Abwasserrohrtypen: von stahlbeton bis zu technopolymeren

Bei der Installation von Wasserentsorgungssystemen werden heute die verschiedensten Abwasserrohre eingesetzt. Jede Sorte, ob herkömmliches Gusseisen oder modernes Polymer, hat sowohl Vor- und Nachteile als auch Installationsmerkmale, die berücksichtigt werden müssen.

Im Folgenden analysieren wir die Eigenschaften von Produkten aus den am häufigsten verwendeten Materialien, außerdem geben wir Informationen zur Farbmarkierung von Drainagerohrleitungen.

Die Produktpalette für die Anordnung von Abwasser ist sehr breit

Material auswählen

Stahlbeton

Bei der Analyse des Materialspektrums für die Herstellung von Abwasserrohren wird in der Regel zunächst Stahlbeton bezeichnet.

Wir werden keine Ausnahmen machen, zumal RC-Produkte trotz der Nachteile immer noch recht aktiv eingesetzt werden.

  • Rohre aus Stahlbeton werden in der Regel für die Außenmontage von Schwerkraftkanalsystemen im Untertageverfahren eingesetzt.
  • Dieses Material zeichnet sich durch eine hohe chemische Beständigkeit aus, die eine Kommunikation mit relativ langer Lebensdauer ermöglicht.
  • Abhängig von den in der Produktion verwendeten Komponenten kann Beton unterschiedliche Eigenschaften haben. Optimal für die Herstellung rohrförmiger Produkte sind Lösungen aus Beton B25 (M350) mit einer Feuchtigkeitswiderstandsklasse von mindestens W6, die bis zu 200 Gefrierzyklen aushalten können.
Große Größen, wie in diesem Foto, werden zum Einrichten von Schwerkraftsystemen verwendet
  • Ein weiterer unbestrittener Vorteil dieses Materials ist der günstige Preis. Verglichen mit der Anordnung der Metallkommunikation können Einsparungen von 35-45% erreicht werden.

Dieses Material hat jedoch Nachteile:

  • Erstens erschwert eine erhebliche Masse die Installationsarbeit erheblich. Sie können es kaum selbst tun - Sie müssen einen Autokran und ein paar Assistenten anziehen.
  • Zweitens ist das Abdichten der Rohrverbindungen sehr zeitaufwändig.
  • Es sollte auch beachtet werden, dass Stahlbeton trotz der hohen Festigkeit Stößen nicht gut gewachsen ist und die Gefahr des Abplatzens und Risses während der gesamten Dauer des Pipeline-Betriebs bestehen bleibt.

Asbestzement

Asbestzementprodukte gehören ebenfalls zum Budgetsegment. Solche Kommunikationen werden aus Beton hergestellt, in dem gemahlener Asbest anstelle von Stahl als verstärkender Füllstoff wirkt. Die gleichmäßige Verteilung des Materials in der Lösung verleiht den Rohrleitungselementen eine ausreichende Festigkeit.

Die technischen Eigenschaften des Produkts ähneln Stahlbeton.

Darüber hinaus widersteht der bei der Polymerisation einer Lösung erhaltene Baustein der Zugfestigkeit, so dass er auch in Drucksystemen eingesetzt werden kann.

Beachten Sie! In diesem Fall werden spezielle Dichtungen verwendet, um die Verbindungen abzudichten.

Ein zusätzlicher Pol ist die Verwendung dieses Materials in gefluteten Böden: Außenfeuchtigkeit verringert nicht nur die Festigkeit des Produkts, sondern trägt im Gegenteil zu seiner Verstärkung aufgrund der Hydratation der Zementkomponente bei.

Die Mängel sind:

  • Signifikantes Gewicht
  • Die Schwierigkeit bei der Anordnung von Verbindungen.
  • Geringe Schlagfestigkeit
Kupplungsschema: 1,2 - Rohre, 3 - Kupplung

Töpferei

Der nächste Artikel in unserer Liste werden Produkte aus technologischer Keramik sein.

