druck in einem mehrstöckigen Gebäude erhöhen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder installieren Sie eine separate Pumpe in jeder Wohnung oder verwenden Sie eine spezielle Hydropore-Einheit, die am Hauseingang installiert ist und eine hohe Leistung und Leistung bietet. Außerdem ist die Installation einer Einheit viel einfacher als bei Dutzenden einzelner Produkte.
Die Hydrophoreninstallation besteht aus mehreren Pumpen, die in einem System kombiniert sind.

Oberflächenpumpen

Druckerhöhungspumpe für die Wasserversorgung, die sich in einem speziell dafür vorgesehenen Raum im Haus oder in einem separaten Gebäude befindet, unterscheidet sich von der oben genannten Option:

  • Die Konstruktion besteht aus einer Kreiselpumpe und einem speziellen Tank, wodurch der Druck im System aufrechterhalten wird.
  • Ein Rückschlagventil muss sich in der Saugleitung befinden, damit beim Pumpen kein Wasser das System verlässt.
  • Es ist sehr wichtig, dass alle Verbindungen dicht sind. Andernfalls sinkt der Druck ständig und die Pumpe arbeitet viel mehr als nötig, was zu einer erheblichen Energieverschwendung und einem erhöhten Verschleiß der Ausrüstung führt.

Beachten Sie! Vergessen Sie beim ersten Start nicht, dass das System mit Wasser gefüllt sein muss. Andernfalls kann sich das Gerät überhitzen und ausfallen.

Auf dem Foto: Oberflächenpumpen können mit eigenen Händen installiert werden, bei dieser Arbeit ist nichts schwierig.

Tauchausrüstung

Diese Option ist sehr einfach zu benutzen:

  • Die Pumpe ist an einem speziellen Seil befestigt oder schwimmt einfach auf einem speziellen Schwimmkörper nahe an der Oberfläche.
  • Es ist sehr wichtig, das Gerät ordnungsgemäß zu sichern, da es sonst schwierig ist, es nach einer Unterbrechung der Unterstützung zu entfernen.
  • Achten Sie bei der Installation auf den elektrischen Anschluss, dieser sollte zuverlässig vor Feuchtigkeit geschützt werden.
  • Bohrlochpumpen müssen gegen Verunreinigungen im Wasser beständig sein, da Sand irgendwie in das System eindringen kann. Aus demselben Grund muss ein Reinigungsfilter installiert werden.
  • Es ist sehr wichtig, Geräte zu wählen, deren Kapazität dem Wasserverbrauch angemessen ist. Dadurch wird Verschleiß durch hohe Belastungen vermieden und ein stabiler Druck im System sichergestellt.
Tauchpumpen sind leicht von anderen Optionen zu unterscheiden.

Fazit

Das Video in diesem Artikel wird einige wichtige Nuancen des betreffenden Themas erläutern und Ihnen helfen, eine Wasserpumpe für die Hausinstallation zu wählen. Es ist wichtig, alle Nuancen zu berücksichtigen und kein wesentliches Detail auszulassen, da jedes kleine Element die Auswahl einer bestimmten Modifikation beeinflusst.

Fügen sie einen kommentar hinzu