Sie werden durch Formen eines Mörtels auf Tonbasis mit verschiedenen Zusätzen hergestellt. Die mit Rohstoffen gefüllten Formen werden dann einer Hochtemperaturbehandlung unterzogen, wodurch ein haltbares Material mit Eigenschaften erhalten wird, die ideal für den Einsatz in Entwässerungssystemen geeignet sind.

Abwasserrohr aus Keramik 90 mm

Keramische Abwasserrohre haben solche positiven Eigenschaften:

  • Erstens zeichnet sich das Material durch höchste chemische Beständigkeit aus. Solche Sorten werden häufig in der chemischen Industrie verwendet, wo aggressive Reagenzien in die Kanalisation gelangen können.
  • Zweitens verschlechtern sich die Eigenschaften von Keramiken im Laufe der Zeit nicht, so dass die verlegte Kommunikation bis zu 100 Jahre oder mehr dauern kann.
  • Produkte unterliegen auch keinen thermischen Verformungen, was sich nicht positiv auf die Dichtheit der Fugen auswirkt.

Wenn Keramik so gut ist, warum hat sie dann nicht den gesamten Markt angenommen?

Die Antwort liegt natürlich in den Fehlern:

  • Der Hauptnachteil ist die mechanische Zerbrechlichkeit. Eine ziemlich unbequeme Bewegung während des Entladens, und das Produkt wird hoffnungslos fehlerhaft sein.
  • Die kurze Länge der Rohre ist ebenfalls unbequem - für die Verlegung ist es erforderlich, eine große Anzahl von Elementen zu verwenden.
  • Nun, der Hauptnachteil ist der Preis. Keramiksorten sind ziemlich teuer, da sie häufig von solchen verwendet werden, bei denen andere Materialien einfach nicht aufstehen.
Kleine lineare Abmessungen - einer der Nachteile

Metall

Die Verwendung von Metallprodukten ist ebenfalls üblich. Und wenn Stahlrohre aufgrund ihrer Korrosionsneigung allmählich veraltet sind, wird heute noch Gusseisen verwendet, wie es vor einigen Jahrhunderten verwendet wurde.

Die Argumente für Gusseisen lauten wie folgt:

  • Erstens, Dieses Material ist beständig gegen Oxidation, was die Haltbarkeit des gesamten Systems gewährleistet.
  • Zweitens, Kommunikation ist stark genug.

Es gibt Material und Nachteile:

  • Es gibt viele hochwertige Gusseisenteile, die jedoch teilweise dadurch kompensiert werden, dass man sie im Leben kaum ändern muss.
  • Die Masse der Produkte ist ziemlich hoch, so dass die Tragkonstruktionen eine schwere Belastung erfahren.
  • Die innere Oberfläche zeichnet sich durch eine erhebliche Rauhigkeit aus, die zu einer allmählichen Erhöhung der Beläge an den Wänden und zu einer Verringerung der Durchlässigkeit des Systems führt.
Die Verwendung von Gusseisen - eine Garantie für die Zuverlässigkeit des Systems

Wenn jedoch die Wände und Decken des Hauses erhalten bleiben und die Installationsanweisungen für die Fugen sehr genau befolgt werden, sind die Gussrohre für mehr als ein Jahrzehnt von Nutzen.

Polymere

Weißes Abwasserrohr mit hoher Schallabsorption der Firma REHAU

In letzter Zeit werden jedoch zunehmend Polymere, hauptsächlich Polypropylen und Polyvinylchlorid, zur Anordnung von Wasserentsorgungssystemen eingesetzt.

Die Verwendung bei der Herstellung moderner chemischer Verbindungen ergibt Produkte mit guten Leistungseigenschaften:

  • Erstens sind Kunststoffe gegenüber den meisten Verbindungen chemisch inert und korrodieren daher nicht.
  • Zweitens können Rohre einem erheblichen Druck (sowohl von außen als auch von innen) standhalten, wodurch sich das Aufgabenspektrum erheblich erweitert.

Beachten Sie! Wellrohr mit einer dicken Wand, aus dichtem Material, für Druckfestigkeit ist Gusseisen und Keramik nicht minderwertig.

  • Sowohl auf der Innenfläche von PVC als auch auf Polypropylen sind praktisch keine Unregelmäßigkeiten vorhanden. Daher ist die Kommunikation viel seltener.
  • Die Materialien absorbieren Schallwellen gut, da geräuschlose Abwasserrohre, die in Wohnräumen verlegt werden, üblicherweise auf Basis von Kunststoffstrukturen mit zusätzlichen Schalldämmschaltungen hergestellt werden.
  • Schließlich ist der unbestrittene Vorteil eine breite Produktpalette. Zum Beispiel liegt der optimale Durchmesser eines Abwasserrohrs für eine Spüle im Bereich von 40 bis 50 mm, und in diesem Fall gibt es praktisch keine sinnvollen Alternativen zu Polymeren. In Bezug auf die Variationen eines größeren Abschnitts ist die Situation etwas anders, aber selbst dort ist es viel einfacher, ein Kunststoffmodell mit geeigneten Abmessungen zu wählen.
Eine große Reichweite ist ein wesentlicher Vorteil.

Farbkodierung

Nicht weniger wichtig als die Wahl des Materials ist die Fähigkeit, die Farbnotation zu entschlüsseln. Wenn Sie diese Fähigkeit beherrschen, können Sie weniger Zeit mit der Suche nach einer geeigneten Pfeife verbringen.

Welche Farbe hat das?

  • Das graue Abwasserrohr eignet sich für die Verlegung innerhalb des Hausnetzes. Es besteht aus einem Material, das seine Eigenschaften lange Zeit nur in Innenräumen behält.

Beachten Sie! Wenn das System offen ist und grauer Kunststoff nicht besonders ansprechend aussieht, können weiße Abwasserrohre verwendet werden. Aufgrund ihrer Eigenschaften sind diese Sorten ähnlich und unterscheiden sich nur im Aussehen.

  • Wenn Sie Teile für das Äußere des Systems benötigen, können Sie sich für ein rotes Abwasserrohr entscheiden. Produkte mit roter / oranger Farbe sind widerstandsfähiger gegen niedrige Temperaturen, weniger anfällig für Verformungen unter Last usw.
Orange Abwasserrohr für die Installation im Freien
  • Schwarze Sorten von Niederdruckpolyethylen sind glatt und gewellt. Sie zeichnen sich durch gemittelte Festigkeit und Wärmebeständigkeit aus, sodass Sie sie als zusätzlichen Schutz für Kabel und Rohrleitungen verwenden können.
  • Für die Anordnung der Entwässerungssysteme wurden grün lackierte Teile verwendet. Sie halten dem Druck einer großen Bodenschicht gut stand, verlieren in der Kälte nicht an Festigkeit und, was am wichtigsten ist, sind mit Perforationen versehen, die Feuchtigkeit in den Rohrhohlraum leiten.
Grüne Farbe - für Entwässerungssysteme

Um den Erfolg zu gewährleisten, ist es natürlich unerlässlich, die Kennzeichnung von Materialien und der Begleitdokumentation zu studieren, aber Informationen über die Bedeutung einer bestimmten Farbe sind ebenfalls sehr nützlich.

Fazit

Es ist eindeutig zu beantworten, welche Abwasserrohre besser sind, nur nach einer detaillierten Analyse der gesamten Situation. Der Meister sollte also die Vor- und Nachteile aller Optionen „im Hinterkopf“ haben, wodurch die richtige Wahl getroffen und die Aufgabe mit minimalem Zeit- und Kostenaufwand erfolgreich gelöst werden kann.

Das Video in diesem Artikel enthält weitere Informationen zu diesem Thema. Daher empfehlen wir Ihnen, es sorgfältig zu lesen.

Fügen sie einen kommentar hinzu